Die Zwobot Show

Folge 3: Währungsdrama

 

Zwobot:

Oha, ich hatte schon gehofft, man hätte uns vergessen. Lang, lang ist's her, dass wir hier arbeiten mussten. Aber die freie Zeit haben wir natürlich nicht bezahlt bekommen, das könnte sich unser toller Produzent ja nicht leisten. Und beim Euro hat er auch kräftig abgerundet, so dass wir jetzt noch weniger verdienen. Es ist zum Heulen! Und unseren Märzlohn kriegen wir jetzt noch in Deutscher Mark ausgezahlt, so dass wir praktisch nichts mehr bekommen. Ich hatte wirklich gehofft, man hätte die Sendung eingestellt, damit ich mich von dem Knebelvertrag hätte lösen können. Aber es hat nicht sollen sein, deshalb viel Geduld bei der neuen Folge der unsäglichen Show, die meinen Namen trägt.

Eine Show sie zu knechten Sie alle zu finden Ins Dunkel zu treiben Und ewig zu binden Die Zwobot Show ist toll!!!

Der Kinky:

- Ja servus, I bins, der Kinky!

- Soag oa Moal, wes mochst eig'ntlich mit dei alten Schilling?

- Die san ja jetz oach nechts wert!

- Woas soagst?

- Oh, du hoast sie gestrn ein Bettler g'eben.

- Du hinterhält'ges Stück!

- D's g'fällt da, woas?

 

Pit und Pat

Pit: Ach, dieser Scheiß Euro geht mir schon wieder auf den Sack!

Pat: Aber es ist doch toll, dass wir jetzt so eine einheitliche Währung für Europa haben.

Pit: Ach was, einheitliche Währung, dass ich nicht lache. Da machen doch so viele nicht mit.

Pat: Ja, aber wenn die erst einmal sehen, was der Euro für eine stabile Währung ist, dann werden die ja auch noch dazukommen.

Pit: Also nie!

Pat: Warum das?

Pit: Idiot! Weil der Euro keine stabile Währung ist, ganz einfach!

Pat: Wie kommst du denn darauf?

Pit: Diese schlecht geplante Währung, die bloß der Form wegen existiert kannst du ja wohl in die Tonne kloppen.

Pat: Manchmal bist du echt eingeschränkt.

Pit: Ach ja? Und findest du es auch eingeschränkt, dass alle Produkte vom Kopfsalat zur Zahnbürste ordentlich teurer geworden sind?

Pat: Jetzt kommt wieder dieses Euro=Teuro Klischee...

Pit: Ein Schmarn!

 

Prinzessin Nichtgesicht:

Gimbo (flüstert): Da werde ich jetzt mal einen schönen Streich aushecken.

Prinzessin Nichtgesicht: Hallo Gimbo, was stehst denn du hier so verloren rum?

Gimbo: Ja, was der Hofnarr halt so macht, er denkt sich neuen Schabernack aus.

Prinzessin Nichtgesicht: Ja, tu das, dafür bist du ja berühmt. (will gehen)

Gimbo: Ach Prinzessin...?

Prinzessin Nichtgesicht: Was denn?

Gimbo: Könntest du mal mitkommen, ich hätte dir da was zu sagen.

Prinzessin Nichtgesicht: Was möchtest du mir denn sagen?

Gimbo: Komm mit auf den Turm, dann werde ich es dir verraten, es muss ja nicht jeder hören.

Prinzessin Nichtgesicht: Gut, gehen wir

Die beiden gehen auf den Turm

Gimbo: Also, es geht um deinen Vater...

Prinzessin Nichtgesicht: Was ist den mit ihm, mit dem König?

Gimbo: Naja, er hat da so eine Schwäche...

Prinzessin Nichtgesicht: Das haben wir doch alle, worauf spielst du an?

Gimbo: Eine Schwäche ... für dich!!!

Prinzessin Nichtgesicht: Ja, er ist ja auch mein Vater, da ist es doch wohl normal, dass er mich lieb hat.

Gimbo (lacht): Und ist es auch normal, dass er jedes Mal ein Rohr kriegt, wenn er dich sieht?

Prinzessin Nichtgesicht: Na hör mal. Du kleiner, schmuddeliger Lustclown. Was fällt dir eigentlich ein?

Gimbo: Du solltest mir lieber danken, ich will dich ja nur vor ihm und seinen unkontrollierten Trieben warnen.

Prinzessin Nichtgesicht (wird hysterisch und rennt die Treppe herunter): Ach, lass mich doch in Frieden.

Gimbo: Tst, diese jungen Dinger, glauben nie, dass man nur ihr Bestes will (lacht hämisch).

 

Ginger:

Ach, das Leben mit der Zwobot Show ist richtig schön. Nachdem ich den Laienpuppen mit der Währungsreform erst einmal kräftig den Lohn gekürzt habe, konnte ich mir eine wunderbare neue Inneneinrichtung leisten und einen schmucken Sportwagen. So ist das doch angenehm. Oh, es klopft, herein.

Zwobot: *Räusper*, guten Morgen Chef, ich wollte da mal was fragen.

Ginger: Was denn, Zwobot, siehst du denn nicht, dass ich beschäftigt bin?

Zwobot: Na, ich habe ihren neuen Sportwagen gesehen und ich wollte fragen, ob ich, quasi als Ausgleich für die niedrigen Löhne, mal damit fahren dürfte.

Ginger: Du, du willst mit meinem für hart verdientes Geld erworbenen Edelschlitten fahren, als Ausgleich? Das ist ja wohl ein Witz.

Zwobot: Gut, dann hat sich das ja auch erledigt...

Ginger: Beehre mich bald wieder!

 

Kroko, übergeben sie:

WahWah: Na Kroko, schonordentlich die neuen Euros verprasst?

Kroko: Erstmal welche haben, in dem Scheißladen bekommt man ja nichts! Es ist zum Kotzen.

WahWah: Naja, du kannst ja nebenbei schwarzarbeiten.

Kroko: Mit den ganzen illegalen Einwanderern zusammen? Da müsste ich ja immer mit Eimer rumlaufen, weil ich es dann nicht mehr halten könnte.

(Lied beginnt)

WahWah: Kroko, Kroko, Eurozeit!

Kroko: Und nur noch Kotze weit und breit.

             Wer hat sich das denn ausgedacht?

             Den hätte ich gern umgebracht

             Mein Magen, ja der leidet Qualen.

             Warum nicht mit Kotze zahlen?

WahWah: Wer hat sich das denn ausgedacht?

                  Kroko hätt' ihn umgebracht.

                  Denn sein Magen leidet Qualen

                  Er will alsbald mit Kotze zahlen.

Kroko: *Würg*

WahWah: Ja Kroko, so ist's gut, da kommst du auf andere Gedanken.

 

Pluzwonium, der Leuchtstab:

Hallo Freunde! Das mit dem Euro sollte man wirklich kritisch beäugen. Ich habe ja gehört, dass beim Druck so einige schädliche Abfallprodukte anfallen. Und das Geldstück selbst ist ja auch alles andere als schadstofffrei. Da hätte man drauf achten müssen, eine Unverschämtheit ist das. Wenn ich daran denke, wie viele Erbkrankheiten durch den Euro verursacht werden. Und die Krebsrate wird in Zukunft auch steigen! Eine Katastrophe rollt auf uns zu. Und das ist erst der Anfang, man sollte mal die Scheine unter die Lupe nehmen, wer weiß, was da verarbeitet wurde. Ich werde mich morgen vor den Bundestag ketten und eine Demonstration gegen den Euro veranstalten. Macht alle mit! Das dürfen wir uns nicht bieten lassen!

 

Seattle Jörg:

Seattle Jörg: Hallo, liebes Tagebuch!

Tagebuch: Was willst du denn schon wieder?

Seattle Jörg: Heute war ein guter Tag.

Tagebuch: ...zum Sterben!

Seattle Jörg: Nein, ich habe heute mein erstes ausländisches Eurostück bekommen. Das war vielleicht eine Freude.

Tagebuch: Jetzt kommt wieder so eine sentimentale Scheiße, weil du deine verkorkste Kindheit jetzt mit einem popligen Geldstück vergessen machen möchtest.

Seattle Jörg: Was war denn mit meiner Kindheit?

Tagebuch: Vergiss es!

Seattle Jörg: Willst du denn gar nicht wissen, aus welchem Land?

Tagebuch: Nein!!!

Seattle Jörg: Das könnte dich interessieren. Rate doch einfach mal!

Tagebuch: Wahrscheinlich Belgien, das Land der Kinderschänder. Oder hast du es in Holland als Wechselgeld in einer Coffeeshop bekommen?

Seattle Jörg: Nein, du denkst ganz falsch. Außerdem nehme ich gar keine bewusstseinserweiternde Drogen mehr.

Tagebuch: Ach ja, es kommt mir aber so vor. Clean kann man doch wohl nicht so drauf sein, wie du es bist.

Seattle Jörg: Mensch Tagebuch, jetzt wirst du schon wieder so plump.

Tagebuch: Wer ist hier plump? Wer hat den mit diesem langweiligen Münzenscheiß angefangen?

Seattle Jörg: Ach ja, ich wollte ja sagen, woher die Münze ist. Aus Frankreich!

Tagebuch: Ach, das Land der Froschschenkelfresser. Kommt da nicht deine Familie her?

Seattle Jörg: Nein, wie kommst du denn drauf?

Tagebuch: Na, alle verkorksten Existenzen kommen doch aus Frankreich.

Seattle Jörg: Danke liebes Tagebuch, für deine Geduld und dein Verständnis, ich fühle mich  zwar jetzt kein bisschen besser, aber naja, egal.

 

Zwobot:

Ist das ein Dreck! Mein Chef fährt den dicksten Schlitten, von dem Geld, dass uns zusteht. Aber wenn er mir das gute Teil nicht leihen möchte, dann nehme ich es mir halt. So, da steht ja schon der Wagen, gehe ich mal rein. Da macht sich meine Mechanikerausbildung mal bezahlt, jetzt kann ich die Karre wenigstens kurzschließen. Haha! Ich lasse mir doch nicht die Fahrt in diesen Schmuckstück verweigern. Jetzt kommt die Revolution. Ich fahre weg, mit dem tollen Auto hier. Haha! Euch eine schöne Zeit. Auf Wiedersehen. Oha, das ist aber schneeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeelllll...

Die Zwobot Show war toll! Die Zwobot Show war toll! Die Zwobot Show war toll!

Zurück zur Startseite                                                                                                       Zurück zur Übersicht

1