Hier habt ihr in paar Gedichte :-)
'~'Viel Spass'~'

 

Niemals
Ich werde niemals deine Hand zärtlich berühren.
Ich werde niemals deine Wärme spüren.
Ich werde niemals deinen Mund berühren.
Ich werde niemals in deinen Armen liegen und gemeinsam mit dir über alles siegen.
Niemals mit dir zusamen sein, niemals alleine mit dir im Mondschein.
Niemals wird das alles wahr für mich, weil du mich niemals so lieben wirst, wie ich dich!

Unerreichbar
Wenn die Sonne regnet, die Stummen schrei'n und die Eisberge brennen, wird es so sein das ich dich vergesse.
Doch das wird nie geschehen und ich werde mich immer nach deiner Liebe sehnen.
Denn ich liebe dich, doch du verstehst das nicht!
Den ganzen Tag zu Hause sitzen, und zerbrochene Herzen in Stämme ritzen.
Es ist einfach hoffnungslos.
Und ich komme von dir nicht los!

Abschied
Du bist derjenige, den ich nie vergesse.
Auch wenn ich sterbe, bevor du es tust, geh ich in den Himmel und warte auf dich!
Ich gebe den Engeln ihre Flügen zurück und riskiere alles zu verlieren.
Das beweist dir, meine Liebe zu dir ist echt.
Ich werde dich immer lieben, egal ob du mich hasst und mich nicht liebst!

Sollen
Was soll ich machen, dass meine Gedanken dich lassen?
Soll ich dich denn wirklich nie wieder missen?
Dich nie wieder küssen?
Nie wieder an dich denken?
Dir nie wieder einen meiner Blicke schenken?
Soll ich dich etwa hassen?
Dich mit Absicht verpassen?
Soll ich schlecht über dich sprechen?
Vor lauter Sehnsucht mir das Herz brechen?
Nein das kann ich nicht, denn ich liebe dich!

Kaltes Herz
Eisig kreisen deine Züge in deinem klaren Gesicht.
Nichts von dir will mich noch lieben.
Nichts von dir will mich zurückerobern.
Und so gehe ich, schweren Schrittes, meinen Weg durch diese Welt.
Innerlich zerrissen, innerlich total entstellt!

Gibt es etwas Beglückenderes
als einen Menschen zu kennen,
mit dem man sprechen kann
wie mit sich selbst?
                    Cicero

Der Mensch hat nichts so eigen,
so wohl steht ihm nichts an,
als dass er Treue zeigen
und Freundschaft halten kann.
                    Simon Dach

Dein wahrer Freund ist nicht,
wer dir den Spiegel hält der Schmeichelei,
worin dein Bild dir selbst gefällt.
Dein wahrer Freund ist,
wer dich sehn lässt deine Flecken
und sie dir tilgen hilft,
eh' Feinde sie entdecken.
                    Friedrich Rückert

Dasselbe wollen und dasselbe nicht wollen,
das erst ist feste Freundschaft.
                    Sallust

Der Anfang unserer Freundschaft war nur- Schein!
Die Fortsetzung soll Wahrheit sein.
                    Friedrich von Schiller

Von allen Dingen, die das Glück des Lebens ausmachen,
schenkt die Freunschaft uns den größten Reichtum.
                    Epikur

Wir müssen lernen, entweder als Brüder miteinander zu leben
oder als Narren unterzugehen.
                    Martin Luther King

Von der Gleichheit der Gemütsart
wechselgleich angezogen
waren wir einander immer
mehr als uns bewusst gewogen.
Beide ehrlich und bescheiden,
konnten wir und leicht verstehen;
Worte waren überflüssig,
brauchten uns nur anzusehen.
                    Heinrich Heine

1