Who is who on MIR

Wer arbeitet an Bord und was sind seine Aufgaben.

 

***************************************** NAUTIKER *********************************************

Kapitaen
(Captain, Master, Капитан)

Der Kapitaen eines jeden Schiffes ist sozusagen der "Boss" and Bord. Er fuehrt das Schiff, bestimmt die Reiseroute und den Kurs. Er wickelt alle Geschaefte des Schiffes ab, verhandelt mit den Behoerden und repraesentiert den Reeder des Schiffes in dessen Abwesenheit. Der Kapitaen nimmt nicht am allgemeinen Wachsystem teil und geht auch keine Navigationswachen. Der Volksmund sagt: "Der Alte kommt und geht, wie's ihm beliebt." In Lotsenpflichtigen Gewaessern und beim Ein- und Auslaufen in Haefen ist er sein Platz auf der Bruecke. Auf Segelschiffen leitet der Kapitaen die Segelmanoever. Die adaequate Anrede fuer den Kapitaen der MIR ist "Captain" bzw. russisch "Kapitán".

Chief Mate
(Старпом = Старший поиощник капитана)

Chief Mate ist die rechte Hand des Kapitaens. Dieser Rang entspricht dem des 1. Offiziers auf deutschen Schiffen. Er ist der Stellvertreter des Kapitaens in dessen Abwesenheit, kann also dessen Aufgaben uebernehmen, wenn dieser verhindert ist. Chief Mate ist verantwortlich fuer die gesamte Deckscrew (das beinhaltet auch die Trainees und die Kadetten). Er teilt die Arbeiten an Deck ein, sorgt dafuer, dass das Schiff und das Rigg instand gehalten werden. Direkt unterstellt sind ihm dabei die Bootsmaenner. 
Auch die Kueche untersteht Chief Mate, was heisst, dass der Chef-Koch z.B. den Speiseplan und die dafuer notwendigen Einkaeufe mit ihm besprechen muss.
Chief Mate leitet die 4-8-Wache. Das heisst, dass er von 04-08.00 Uhr und von 16.-20.00 Uhr die Navigation auf der Bruecke uebernimmt. Im Manoever ist seine Position die Bruecke, wo er die Navigation macht waehrend der Kapitaen das Manoever leitet. (Sie koennen diese Aufgaben aber auch miteinander tauschen.)
Auf Grund der Vielfaeltigkeit der Aufgaben des Chief Mate gerade an Bord eines Schiffes wie der MIR ist es ihm moeglich, Aufgaben zu deligieren. Z.B. die Trainees, die derzeit in die Zustaendigkeit des 2. Offiziers fallen und die Kadettenausbildung, die ganz oder teilweise durch einen "Chief Trainings Mate" oder "Chief Instructor" uebernommen wird. Auch die Brueckenwachen gibt Chief Mate oft an den 4. Offizier ab und ist selber dann nur noch in Rufbereitschaft.
Auf MIR laesst sich Chief Mate von den Trainees und von den Offizieren mit Vornamen ansprechen. Die sonstige Crew und die Kadetten sprechen ihn mit "Starpom" (russ. fuer Chief Mate) an.

2nd Mate
(2. Offizier, "Второй", 2 помощник капитана)

2nd Mate oder der 2. Offizier leitet die 0-4-Wache. Das heisst, er ist von 00.00-04.00 und 12.00-16.00 Uhr auf der Bruecke und macht dort die Navigation. Auf MIR ist er auch zustaendig fuer die Trainees und alles, was diese betrifft. Seine Manoeverposition ist am Grossmast, wo er die Arbeiten koordiniert.

3rd Mate
(3. Offizier, 3 помощник капитана)

Der Dritte leitet die 8-12-Wache. Das heisst, er ist von 08.00-12.00 und 20.00-24.00 Uhr auf der Breucke und macht dort die Navigation. Er ist ferner zustaendig fuer die Instandhaltung von Seekarten und nautischen Veroeffentlichungen, d.h. er muss die Karten, Tabellen und Buecher, die fuer die aktuelle Reise benoetigt werden auf aktuellem Stand halten und ggf. berichtigen. Seine Manoeverposition ist am Kreuzmast, wo er die Arbeiten koordiniert.

4th Mate
(4. Offizier, 4 поиощник капитана)

Diese Position ist nicht auf jeder Reise besetzt. Der 4. Offizier ist sozusagen die rechte Hand von Chief Mate. Es ist eine Position, die jungen Offizieren helfen soll, erste Erfahrungen zu sammeln unter der Anleitung und Aufsicht eines erfahrenen Offiziers. Der Vierte geht in der 4-8-Wache auf der Bruecke entweder gemeinsam mit Chief Mate oder auch alleine Navigationswachen. Im Manoever ist seine Position auf dem Vorschiff, wo er die Arbeiten mit den Vorsegeln und dem Fockmast koordiniert.

 

***************************************** SONSTIGE OFFIZIERE *********************************************

 

5th Mate
(5. Offizier, Хозяйнный помощник капитана)

Dieser Rang wird nicht notwendigerweise durch einen Nautiker besetzt. Der Fuenfte ist sozusagen der Hausmeister des Schiffes. Ihm unterstehen die Stewardessen. Gibt es keinen 4. Offizier, so uebernimmt der 5. Offizier (dann immer ein Nautiker) einen Grossteil dessen Aufgaben zusaetzlich.

Doctor
(Ship's surgeon, Schiffsarzt, "доктор" - судов⪆й врач)

Auf Grund der Groesse der Crew fahrt auf der MIR immer auch ein Schiffsarzt mit. Dies ist ein Mediziner mit Spezialausbildung in Reise- und Unfallmedizin, sowie 1. Hilfe. Ihm zur Verfuegung steht eine komplette Krankenstation mit OP, wo kleinere Eingriffe in oertlicher Betaeubung gemacht werden koennen.

Radio Mate
(Funker, "радист" - помощник капитана по радио електроник)

Im Gegensatz zu den meisten kommerziellen Schiffen beschaeftigt die MIR nach wie vor einen Funker an Bord. Er wickelt den gesamten Seefunk ab, sowie die Schiffscommunikation ueber Inmarsat und GmdSS. Ausser den traditionellen Aufgaben des Schiffsfunkers ist er auch noch fuer die Wartung der PC's an Bord zustaendig (incl. der neuen Homepage), sowie fuer den Videoverleih fuer die Crew.
Ihm unterstehen in der Regel 2-3 Funk-Kadetten, also Studenten der Seefunktechnischen Fakultaet der Akademie.

Radio Engineer
(радио навгатор)

Ist sozusagen fuer die Hardware der Funkanlage und Computertechnik an Bord zustaendig.

 

***************************************** DECKSCREW *********************************************

 

Bootsmaenner
(Oberbootsmann und je 1 Bootsmann pro Mast)

Bootsmaenner sind so etwas wie Vorarbeiter der Deckscrew. Es sind erfahrene Matrosen ohne nautisches Patent, im Unteroffiziersrang. Sie teilen die Arbeiten auf Deck und im Rigg ein, sowie sind fuer die praktische Ausbildung der Kadetten zustaendig. Es gibt einen Bootsmann pro Mast. Er ist verantwortlich fuer die Instandhaltung seines Mastes. Der Bootsmann ist fuer die Durchfuehrung der vom Wachoffizer gegebenen Befehle verantwortlich. Er weiss, welche Leinen fuer die jeweiligen Manoever in welcher Art zu bedienen sind und setzt seine Leute (Matrosen, Kadetten, Trainees und sonstige Crew) dazu ein. Er kann alle Arbeiten an Deck und im Rigg selber durchfuehren und nimmt wenn noetig an den Arbeiten selber teil. 

Podschkiper

Der Podschkiper ist fuer das Unterschiff zustaendig, also eine Art Bootsmann fuer alles am Schiff, das nicht zum Rigg gehoert. Er ist auch Materialwaerter fuer Farben.

Zimmermann

Der Schiffszimmermann ist zustaendig fuer alles, was aus Holz ist. Er lernt die Kadetten in diesen Arbeiten an.

Segelmacher

Der Segelmacher repariert an Bord gerissenen oder beschaedigte Segel. Er hat im Unterdeck eine entsprechende Werkstatt. Gelegentlich naeht er aber auch direkt oben im Rigg.

Matrosen

Matrosen sind im Gegensatz zu den Kadetten keine Studenten der Akademie, sondern Seeleute, die eine mehr praktische Ausbildung gemacht und beendet haben. Sie sind sozusagen ausgelernte Facharbeiter in der Seefahrt. Es gibt an Bord Matrosen erster und zweiter Klasse, je nachdem, welche Pruefungen sie bisher bestanden haben und wieviel Fahrenszeiten sie angesammelt haben. Auch die Kadetten machen am Ende ihres Seepraktikums auf der MIR ihre Matrosenpruefung. Fuer die meisten von ihnen ist das aber nur ein Zwischenschritt auf dem Weg zum Nautiker. 

 

***************************************** MASCHINENRAUM *********************************************

 

Chief Engineer
(1. Mechaniker, "Стармех" - старший механик)

Der Chef der Maschinenabteilung. Er untersteht direkt dem Kapitaen und ist fuer alles zustaendig, was die Maschine im weitesten Sinne betrifft. Ihm unterstehen 3 Mechaniker, sowie 1 Elektrik-Offizier, mehrere Maschinisten und einige "Maschinen-Kadetten", also Studenten der Engineering-Fakultaet der Akademie. Der Chief geht selber keine Wache, sondern koordiniert alles. Er arbeitet aber teilweise selber im Maschinenraum mit und beaufsichtigt die Arbeiten dort. Waehrend des Segelalarms ist der Chief-Eng. im Maschinenleitstand und beaufsichtigt die Maschine. Alle anderen, die dort arbeiten muessen an Deck mithelfen.

2nd Engineer, 3rd Engineer, 4th Engineer

Der 2.-4. Mechaniker leiten die jeweiligen Wachen im Maschinenraum. Ihr Arbeitsplatz ist der Maschinenleitstand. Sie sind auch fuer die gesamte Technik des Schiffes zustaendig. Wenn ma sagt, die Bruecke sei das "Gehirn des Schiffes", so ist die Maschine das "Herz", laeuft sie nicht richtig, funktioniert auch dort oben nichts mehr. (Mehr dazu hier).

Electronic Engineer
(Schiffselektroniker)

Der Elektromechaniker ist fuer die Stromversorgung des Schiffes zustaendig. 

Electroman
(Schiffselektriker, "электрик")

Der Schiffselektriker ist fuer die Instandhaltung der gesamten Stromanlage des Schiffes zustaendig. Das reicht von den Nachttischlampen in den Kabinen bi zu den Positionslampen im Mast. Faellt eine von denen aus, muss der Elektriker ggf. mitten in der Nacht auf die Mastspitze und die Gluehbirne auswechseln.

Dreher

Schiffsmaschinist mit Weiterbildung zum Dreher.

Motorman
(Maschinist)

Maschinisten sind ausgelernte Facharbeiter fuer Schiffsmotoren. Sie warten die Schiffsmaschine. Pro Wache sind 2 Maschinisten eingeteilt. Sie machen in dieser Zeit regelmaessige Durchgaenge durch den Maschinenraum, lesen die Intrumente ab und nehmen Einstellungen vor. Ist das Schiff unter Segeln werden Reparaturen und Wartungsarbeiten an der Hauptmaschine durchgefuert.

 

***************************************** KUECHE/HAUSWIRTSCHAFT   *********************************************

 

Chefkoch

Der Chefkoch bestimmt den Speiseplan und berechnet die notwendigen Vorraete und Einkaeufe. Er kocht auch selber mit.

Koeche

4 Koeche arbeiten in 2 Schichten, damit alle 4 Stunden eine Mahlzeit gereicht werden kann. Nachts wird zum Beispiel das Brot fuer das Schiff gebacken.

Stockman
(Proviantmeister, Завпрод)

Der Proviantmeister ist zusteandig fuer die Vorraete des Schiffes.

Stewardessen

Es gibt an Bord 4 Stewardessen. Eine fuer jede Messe, sowie eine Chefstewardess, der die Waeschekammer untersteht.

 

***************************************** SCHULBETRIEB *********************************************

 

Chief Instructor
(Chief Trainings Mate, Учебный помощник капитана)

Der Chief Instructor, bzw. wenn er auch als stellvertretender Chief Mate faehrt Chief Trainings Mate, ist der Chef der Kadetten. Er leitet die Ausbildung sowohl im theoretischen als auch im praktischen Teil. Je nach Vorlieben der jeweiligen Schiffsfuehrung teilt er sich entweder mit Chief Mate dessen Aufgaben und geht auch auf der Bruecke Navigationswachen und Chief Mate uebernimmt dafuer einen Teil der praktischen Ausbildung der Kadetten oder jeder macht voneinander unabhaengig nur seine Aufgaben. Immer jedoch hat der Chief Instructor auch den Rang eines 1. Offiziers an Bord.

Lehrer 
(Ausbilder, руководитель практики)

Es fahren in der Regel noch 4 Lehrer der Akademie mit, die die Kadetten in Navigation, Englisch, Seerecht und Seemannschaft unterrichten. Teilweise handelt es sich hierbei um Professoren der Akademie, die selber hohe nautische Raenge und lange Fahrenszeiten haben.

Kadetten

Kadetten sind in der Regel Studenten der Admiral Makarov State Maritime Academy, die an Bord der MIR ihr erstes Seepraktikum machen. Sie bleiben 4-6 Monate an Bord und machen am Ende der Reise ihre Matrosenpruefung. Die meisten der Kadetten gehoeren der nautischen Fakultaet der Akademie an und machen die Ausbildung zum Nautiker. Etwa 6-8 von ihnen gehoeren zur Engineering Fakultaet und machen die Ausbildung zum Schiffsmechaniker. 2-3 gehoeren zur Radiotechnischen Fakultaet und machen die Ausbildung fuer den Seefunkdienst. Die Gesamtausbildungsdauer an der Akademie betraegt 5,5 Jahre. Dies beinhaltet mehrere Praktika auf verschiedenen Schiffen, sowie Ausbildungsbloecke am Akademie-Internat. 

Teilweise koennen auch Studenten anderer Akademien oder nautischer (Fach-)Hochschulen ihr Seepraktikum auf der MIR absolvieren. Oft gibt es auch einen Kadettenaustausch mit anderen Schiffen im Rahmen der Voelkerverstaendigung.

Navigationspraktikanten
(Navigation trainees, Dubloren)

Dubloren sind auch Kadetten, aber solche, die ihr letzes Seepraktikum ihres Studiums ebenfalls auf der MIR absolvieren. Sie arbeiten sozusagen als Offiziers-Double und uebernehmen die Aufgaben der Wachoffiziers auf der Bruecke, wobei der Wachoffizier selber im Hintergrund steht und alles nur noch ueberwacht, aber verantwortlich bleibt. Dubloren gibt es nicht auf jeder Reise. Als Navigationspraktikanten koennen auch Leute eingesetzt sein, die nicht an der Makarov-Akademie studieren, sondern ein Navigationspraktikum fuer eine andere Ausbildung - z.B. zum Tradtionsschiffer - absolvieren.

Praktikanten/Apprentices

Praktikanten sind Leute, die nicht Studenten der Akademie sind, aber ein irgendwie geartetes Praktikum an Bord absolvieren. Z.B. angehende Matrosen.

 

***************************************** MITSEGLER *********************************************

 

Trainees

Trainee ist grundsaetzlich erst einmal jeder, der nicht zu den vorigen Personen gehoert. Es sind zahlende Mitsegler, die an Bord Seemannschaft erfahren wollen und an den Schiffsroutinen soweit es moeglich ist und sie geeignet sind, teilnehmen wollen.

Trainee Leader

Als Ansprechpartner gibt es fuer die Trainees  eine(n) Traineebetreuer(in). Im Idealfall ist dies jemand, der eine Verbindung zwischen den Trainees und der Crew herstellt. Daher auch die inzwischen kaum noch verwendete Bezeichnung "Liaision Officer".  Die allermeisten Traineebetreuer haben im Moment keinen nautischen Hintergrund und sind mehr eine Art "Reiseleiter" fuer die Trainees

Trainee Instructor

Trainee Instructor ist ein Traineebetreuer dann, wenn er ueber die Traineebetreuung hinaus die Trainees praktisch und theoretisch bei den Arbeiten, an denen sie teilnehmen anleitet, sie in den Manoevern fuehrt und einteilt. Das ist meistens bei sehr erfahrenen Traineebetreuern so.

Gäste

Gelegentlich hat das Schiff Gaeste an Bord, z.B. Freunde und Familienangehoerige der Crewmitglieder. 

 

1