Klimaforschung :

Klimaerwärmung nicht durch Industrieabgase !?

Lehrvideos für Schule, Beruf und Hobbys LINK VIDEOS : "Lehrfilme"

Aufruf an alle die sich gerne an unsere alte Bundesrepublik zurück erinnern. - Wer möchte gerne mit uns eine neue Partei gründen ?

DWSZ

 

http://www.klimaforschung.net/greenpeace/greenpeace-VIDEO.jpg

VIDEO

Abdrängen und bitte nicht umbringen !

Greenpeace-Boote dringen in G-8-Sperrzone ein.

Abschnitt 1
Vorwort
Stand der Wissenschaft
Rückblick Smog 1952

Maßnahmen gegen Smog

Klimaerwärmung steigt weiter.

Rückzug der Wissenschaftler

 

Abschnitt 2
Ursache Mikrowelle 

Gegendarstellung

Sendeenergie erwärmt die Luftmoleküle

Chlorgas und Ozonloch

Chloralkalielektrolyse

9000 Satelliten

Problemlösung

Antw. v. BM Prof. Dr. Töpfer

Das Haarp-Projekt

Angriff auf eine Radiostation

Hochfrequenzwaffen

Nuclear/Hightech-Waffen

Bevor es den Menschen gab..

Stürme/Überschwemmungen

Waldbrände

Tschernobyl/Klimawandel

WMO/Hitzewelle

Klimawandel

Gletscher schmelzen

Antarktis schmilzt

Baume sterben

Wale stranden 

Artenvielfalt

Naturgewalten

Regenmacher/Silberjodid

Sonnenwinde/Polarlichter

 

Unsere Beiträge zum Naturschutz "muna 2003:

Klimaerwärmng "muna 2003"

Dachbegrünung "muna 2003"

Tsunami "muna 2003"

 

Interaktv:

Hurrikan  Interaktiv

EL-Nino Interaktiv   

Wetterküche Island

Flash Sturm USA

Nuclear Reaktor

CO2/Lebenserwartung

Planetensystem

Polarlichter

Universum/Zukunft

 

Abschnitt 3
Wissenschaftliche Studien

Tierversuche

Hirnschäden

92V auf das Gehirn

Blutbild 

Mobilfunk

Hautkrebs

Blut-Hirn-Schranke

Dr. Reinhard Munzert

REM-Schlaf/Stressschlaf

Burn-out-Syndrom

Kernreaktion/Energie

 

mailto:Kolbatz

 

Link:

poolalarm

webdesign

kooperation

kinderschutz

Irak-Krieg Teil 4

Irak-Krieg Teil 5

 

WebBlog:

 

Co-operation with:

www.klimaforschung.net

www.natureprotection.net

www.climatic-research.com

www.nature-protection.com

 

 

© Klaus-Peter Kolbatz

 

Kolbatz "Bücherecke"
amazon.de

Jetzt einkaufen!

Kriegskinder - Bombenhagel überlebt, Karriere gemacht und mit Burn-out bezahlt. -

Kriegskinder

Klaus-Peter Kolbatz

Nur EUR 19,90

 Burn-out-Syndrom - Infarkt der Seele - Burn-out-Syndrom
Klaus-Peter Kolbatz...
Nur EUR 19,90!
Gebraucht EUR 14,14

lesen im Buch

Kapitalverbrechen an unseren Kindern.
Klaus-Peter Kolbatz...
Nur EUR 35,00!
Gebraucht EUR 30,00

Leseprobe

Kindererziehung

Klaus-Peter Kolbatz..

Nur EUR 16,90

NEU! Juni 2007

amazon.de Schade, dass ich das Abhauen nicht erfunden habe...
Klaus-Peter Kolbatz...
Nur EUR 10,12!
amazon.de Entmündigt und geplündert.
Klaus-Peter Kolbatz...
Nur EUR 35,90!
   

Neues Projekt im Küstenschutz !

 

Für ein neues Projekt im Küstenschutz werden noch Sponsoren gesucht.

 

Mit dem neuen Verfahren zur Landgewinnung wird kostengünstig gefährdetes Land gesichert und abgetragenes Land zurück gewonnen. Schäden durch Sturmfluten können hiermit   minimiert werden.

 

Anfragen bitte an:

Klaus-Peter Kolbatz

Titiseestr. 27

D-13469 Berlin

 
Sponsor : Die Erlöse aus dem Verkauf der Bücher “Kapitalverbrechen an unseren Kindern” und “Burn-out-Syndrom - Infarkt der Seele -” werden von dem Autor für die Klimaforschung zu Verfügung gestellt.

 

                       VORWORT:

 

Die Wissenschaftler versprechen unendlich viel, 

sie sind gaunerische Marktschreier geworden.

Es herrscht in der Wissenschaft das laute Geschrei 

des amerikanischen Reklamebetriebs, 

es regiert der kategorische Superlativ. 

Sie tun so, als ob alles reparabel sei.

"Sie pfuschen an Fakten herum, 

sie manipulieren Informationen – 

Sie können die Ursache der Klimaerwärmung nicht nachweisen, 

wissen aber schon Heute was in 100 Jahren passiert. 

 

                   

 

       MIT DEM ERGEBNIS:

  "Die Autokrise ist das Ergebnis einer überhasteten Umweltpolitik in der die 

Autokonstrukteure und der Markt nicht mithalten konnten".

"Fehlentscheidungen in Deutschland müssen zwangsläufig

unsere Partner mit ausbaden und kann

zu einer weltweiten Rezession führen". ("Dominoeffekt")

 weiter zu "Finanzkrise, Weltfinanzsystem".

             K.-P. Kolbatz

 

"Wir machen derzeit ein Experiment, das wir nicht unter Kontrolle haben".       „Die Treibhausschutzmaßnahmen sind kontraproduktiv und fördern die Klimaerwärmung“.

Solange namhafte Wissenschaftler an die CO2 Theorie zweifeln und keine andere Erklärung haben, ist die „Kolbatz Theorie“ Programm!

 

Smog in London 1952

1952 erlebte London die schlimmste Smog-Katastrophe der Industriegeschichte. Etwa 12 000 Menschen überlebten den Smog nicht. Ruß und Schwefeldioxid aus Kaminen und Fabrikschloten sammelte sich am Boden, vermischte sich mit Gasen und Nebel, wurde schließlich so dicht, dass Fußgänger ihre Füße nicht sahen.

 

 

Klimaerwärmung und Baumsterben waren trotz dieses hohen   Kohleverbrauchs   unbekannt !.

Die Temperaturen sanken auf unter -35,0 Grad und die Wissenschaftler und Politiker sprachen von einer beginnenden Eiszeit.

Warum, erfahren Sie auf den nächsten Seiten.  

 

Und noch ein Beispiel:

 

Bei dem Ausbruch des Vulkans Pinatubo 1991 - dem bisher größten “natürlichen Experiment” zur Messung der Aerosol-Aktivitäten - , registrierten die Wissenschaftler 4,5 Watt/Quadratmeter Energieverlust - und eine deutliche Abkühlungsperiode. Nach der bisher durch die Wissenschaftler vertretenen Treibhaustheorie hätte aber eine Erwärmung eintreten müssen.

 

                                                             weiter.......

 

Die Menschen werden

 nicht eher ruhen bis

 sie sich mit ihrer Technik

umgebracht haben.

 

http://www.klimaforschung.net/klimawandel/videomeld.gifLINK-VIDEO: "Klimawandel"

http://www.klimaforschung.net/klimawandel/videomeld.gifLINK-VIDEO: "Naturgewalten"

 

Foto: Klaus-Peter Kolbatz

Der Wissenschaftler und Autor des Buches "Kapitalverbrechen an unseren Kindern",  K.-P. Kolbatz hat die Treibhaustheorie bereits 1988 auf dem Prüfstand gestellt und mit seiner Theorie vor der drastischen Zunahme der Sender gewarnt. 

Ich kann nicht verstehen warum CO2 ein Schadstoff sein soll, sagt Kolbatz. Es ist doch die Grundlage für alles Leben auf diesem Planeten. Ohne CO2 gibt es kein Wachstum. Und bei erhöhter Konzentration wachsen die Pflanzen eindeutig besser. Vor einigen Millionen Jahren gab es nachweislich eine CO2 Konzentration die 5 mal höher war als Heute. Damit gab es nie für die Atomenergie eine Existenzberechtigung und der Reaktorunfall in Tschernobyl wäre nie passiert !

                                                                                                    weiter.....>

Die Treibhaustheorie auf dem Prüfstand.

1.) Den Beweis liefert die Natur !

Bei dem Ausbruch des Vulkans Pinatubo 1991 - dem bisher größten “natürlichen Experiment” zur Messung der Aerosol-Aktivitäten - , registrierten die Wissenschaftler 4,5 Watt/Quadratmeter Energieverlust - und eine deutliche Abkühlungsperiode. Nach der bisher durch die Wissenschaftler vertretenen Theorie hätte aber eine Erwärmung eintreten müssen.

2.) Sechs Monate im Jahr scheint keine Sonne in der Arktis und Antarktis.

Die Arktis und Antarktis bedecken Einsiebentel der Erdoberfläche. Hier scheint 6 Monte lang keine Sonne die von Smog zurück reflektiert werden könnte und trotzdem schmelzen die Gletscher. Also doch, „Klimaerwärmung durch Industrieabgase eine Ente“ ?!

Normalerweise würden im März Durchschnittstemperaturen von frostigen minus zehn bis minus zwölf Grad Celsius herrschen. In diesem Jahr (2007) gab Werte von plus fünf Grad mit Regen”,

3.) Auch das Baumsterben durch Autoabgase ist eine Ente !

Weshalb erfreuen sich an den Autobahnen die Bäume bester Belaubung, wo doch gerade hier konzentriert besonders hohe Auspuffabgase vorhanden sind ?. ANTWORT: CO2 ist ein für die Natur wichtiges Gas, ohne dem unsere gesamte Flora überhaupt nicht existent wäre. Mehr CO2 führt automatisch zu mehr Vegetation ! 

4.) Rückblick Smog-Katastrophe 1952

1952 erlebte London die schlimmste Smog-Katastrophe der Industriegeschichte. Etwa 12 000 Menschen überlebten den Smog nicht. Ruß und Schwefeldioxid aus Kaminen und Fabrikschloten sammelte sich am Boden, vermischte sich mit Gasen und Nebel, wurde schließlich so dicht, dass Fußgänger ihre Füße nicht sahen. Manche stürzten in die Themse, verliefen sich im eigenen Viertel.

Eine ähnlich frappierende Smog-Wetterlage erlebte das Ruhrgebiet 1962, als 156 Menschen aufgrund stark erhöhter Schwefeldioxid- und Staubbelastung starben.

Eine Klimaerwärmung und Baumsterben waren trotz dem hohen Ruß und Schwefeldioxid unbekannt !

Ich kann mich noch sehr gut an die Zeit in Berlin zurück erinnern, wenn der Nebel auf die Schornsteine drückte und die Luft nach Schwefeldioxid roch.

Wieso war damals eine Klimaerwärmung unbekannt und die Belaubung der Bäume waren so gar so dicht, dass sie bei einem Platzregen hervorragenden Schutz boten.

Damit ist bewiesen, dass CO2 ein für die Natur wichtiges Gas ist, ohne dem unsere gesamte Flora überhaupt nicht existent wäre. Zudem gehen Kohlenstoff wie auch Sauerstoff in der Natur vielfach mit allen möglichen Elementen Verbindungen ein.

Der Projektleiter K.-P. Kolbatz von klimaforschung.net sagt hierzu, wenn jedes Land ihren Waldbestand um nur 10 % erhöht, dann würden Autoabgase oder Kohlekraftwerke Heute kein Thema sein.

5.) Und noch eine Ente !

Insgesamt könnte ein Schmelzen der Eisdecke in Grönland und dem Südpol nach Angaben der NASA die Meeresspiegel um 70 Meter anheben.

*Jeder mittelmäßige Schüler weiss, das schwimmendes Eis nur soviel Schmelzwasser ergibt wie es verdrängt. Daher bleibt die Frage, welchen Sinn dieses Märchen haben soll.

Entsprechend hat Kolbatz im Februar 2007 in einem Offenen Brief an Bundesumweltminister Sigmar Gabriel mit folgendem Ergebnis angeschrieben :

NACHRICHTEN 12. Mai 2007

Bundesumweltminister Gabriel sorgt für Eklat bei UN-Klimakonferenz

Paukenschlag am Ende: Im Namen der Europäischen Union lehnt Sigmar Gabriel das Schlussdokument der Konferenz ab.

Eine zweiwöchige Umweltkonferenz der Vereinten Nationen ist am Samstag in New York mit einem Eklat zu Ende gegangen. 

Bundesumweltminister Sigmar Gabriel verweigerte dem Schlussdokument der Kommission für Nachhaltige Entwicklung (CSD) im Namen der Europäischen Union die Zustimmung.

DANKE ! Herr Bundesumweltminister

Mit freundlichen Grüßen

Klaus-Peter Kolbatz

                                                                                     weiter.....>

LINK : Buchempfehlung

http://www.klimaforschung.net/klimawandel/videomeld.gifLINK-VIDEO: "Klimawandel"

http://www.klimaforschung.net/klimawandel/videomeld.gifLINK-VIDEO: "Naturgewalten"

*Am Nordpol (Arktis) gibt es kein Land, sondern nur eine Eisschicht auf dem Meer. Während die Antarktis hauptsächlich aus Landmasse besteht und bei bis zu minus 89,6 Grad Celsius komplett von Eis bedeckt ist. Hier gibt es bis zu 4.500 Meter hohe Gletscher. Die Antarktika hat eine Größe von ca.13 Millionen km2. Die exakte Fläche ist nicht bekannt, da sich unter dem Schelfeis Wasser befindet.

Anrede:
Ihre Firma:
Ihr Vorname / Ihr Name:
Ihr Beruf:
Ihre Strasse:
PLZ / Ort:
Ihr Land:
Telefon-Nummer:
eMail:
Grund Ihrer Nachricht: Ich habe eine Frage
Ich habe einen Vorschlag für Ihre Seiten
Ich habe eine Kritik anzubringen
Ich möchte in Ihrem Team mitwirken!
Ich möchte mein Wissen mit einbringen!
Ich möchte für Klimaforschung spenden!
Text:

Gewünschter Kontakt: eMail
Telefon
Nicht notwendig.

Vertrauliche Mitteilungen senden Sie bitte an

Postanschrift:

Klaus-Peter Kolbatz

Titiseestr. 27

D-13469 Berlin

e-mail: kolbatz@web.de

(Formular-Service vom Formular-Chef)

          

  Auch Ihre Mitwirkung ist gefragt !                                          LINK zum Formular bei "Klimaforschung.net...>

weiter.......

 

Klimaforschung

 

VIDEOS

 

pool-alarm

 

Kinderschutz

1