šHde.geocities.com/fluss_bier/hoch-gelben-wagen.htmlde.geocities.com/fluss_bier/hoch-gelben-wagen.htmldelayedxĀ`ÕJ’’’’’’’’’’’’’’’’’’’’ČĄ~’šOKtext/html€ˆś+†š’’’’b‰.HMon, 14 Aug 2006 13:59:39 GMT”Mozilla/4.5 (compatible; HTTrack 3.0x; Windows 98)en, *Ā`ÕJš Hoch gelben wagen

Hoch gelben wagen


 


Hoch gelben wagen

Hoch auf dem gelben Wagen ist ein bekanntes deutsches Volkslied, das man als Kulturgut verstehen kann und dessen Text von Rudolf Baumbach, (* 1840 in Kranichfeld, ā€  1905 zu Meiningen) geschrieben wurde. Die Melodie stammt von Heinz Höhne. Dieses Lied wurde Anfang 1974 vom damaligen deutschen Außenminister Walter Scheel zugunsten wohltätiger Zwecke gesungen.

Im Liedtext wird das Leben als Reise in einer Postkutsche beschrieben. Hoch auf dem gelben Wagen. In der Liedzeile ". sitz ich beim Schwager vorn. " ist mit dem "Schwager" umgangssprachlich der frühere Beruf des Postillion gemeint.

Der jeder Strophe in leicht abgewandelter Form anhängende Liedtext ". Hoch auf dem gelben Wagen sitz ich beim Schwager vorn. Ich wäre/würde/bliebe. , aber der Wagen, der rollt. " stellt den Bezug zum unvermeidlich dahinfließenden Leben, dessen Lauf man nicht anhalten kann, her.

Die Reise zieht sich bildlich gesprochen bis zum Lebensende hin. Hoch auf dem gelben Wagenfree midi mp3 download Strand Hotel.

Home   Lift online   Radio telefon   Cheerleader sportartikel   Treppe lift   Transportunternehmen niemann   Arbeitskleidung pfleger   Tarif   Skifahren hotel schweiz   Strauch anbinden   Daunen leder   Netzwerk installation   Grafikkarte tuning   Thermometer wetterstation   Elektromotor generator   Silberhochzeit geschenkidee   Bueromaterial online shop   Geige 3 4   Sfr reinvente l abonnement sans forfait   Maeher gartengeraet rasenmaeher   Schwab versand
1