Claudia & Zoo

KROATIEN / Porec

 

 

 
unsere Tiere stellen sich vor:
auch wenn sie nicht mehr unter uns weilen:
Nachruf:
Fotos:
Katzenwelt:
Hundewelt:
Dosenöffner:
Urlaube:
Kroatien / Porec
2004
Urlaubsorte :
Plitvice Seen
Porec
der Computer :
sonstiges:

Die lange und traditionsreiche Geschichte von Porec begann bereits im 2. Jahrhundert vor Christus, als die Römer auf die Halbinsel, auf der sich heute die Stadt Porec befindet, ein römisches Castrum bauten, das sich später unter Oktavian zu einer Stadt entwickelte, und danach zur römischen Kolonie Julia Parentium wurde. Nach dem Zerfall des römischen Reiches wurde Porec von vielen unterschiedlichen Völkern, wie den Goten, Byzantinern und Franken beherrscht. Um das Jahr 620 siedelten sich dann die Avaren um Porec herum an. In den folgenden Jahrhunderten wurden Istrien und Porec von den Langobarden, den Franen und für mehr als fünfhundert Jahre von Venedig beherrscht. Danach stand die Stadt unter der Herrschaft von Napoleon und schließlich gehörte das Gebiet der österreichischen Monarchie an. Zu dieser Zeit wurde Porec zur Hauptstadt von Istrien ernannt und war Sitz des Provinzlandtages. Bis zur Vereinigung mit Kroatien im Jahr 1943 war Istrien für mehr als 25 Jahre unter der Herrschaft von Italien.

Im Grundrissschema der Straßen von Porec erkennt man noch heute die rechteckige Anlage des römischen Castrums; der Decumanus (O-W-Achse) hat den Charakter einer längs verlaufenden Hauptstraße behalten. Im 6. Jahrhundert entsteht die prachtvolle Anlage der Euphrasius-Basilika. In den folgenden Jahrhunderten verfällt die Stadt; sie wird erst gegen Ende des 12. Jahrhundert erneuert; im 13. Jahrhundert werden die Stadtmauern verstärkt und im 15. Jahrhundert wird die Stadt wegen der von den Türken drohenden Gefahr erneut befestigt. Da die Stadtmauer im 18. Jahrhundert ihre Funktion verloren hat, verfällt sie allmählich. Im 19. und 20. Jahrhundert wird durch den Bau plumper Gebäude, sowie besonders durch das Aufschütten des südwestlichen Teils des Halbinsel, wo ein Hotel errichtet wurde, das einheitliche Stadtbild zerstört. Auf der Ostseite entsteht außerhalb der Stadtmauern das neue Stadtzentrum.


Porec

letztes update: 17.10.2004
1