Lebenslauf




Personalien

Joannes Bigler
Name:
Johannnes Bigler
Geburtsdatum:
29. Januar 1962
Adresse:
Weinberglistrasse 63
CH-6005 Luzern
Tel. +41 79 719 87 47
Mail: J.Bigler@gmx.net



Ausbildung

1979 - 1983
Studium am Konservatorium der Stadt Biel, Abschluss mit dem Lehrdiplom für Posaune
1983 - 1985
Aufbaustudien in Lyon (F) und Basel
1985 - 1987 Privatstudien bei den Dirigenten W. Rowicki (Pl) und H.Kegel (D)
2001 - 2003
Abgebrochenes Studium (vier Semester) im Fach Kulturmanagement




Anstellungen


1979 - 1983
Volontär im Bieler Symphonieorchester
1979 - 1985
Lehrauftrag für Posaune und Leiter der Big Band an der Blasmusikschule in Biel-Mett
1982 - 1985
Lehrauftrag für Posaune und Klavier an der Musikschule in Lengnau
1983 - 1985
Wechselposaunist im Symphonischen Orchester Zürich
1985 - 1987
Bassposaunist der Bamberger Symphoniker (D)
1988 - 1990
Bass- und Kontrabassposaunist im Schweizerischen Festspielorchester
1991 - 1993
Lehrauftrag für Posaune und Euphonium an der Musikschule Ebikon
1991 - 1995
Lehrauftrag für Posaune und Tuba am Seminar des Kantons Luzern
1998 / 2000
Solist und Gastdozent am Internationalen Sommer Musikfestival in Varna (BG)
2000
Debüt als Kammermusiker am Lucerne Festival
2005
Debüt als Solist am Festival l'art pour l'Aar in Bern und Biel
1988 - 2007
Einladungen als Solist und Gastdirigent nach Tschechien, der Slowakei, Russland, Frankreich, Finnland, Rumänien und Bulgarien
Zur Zeit
Bass- und Kontrabassposaunist im Luzerner Sinfonieorchester, freischaffender Solist, Dirigent und Komponist

[Zurück zur Hauptseite]

1