Wie man eine Lösung überprüft

Gegeben sei die 

        Aufgabe 1: Berechne 4+1-(2-5)
        überprüfe Lösung

Nach  kurzer  Rechnung kommt  man auf 8. Die Lösung  ist aber
nicht  angegeben  sondern  nur der obige Link. Der Link führt
zum  SolutionChecker,  man gibt  8  ein,  und die Richtigkeit
wird bestÄtigt. Jede andere Eingabe liefert kein "Richtig".

Wie man eine LösungsURL erstellt

Gegeben sei ein Webschreiber der eine oder viele Aufgabe(n) stellt, zu der ein oder viele Besucher der Webpage die Lösung finden soll(en). Die Lösung wird aber nicht gleich verraten sondern nur jeweils der Hinweis "Falsch" oder "Richtig" gegeben. Webschreiber geht auf Lösung generieren und tippt die Nummer der Aufgabe und die Lösung ein. Dann generiert der Button "generiere URL" im Textfeld unterhalb eine CheckURL. Der Webschreiber kopiert sich diese URL heraus und baut sie in dem Lösungslink seines Beispiels ein. Vorsicht mit den Lösungen! Zunächst sollten sie sorgfältig ge- prüft werden, ob sie wirklich wirklich korrekt sind. Man kann nicht-ganzzahlige Werte wie 3.14, 3/4 oder jeden anderen String wie {1,8,"pustekuchen"} als gesuchte Lösung verwenden. Die zu überprüfende Lösung muss dann aber auch GENAU gleich der beim Generieren verwendeten Lösung sein. (die einzige Aus- nahme sind Leerzeichen) Daher muss im Problem bereits klar festgelegt sein etwa bis zu welcher Präzision eine nicht-ganz- zahlige Lösungszahl angegeben wird. Auch Aufgabennnummern können nichtnumerisch angegeben werden, wie A.1.f. wobei auch hier Blanks ignoriert werden. Zurück zu SolutionChecker
1 1