Durch den erwerbsmäßigen Verkauf solcher Drogen kam er relativ schnell an relativ viel Geld. Das liegt daran, dass Daisy sich die Drogen nicht kauft, sondern sie bei den Besuchern der Diskothek beschlagnahmt. Nachdem er sie weiterverkauft hat, nimmt sein Kollege und guter Freund Michael sie ohne zu zögern durch eine zweite Beschlagnahme wieder in den Besitz der Securitys, damit Daisy sie wieder....

Von dem so verdienten Geld kaufte sich Daisy dann ein Haus. Es sollte sich später herausstellen, dass die Idee, das Wort "Drogen" groß auf die Hauswand zu schreiben weniger schlau war, denn

dies war der ausschlaggebende Grund dafür, dass ihm bei einer groß angelegten Hausdurchsuchung für einige Zeit die Hände gefesselt werden konnten, im wahrsten Sinne des Wortes! Wen wundert es bei diesem Fund:

 

Dennoch konnte er nach seiner langen Haftstrafe wieder einen Job als Security bekommen.

Diesen hat er seit dem und hat auch an seinen alten Gewohnheiten nichts verändert.

Und wenn Daisy nicht bald sterben wird, dann dealt er Deutschland    in Grund und Boden.