www.wiwimed.de

Arbeitssicherheit & Arbeitsmedizin

Christoph Seifert betreibt ein Ingenieurbüro für Arbeitsschutz. Das Ingenieurbüro betreut kleine und mittlere Unternehmen, die sich keine eigenen Sicherheitsfachkräfte leisten wollen. Der Vorteil der Bestellung externer Sicherheitsfachkräfte liegt auf der Hand. Bei der Bestellung externer Sicherheitsfachkräfte profitiert jedes Unternehmen von den durch die Betreuung weiterer Unternehmen erhaltenen Kenntnisse und Erfahrungen. Damit können im Arbeitsschutz "Best Practice"-Ergebnisse sofort umgesetzt werden.
Christoph Seifert studierte Chemieingenieurwesen an der Fachhochschule Münster, Abt. Steinfurt und Wirtschaftsingenieurwesen an der Fachhochschule Dortmund. Christoph Seifert betreut im Rahmen des Arbeitssicherheitsgesetzes KMU als Fachkraft für Arbeitssicherheit für die Wirtschaftbereiche Metall und Gesundheitswesen. Christoph Seifert ist Coach für GoFast!- und VSM- Workshops. Des weiteren ist Christoph Seifert Qualitätsmanagementfachkraft und interner Auditor nach DIN EN ISO 9001:2005 und DIN EN ISO 14001:2000

 

Christoph Seifert ist hauptberuflich Prozessingenieur in der Lackiererei in der Automobilindustrie und verantwortlich für die Vorbehandlung, Lackierung und das Oberflächenfinish.
Zur Leistungsverbesserung moderiert Christoph Seifert zur Lösung von Prozessproblemen GoFast!-Workshops. Diese Workshops sind klar strukturiert und dauern in der Vorbereitung nur 7 Wochen anstelle üblicher KVP-Workshops von 14 Wochen. Der Problemlösungsprozess ist üblicherwesie nach spätestens 30 Tagen abgeschlossen.
Zur Problemlösung von ganzen Prozessabläufen moderiert Christoph Seifert VSM-(Value-Stream-Mapping)-Workshops oder Wertstromanalysen. In einem VSM-Workshop werden Prozesse mit allen Nebenprozessen aufgezeichnet. Bestandteil des Workshops ist die Eliminierung überflüssiger Teilprozesse, die die wertschöpfenden Arbeitsabläufe behindern. Ein VSM-Workshop wird mit drei Scopings vorbereitet und dauert zwei volle Tage.
Zur Gestaltung und Einhaltung qualitäts- und umweltgerechter Arbeitsabläufe auditiert Christoph Seifert als Qualitätsmanagementfachkraft (QM-Fachkraft) und interner Qualitätsauditor Arbeitsabläufe nach DIN EN ISO 9001:2005 und DIN EN ISO 14001:2000

Haftungsausschluß

1. Inhalt des Onlineangebotes
Christoph Seifert übernimmt keinerlei Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen. Haftungsansprüche gegen Christoph Seifert, welche sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden sind grundsätzlich ausgeschlossen, sofern seitens Christoph Seifert kein nachweislich vorsätzliches oder grob fahrlässiges Verschulden vorliegt. Alle Angebote sind freibleibend und unverbindlich. Christoph Seifert behält es sich ausdrücklich vor, Teile der Seiten oder das gesamte Angebot ohne gesonderte Ankündigung zu verändern, zu ergänzen, zu löschen oder die Veröffentlichung zeitweise oder endgültig einzustellen.

2. Verweise und Links
Bei direkten oder indirekten Verweisen auf fremde Internetseiten ("Links"), die außerhalb des Verantwortungsbereiches Christoph Seifert liegen, würde eine Haftungsverpflichtung ausschließlich in dem Fall in Kraft treten, in dem Christoph Seifert von den Inhalten Kenntnis hat und es ihm technisch möglich und zumutbar wäre, die Nutzung im Falle rechtswidriger Inhalte zu verhindern. Christoph Seifert erklärt daher ausdrücklich, dass zum Zeitpunkt der Linksetzung die entsprechenden verlinkten Seiten frei von illegalen Inhalten waren. Christoph Seifert hat keinerlei Einfluss auf die aktuelle und zukünftige Gestaltung und auf die Inhalte der gelinkten/verknüpften Seiten. Deshalb distanziert er sich hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten /verknüpften Seiten, die nach der Linksetzung verändert wurden. Diese Feststellung gilt für alle innerhalb des eigenen Internetangebotes gesetzten Links und Verweise sowie für Fremdeinträge in von Christoph Seifert eingerichteten Gästebüchern, Diskussionsforen und Mailinglisten. Für illegale, fehlerhafte oder unvollständige Inhalte und insbesondere für Schäden, die aus der Nutzung oder Nichtnutzung solcherart dargebotener Informationen entstehen, haftet allein der Anbieter der Seite, auf welche verwiesen wurde, nicht derjenige, der über Links auf die jeweilige Veröffentlichung lediglich verweist.

3. Urheber- und Kennzeichenrecht
Christoph Seifert ist bestrebt, in allen Publikationen die Urheberrechte der verwendeten Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zu beachten, von ihm selbst erstellte Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zu nutzen oder auf lizenzfreie Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zurückzugreifen.
Alle innerhalb des Internetangebotes genannten und ggf. durch Dritte geschützten Marken- und Warenzeichen unterliegen uneingeschränkt den Bestimmungen des jeweils gültigen Kennzeichenrechts und den Besitzrechten der jeweiligen eingetragenen Eigentümer. Allein aufgrund der bloßen Nennung ist nicht der Schluss zu ziehen, dass Markenzeichen nicht durch Rechte Dritter geschützt sind! Das Copyright für veröffentlichte, von Christoph Seifert selbst erstellte Objekte bleibt allein bei Christoph Seifert der Seiten. Eine Vervielfältigung oder Verwendung solcher Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte in anderen elektronischen oder gedruckten Publikationen ist ohne ausdrückliche Zustimmung Christoph Seifert nicht gestattet.

4. Datenschutz
Sofern innerhalb des Internetangebotes die Möglichkeit zur Eingabe persönlicher oder geschäftlicher Daten (E-Mail-Adressen, Namen, Anschriften) besteht, so erfolgt die Preisgabe dieser Daten seitens des Nutzers auf ausdrücklich freiwilliger Basis und dessen Einwilligung. Die Inanspruchnahme und Bezahlung aller angebotenen Dienste ist - soweit technisch möglich und zumutbar - auch ohne Angabe solcher Daten bzw. unter Angabe anonymisierter Daten oder eines Pseudonyms gestattet.

5. Rechtswirksamkeit dieses Haftungsausschlusses
Sofern Teile oder einzelne Formulierungen dieses Textes der geltenden Rechtslage nicht, nicht mehr oder nicht vollständig entsprechen sollten, bleiben die übrigen Teile des Dokumentes in ihrem Inhalt und ihrer Gültigkeit davon unberührt.

 

1