Startseite
7 auf einen Streich
 Die Darsteller 
 Das Podium
Fotos 
Spielplan
 

 

 

 

 

Das Podium, das Grazer Märchentheater, das jährlich eine Produktion vorbereitet, führt heuer  Das tapfere Schneiderlein für euch auf

 

 

 

 

 

             

Wovon handelt "Das tapfere Schneiderlein"

Es war einmal ein armes Schneiderlein, dass war so arm, dass es nicht genug Geld hatte um sich genug Garn und Zwirn zu kaufen, damit es noch nähen konnte. Eines Tages, das Schneiderlein aß sein letztes Brot, bestrichen mit Marmelade, surrten sieben Fliegen um seinen Kopf. Die Fliegen ärgerten das Schneiderlein so sehr, dass es mit seinem Brot nach den Insekten warf. Es hatte Glück: mit einem Mal waren alle Fliegen tot. Diese Tat machte das Schneiderlein so stolz, dass es beschloss, sich einen Gürtel zu nähen, auf dem "Sieben auf einen Streich" geschrieben stand. Am nächsten Tag machte sich das Schneiderlein auf, um Arbeit am Königsschloss zu finden. Er packte seinen letzten alten Käse und seinen Wellensittich ein und zog los. Am weg dorthin traf er zwei Riesen. Der eine wollte ihn auf die Probe stellen: er sollte aus einem Stein das Regenwasser quetschen. Gescheit wie das Schneiderlein war quetschte es seinen alten Käse aus - der Riese war im Glauben, es wäre ein Stein gewesen. Als es darum ging, einen Stein bis zum Mond zu schleudern, ließ das Schneiderlein seinen Wellensittich frei und der Riese meinte, der Stein könne Kilometerweit fliegen.

Beim Königsschloss angekommen stellte ihm der König drei Aufgaben: Wenn er das Wildschwein, die zwei Riesen und das Einhorn besiegt, würde er die Prinzessin zur Gemahlin bekommen.

Doch wie das Schneiderlein es schafft, seine Gegner zu besiegen, und ob er die Prinzessin auch wirklich heiraten darf, müsst ihr euch schon selbst ansehen!!

 

---->> zum Kartenvorverkauf

Kontakt  
 
1