Orbiter


nee erst lesen *g*

1 2 3 4 5



lieber leser...
diese gedichte habe ich im internet gefunden,
keines habe ich selbst geschrieben.
ich will sie euch nur nahe bringen da sie
wunderschön sind...


Liebe Jeder Klang
Von jedem Wort, das du sagst
Bricht die Stille
Eines ganz normalen Tags
Jede Berührung
Jeder Atemzug
Jedes Detail, das ich finde
Finde ich irgendwie gut
Jeder Blick
Erscheint geheimnisvoll
Ein kurzes Lächeln von dir
Und ich fühle mich toll
Jeder Schritt
Verändert meine Welt
Und jeder Traum verblaßt
Gegen unsere Realität


Mancher Mensch hat ein großes Feuer in seiner Seele,
und niemand kommt, um sich daran zu wärmen.


Vertrauen

Traue nie dem Glanz der Sterne,
Sterne leuchten und verglühen.

Traue nie dem Duft der Rosen,
Rosen duften und verblühen.

Aber traue jenem Menschen,
der es ehrlich mir dir meint.
Der ohne Lüge, ohne List,
stets aufrichtig zu dir ist.

Der auch gerne deine Meinung hört,
den kein anders denken stört.

Der auf das Gute in dir baut,
und dir grenzenlos vertraut.
Der bei Kummer zu dir eilt,
und deine Sorgen mir dir teilt.



Der Mensch hat drei Wege, klug zu handeln ...
Erstens durch Nachdenken: Das ist der edelste
Zweitens durch Nachahmen: Das ist der leichteste
Drittens durch Erfahrung: Das ist der bitterste


Wahrheiten

Du sagst, ich träume;
Ich sei nicht realistisch.
Ich solle mich mit der Wahrheit abfinden -
Nicht mehr für Phantasien leben.
Von wessen Wirklichkeit sprichst Du?
Welche Wahrheit meinst Du?


Ein Engel

Wenn ein Engel den Weg zu dir gefunden hat,
wird er dich beschützen und so viel wie in
seiner Macht steht für dich tun.
Er wird dich bei der Hand nehmen und dich in sein Engelreich führen.
Dort wird er dir himmlische Träume zeigen,
in die du versinken kannst.
Du wirst dich fallen lassen und dir wünschen,
nie wieder aufzuwachen.
Und wenn der Engel wieder gehen muß, um andere
Menschen glücklich zu machen,
dann sei nicht traurig, denn du wirst die
Erinnerungen in deinem Herzen tragen, sie
bewahren und du wirst dein Leben lang glücklich
sein,dass ein Engel in deiner Nähe war, um dich
zu beschützen!


Dein Glück

Am Ende der Straße
teilt sich der Weg
entscheide von Herzen
und dann geh !
Hinein in Dein Leben
lass alles zurück
denn
es ist allein
DEIN GLÜCK
Jetzt und Heute
es wird für uns kein Morgen geben,
drum lass uns das jetzt und heute leben
jetzt möchte ich dir meine Liebe zeigen,
jetzt dich auf deinem Weg begleiten
keine Sekunde verschwenden,
dir all meine Gefühle schenken
es wird andere geben in unser beider Leben,
doch in unseren Herzen sind wir einander ergeben
wir werden uns immer finden auf unserm Lebensweg,
unsere Herzen weisen uns den Weg


Die Augen sind feucht,
Die Lippen sind stumm,
Das Leben blieb stehen,
Die Zeit ist nun um.
Das Ende ist vor uns,
Dem Herzen ist klar,
All` meine Träume werden nicht wahr!


Auf der Wange die Träne,
Trockene Kehle,
Dunkelheit um uns,
Schmerz in der Seele!
Das Herz zerbricht,
Es ist so schwer -
Uns verbindet gar nichts mehr!
Doch die Erinnerung,
Die bleibt in mir!
Die Liebe war da - und das wissen wir !!


Was ist Liebe?

Liebe ist ein Gefühl bei dem es nur ein tief gibt.
Am Anfang schwebst Du im siebten Himmel,doch Du findest Dich
bald schon in
der Hölle der Qualen wieder,das ist dass Ende,es ist immerv gleich.
Du bist in der schmerzhaften Hölle,die Dich auffrißt.
Nur Qual und Pein!
Das soll die Freude der Menschen sein?
Soll das der Sinn des Leben sein......???


Wortlos saßen wir im Cafe
fernab von der hiesigen Welt
denn Blicke, bleiben Blicke
und sagen mehr als tausend Worte,
der Moment,
falle in die unendliche Tiefe
der Augen,
die von einem Leben sprechen,
daß man nicht in Worte fassen könnte.


Und seit jeher
war es so,
daß die Liebe
erst in der Stunde der Trennung
ihre eigene Tiefe
erkennt.


Wahre Liebe ist,
wie eine Droge,
wenn man sie hat,
ist man nicht mehr
auf dieser Welt.


Unlösbar

Wie einfach
auf etwas zu hoffen.
Wie einfach
etwas zu fürchten.
Aber was tun,
wenn man fürchtet,
was man erhofft?


Dich

Dich nicht näher denken
und dich nicht weiter
dich denken wo du bist
weil du dort wirklich bist
Dich nicht älter denken
und dich nicht jünger denken
nicht größer nicht kleiner
nicht hitziger und nicht kälter
Dich denken und mich nach dir sehnen
dich sehen wollen
und dich liebhaben
so wie du wirklich bist


Für Einen

Die Andern sind das weite Meer.
Du aber bist der Hafen.
So glaube mir: kannst ruhig schlafen,
Ich steure immer wieder her.
Denn all die Stürme, die mich trafen,
Sie ließen meine Segel leer.
Die Andern sind das bunte Meer,
Du aber bist der Hafen,
Du bist der Leuchtturm. Letztes Ziel.
Kannst Liebster, ruhig schlafen.
Die Andern ... das ist Wellenspiel,
Du aber bist der Hafen.


1 2 3 4 5

nee erst lesen *g*