FixAspectRatio

Ein Freeware-Programm, das die schwarzen Balken und die Verzerrung korrigiert, die bei manchen MPEG Videos im Vollbildmodus auftreten.

Download Programm mit Quellcode (14 kb)

Um ein Video zu patchen, im Explorer die MPEG Datei auf FixAspectRatio.exe ziehen. Wer das öfter macht, kann sich auch bei "Ansicht / Ordneroptionen / Dateitypen / Movieclip" das Kontextmenü umdefinieren. Die Datei muss Schreibberechtigung haben, nach dem Kopieren von der CD auf die Platte muss das Schreibgeschützt-Attribut mit ALT+ENTER gelöscht werden. Die DAT-Endung kann man in MPG umbenennen.

Das Programm erkennt nur die Auflösungen 352 x 288 und 384 x 284 Pixel. Es geht einfach die Datei sequenziell durch und patcht die falschen Werte. Dabei orientiert es sich nicht an den MPEG Headern, weil die Information über deren Aufbau nur gegen Bezahlung erhältlich ist.

Die Bilder zeigen eine kommerzielle Video CD im MPEG 1 Format mit 352 x 288 Pixeln, die mit ALT+ENTER in den Vollbildmodus geschaltet wurde. Bei Videos mit 384 x 284 Pixeln und falscher AspectRatio würden sich die schwarzen Balken nicht an der Seite, sondern oben und unten befinden.

1