Meine OP am 25.03.2003

meine Füße vor der OP

Was wurde operiert??

Hüftstrecker, Kniebeuger, Wadenmuskeln wurden verlängert, meine Füße wurden korrigiert indem in beide Füße jeweils 1 Knochen eingesetzt wurde, mein linkes Schienbein wurde gebrochen und begradigt. Unter dem Gips befinden sich im linken Fuß 4 und im rechten Fuß  1 Metallstange die nach ca. 6 Wochen entfernt werden.

 

Dienstag 25.03.03   

Der Tag begann um 6.00 Uhr, aufstehen, waschen etc... Um 6.00 kam Papa und nicht viel später bekam ich dann einen Saft von dem ich ganz müde werden sollte.

Ein wenig "betrunken" holte uns um kurz vor 7.00 eine Schwester ab und fuhr uns in den OP.

Mein Gameboy war natürlich immer dabei und ich hatte auch gar keine Angst als Papa und Mama sich dann von mir verabschiedeten und ich dann in den großen OP gebracht wurde.

Mit einem komischen Gefühl im Bauch gingen Papa und Mama dann wieder in mein Zimmer und hofften das alles gut verlief.

Die Zeit schien still zu stehen!!

     Um 12.30 trafen wir uns im Aufwachraum wieder, ich war total verkabelt...  3Infusionsnadeln,Blasenkatheder,Sauerstoffsättigung etc.......

Mir ging es schlecht, musste mich erst einmal übergeben.

Ich schlief immer mal wieder ein und es war schön das meine Eltern immer bei mir da waren.

Am Nachmittag ging es mir ein wenig besser und ich kam für eine Nacht auf die Intensivstation.

Die 1.Nacht war furchtbar...mir tat alles weh... ich schrie und weinte und schlief dazwischen immer mal wieder für ein paar Minuten ein. Auch Mama war fix und foxy!!

Mittwoch,26.03.2003

Am Vormittag kam ich zurück auf mein Zimmer. Unmittelbar danach kam auch schon die Krankengymnastin und das tat weh und gefiel mir gar nicht!!

Zwischen jammern und Gameboy spielen verging der erste Tag nach der OP und die kommende Nacht war nicht anders wie die erste!!

so sehen meine Füße jetzt aus

Donnerstag, 27.03.2003

Heute geht es mir schon besser. Das erste mal das ich ohne Schmerzmittel auskomme!!

Nun liege ich in meinem Bett und singe!! Also geht`s Berg auf!!

Werde die nächsten 3 Wochen hier verbringen, 6 Wochen darf ich überhaupt nicht meine Füße belasten aber das schaffe ich auch noch!!

Nintendo spielen ist eine gute Medizin!!

Samstag,28.03.2003

Seit Dienstag verging keine Nacht in der wir mehr als 3 Std. Schlaf hatten, irgendwie tun mir die Füße ab 18.00 immer so weh und da kann ich nicht schlafen. Von den Kathedern in der Leiste wurde ich heute befreit, das heißt das ich ab heute nur noch Schmerzmittel als Saft, Tabletten oder Zäpfchen bekomme.

So sehen meine linke und meine rechte Leiste aus, in den Schnitten der Sehnenverlängerung liegt ein kleiner Schlauch fürs Schmerzmittel

 

Am Nachmittag war Papa mit Katharina da, das war schön, wir waren spazieren und haben ne Menge Quatsch gemacht. Es hat mich sehr traurig gemacht als sie wieder fahren mussten.

Spaziergang mit meiner  Schwester Katharina

Montag, 31.03.2003

Morgen vor 1 Woche war meine OP, es geht mir schon ziemlich gut obwohl ich trotzdem immer wieder ziemliche Schmerzen bekomme. Heute habe ich einen neuen Gips bekommen und man hat mal meine Stangen im Fuß sehen können. Es hat sehr weh getan aber dafür habe ich jetzt einen roten Gips und der gefällt mir viel besser wie der blaue. Meine Füße sind noch sehr geschwollen und leicht grün und blau aber auch das vergeht sicher bald!!

mein linker Fuß

mein rechter Fuß

Samstag 19.April 03

Seid Montag sind wir zu Hause und es geht mir recht gut. Zwischendurch habe ich noch Schmerzen und in der Nacht brauche ich auch noch teilweise Medikamente aber sonst gehts echt prima. Am Dienstag,22.4.03 fahren wir zur Reha (AHB) nach Bad Staffelstein für ca.3-4 Wochen, da ich nicht so lang sitzen kann darf ich mit dem Krankentransport fahren, das wird spannend........

 

1