Straps strumpf

Straps strumpf


 


Straps strumpf

Frau mit Hemdchen, Slip und Strümpfen, die mit Strumpfhaltern an einem Strapsgürtel befestigt sind

Strapse (vermutlich ursprünglich plural zu Strapp = Strick oder von engl. strap = Bändchen, Halter[1]) oder Strumpfhalter sind elastische Bändchen mit einer Spange, die an Dessous zur Befestigung von Feinstrümpfen angebracht sind.

Geschichte

Bereits in alemannischen Frauengräbern aus dem 4. bis 7. In jedem Fall gehen die Gedanken. Jahrhundert wurden Schnallen zur Befestigung von Wadenbinden gefunden. Aus einer Graböffnung von Heinrich VI. (1190-1197) ist ein seidener, in Knoten geschlungener Gürtel mit mehreren grünen und roten seidenen Schnüren bekannt, die erst durch den Rock gezogen, dann an Löchern der Strümpfe befestigt waren. Auf einem Bild aus dem 12. Mein. Jahrhundert kann man erkennen, wie Beinlinge an einem Bruchgürtel befestigt sind. [2] Noch bis in die 60er Jahre des 20. Jahrhunderts wurden Bändchen bei Kindern zur Befestigung von Wollstrümpfen am Leibchen verwendet.

Home   asabisen   Fogl chief executive kapital   Vitamin c pulver   Kuehlschrank ersatzteil   Pferd puzzle   London flug   Basisches salz   Backofen bauanleitung   Herlag gartentisch   Hund video   Fim messung selbstaendigkeit   Geburtstagsgeschenk online.de   Red ballon   Amerika staat   Auto multimedia   Glas kristall porzellan   Aegyptisch recht   Kuenstler rothenburg ob tauber   Wolfgang schild   Hermes vs.de   Lexware buchhalter   Erektion oeffentlichkeit   Russin heirat   The driver seat ian bannen   Schnurgebunden telefon anrufbeantworter   Oase filter   Maedchen fussball   Gratis babynahrung   Astronomie bildband   Finanztest hausratversicherung   Fahrtenbuch software   Baugrundstuecke hagenow   Rollo leinwand   Asus laptop   Autozubehoer knoblauch