Fanstory Sonja


Also Ich bin die Sonja und bin 18 Jahre alt. Ich bin auch ein großer Fußball Fan meine Mama sagt schon verrückt. Ich mag alles. Verfolge die Englische und die Spannische Liga, Nationalmannschaften, Weltmeister/Europameisterschaften Regionalliga Nord, 2. Bundesliga, ( wegen Aachen) U21 und U19 von Bayer 04 aber vor allem die 1. Bundesliga. Warum fragt Ihr euch bestimmt? Hier die Antwort: In der 1. Liga ist mein aller größter Lieblingsverein zuhause und das ist Bayer04. Fan von Bayer bin ich dieses Jahre schon 10. Jahre. Wie die Zeit vergeht.
Wie ich zu Bayer kam erzähle ich euch jetzt. Es war 1995 da schaute ich Fernsehen und da lief Ran. Weil mein Vater schon Bayer Fan war. Sagte er da so: Sonja das ist bayer04 ein Fußball Verein der einen Ulf Kirsten hat und der macht immer super Tore für Bayer ich da aha. Dann eines Tages hat er mich mal zu einem spiel mitgenommen. Es war glaub ich Bayer- Stuttgart. 100 % sicher bin ich mir da nicht mehr. Auf jeden fall haben wir das spiel 0:2 verloren. Da war ich so traurig und musste erstmal richtig losheulen. Supi. Eine Woche später war Auswärtsspiel und da habe ich am Abend wieder ran geschaut. Und da habe ich schon mitgefiebert. Ich da so zu meiner Mama. Mama das ist ein klasse Verein. Und seitdem bin ich totaler Bayer Fan.
Lieblingsspieler habe ich natürlich auch. Damals war es Meijer. Der hatte einfach was und heute auch noch. Einfach klasse der Typ. Heute ist es der Schneider, Berbatov, Bierofka, Krzynowek, aber ich mag die ganze Mannschaft. Die Henni hat mich auch schon etwas ins Butti Fieber gebracht. Und von der Jüngeren Spielern den Jan, den Gonzo und den Sascha Dum. Klasse Spieler die einmal ganz groß werden wie ich finde. Außerhalb von Bayer habe ich auch noch Lieblingsspieler. Benny Lauth, Philipp Lahm, Thomas Hitzelperger, und den Ivan Klasnic und noch einige mehr.
Eine Jahreskarte habe ich auch. Angefangen hat es im E Block. Dort wahre ich 2 Jahre. Seit 3 Jahren bin ich im D Block. Also insgesamt 5 Jahre. Eher habe ich keine bekommen. Hatte aber immer Tageskarten.
Durch die Auswärtsfahrten bzw. Heimspielen habe ich meine meisten Freunde gefunden. Es ist doch immer wieder schön wenn man sich ein Hobby teilt, und gemeinsam Spaß hat. So habe ich auch 2004 beim Auswärtsspiel in Bremen Freunde aus Bremen kennen gelernt.
Mit den ich seitdem regelmäßig schreibe. Die akzeptieren Bayer04 und ich Werder Bremen. So das war mein Bericht wie ich zum Bayer gekommen bin. Oder überhaupt zum Fußball kam.
Viele Grüße von der kleinen Sonja. *g*

zurück