Samstag, 7. Januar 2006

Sporthalle Glashütter Weiher / Stolberg

 

Im vierten Versuch hat´s endlich geklappt

 

Bei ihrer 4. Teilnahme hat es die Mannschaft der „Big Brothers“ geschafft, erstmalig das Turnier um den Deutschen-Fußball-Hallenmeister zu gewinnen.

Diese Veranstaltung für Hobbyfußballmannschaften fand nun schon zum 9. Mal traditionell zu Jahresbeginn in der Sporthalle Glashütter Weiher statt.

Da es sich bei den eingeladenen Mannschaften auf Grund der positiven Erfahrungen miteinander um annähernd die gleichen Teams wie in den Jahren zuvor handelt, steht zunächst das freudige Wiedersehen „alter“ Bekannter im Vordergrund. Somit werden recht locker und weniger verbissen die sportlichen Aktivitäten angegangen.

Dabei ist vor allem Kräftesparen angesagt, da jede Mannschaft an diesem Tag 5 mal das Parkett für jeweils 15 min. betreten muss.

So begaben sich die Kicker von den Big Brothers, Copacabana Südviertel, De Üllcher, Deutschland, Elf Bengel für Karli, Els Angels, FC Hacke Bleiluft und Partisan Eifelstrasse an den Anstoßpunkt, um am Ende dieses Mammutprogramms eine der begehrten Trophäen in Empfang nehmen zu können.

Nach 20 Spielen, welche sich zur Begeisterung aller Anwesenden überwiegend als sehr spannend erwiesen, gelang es der Truppe von den Big Brothers sich im Finale gegen den Vorjahressieger Elf Bengel für Karli durchzusetzen und so den kleinen Fußball-Olymp zu besteigen.

Sie haben jetzt ein Jahr Zeit sich darauf einzustellen, daß man versuchen wird, Ihnen dann den Wanderpokal wieder aus den Händen zu nehmen.

Als ebenfalls erfolgreiche Mannschaft erwiesen sich die Freunde vom FC Hacke Bleiluft, die mit Norbert Nagel den besten Torwart und mit Tom Hoppe-Leifgen den besten Torschützen des Turniers stellten. Kein Wunder : ihnen war die Unterstützung der in der Organisation helfenden Damen gewiss, welche von diesem Team mit kleinen Aufmerksamkeiten bedacht wurden. 

 

 

Zeitgeschichtliche Dokumente

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

... was schreiben die Gazetten ?

 

Turnier - Almanach

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Ein riesiges Dankeschön an - unsere „Damen vom Grill“ - Susanne, Uschi, Inga, Martina und Astrid , ohne deren tatkräftige Unterstützung das Turnier nicht so gut gelaufen wäre !

♥ ♥ ♥   Diese wiederum bedanken sich recht herzlich bei den charmanten Kickern vom FC Hacke für die netten Aufmerksamkeiten !   ♥ ♥ ♥

Ein weiterer Dank gilt Wolfgang, unsere sonoren Stimme von der Tribüne !

Allen anderen helfenden Händen, welche hier nicht namentlich erwähnt sind, gilt das gleiche !

Bis zum nächsten Jahr !

1