Sou Kishuku
Spitzname: Tama-chan, Taka,
Tama (kleiner Geist)
Rang: Suzaku-Seishi
Seishi-Name: Tamahome
Seishi-Symbol: „Oni“ = Dämon,
auf seiner Stirn
Sternbild: Krebs
Seishi-Kraft: materieller Art
Geboren: 28.Juni
Alter: 17
Geburtsort: Hakukou, Region Suguiri/ Königreich Kounan
Familie: Mutter (gestorben als er zwölf Jahre alt war);
Vater; zwei jüngere Brüder = Chuei, Shunkei;
zwei jüngere Schwestern = Yuiren, Gyokunen
Beruf: „Alleskönner“ ^^, Gelegenheitsjobs, Seishi
Größe: 1,80 m
Haarfarbe: dunkles grün-blau
Augenfarbe: grau
Blutgruppe: 0
Interessen: GELD!!!

Tamahome wuchs als ältester Bruder vier jüngerer Geschwister unter ärmlichen Verhältnissen in einem Dorf auf. Nachdem seine Mutter bei der Geburt ihres letzten Kindes als er zwölf Jahre alt war starb, erkrankte sein Vater schwer. Um seiner Familie ein angenehmes Leben zu bereiten versucht er alles möglich um auch nur irgendwie an Geld zu kommen und hütet jede Münze wie einen Schatz (sehr beeindruckend ;). Zum ersten mal begegnet er Yui und Miaka als er sie vor einer Räuberbande rettete und trifft Miaka später in Eiyou wieder. Die beiden werden in den Palast des Kaisers gebracht worauf Tamahome seinen Platz als Suzaku-Seishi einnimmt und somit den als Miakas Beschützer. Anfangs reagiert er abweisend auf diese, weil er nicht weiß wie er mit ihr umgehen soll (mangelnde Erfahrung^^) und weist sie zurück als sie ihm ihre Liebe gesteht. Doch während der drei Monate in denen sie weg ist, erkennt er seine wahren Gefühle und verliebt sich unsterblich in sie. Für sie und die Menschen die er liebt würde und riskiert er sein Leben. Er scheint immer offen und fröhlich zu sein, doch eigentlich ist er eher zurückgezogen und schüchtern. Die Stärke und der Wille den er in schwierigen Situationen aufbringt ist bewundernswert. Er gibt niemals auf und geht keinem Problem aus dem Weg. Seine Mitmenschen versucht er stets zu erheitern und ihnen zu helfen wo er nur kann. Einer seiner „liebsten“ Kameraden ist wohl Tasuki mit dem er immer wieder kleine Streitereien und Kämpfchen veranstaltet (nichts wirklich ernst zu Nehmendes:)



BACK

1