... und die Menschen sollten wissen, dass jemand, der zu Nichts Lust hat, der alles dunkel und grau sieht, sich nicht einfach mal zusammen reissen kann ...

 

Diese Seite widme ich ganz besonderen Menschen, die jeder für sich, auf eine andere Weise sehr wichtig für mich sind.

 

Anfangen möchte ich mit dem wohl wichtigstens Menschen für mich:

André, ich bin froh dich zu haben. Ich wüsste nicht was ich ohne dich tun würde, denn durch dich erscheint mir das Leben wieder ein bisschen mehr lebenswert.
Aber ich möchte mich auch bei dir entschuldigen, für all meine Lauen und Depressionen die ich bisweilen habe. Ich danke dir, für dein Verständnis und die Liebe die du mir gibst
Ich liebe dich über alles, mein Hase und ich möchte dich nicht mehr missen müssen!


Sarah: Auch wenn wir uns nicht mehr so häufig sehn, hab ich dich trotzdem furchtbar arg lieb, denn du bist einer der wenigen Menschen mit denen ich mich fast ohne Worte verstehe. Ich möchte dir auch noch für alles danken, was du jemals für mich getan hast, vorallem in den Zeiten in denen es mir sehr schlecht ging und ich oft kurz vor dem Scheitern stand und du doch immer da warst.
An dieser Stelle auch noch Grüße an And. Ich wünsch euch beiden alles Glück dieser Erde.


Ili und Melli: Was wir zusammen alles schon durchgemacht haben ... ;) Ich hab euch verdammt lieb und danke euch auch, dass ihr immer für mich da seid und verzeiht mir, wenn ich irgendwann einmal falsch gehandelt oder etwas falsches gesagt habe. Ihr seid mir beide so wichtig und ich wünsche mir euch noch lange Zeit zusammen zu sehn!


Julchen: Tja, was soll ich zu meiner kleinen Gruftschlampe schon sagen. ;P Isch hab düsch lüb! Und bin froh dich zu kennen, denn es ist schön Menschen zu haben mit denen man auf eine Art und Weise ein bisschen seelenverwandt ist.


So, bevor ich hier jedoch noch ganze Romane schreibe, da ich noch ein paar mehr Menschen danken müsste, nenn ich einfach noch ein paar Namen.
Seid mir nicht böse und bedenkt, dass es keine Rangfolge oder dergleichen gibt.

Höfer, Thea, Gläser, Leali, Billa, Bubbel, Torsten, Sven, Pritchi, Sese, Peter, Andü, Tobi ...

 

Zum Schluss möchte ich auch noch meiner Mum Danke sagen. Es freut mich, dass wir mittlerweile ein ganz gutes Verhältnis zueinander haben, was ja leider nicht immer so war.
Ich bin auch froh, dass meine Schwester Katrin und der Rest der Familie fast immer hinter mir stehen.
Ich hab euch lieb!