Leseproben

Leseproben

Bücher: Leseproben, Wirtschaft, Finanzen,

 Umwelt, Kindererziehung, Kriegskinder und 

Ratgeber Gesundheit :  "Psychologie" "Burn - out" 

Musik mp3

  Biografie   1989   Bücher  Kundenrezensionen  Forschungsprojekte   Publikationen   Psychologie  Kontakt   Links

Rubrik: Leseproben

ZOOM

Zoom

2. Ausgabe, September 2008 

Titel:  "Burn-out-Syndrom" - Infarkt der Seele - Psychologie & Hilfe. Business & Karriere. - 2. Auflage

Vorwort:

In dieser 2. Auflage wurde der biografische Teil gekürzt und durch neuste Forschungs- ergebnisse mit Tipps gegen Burn-out erweitert.

weiter mit den hilfreichsten Kundenrezensionen

Inhalt:

"Burn-out", wörtlich übersetzt "ausgebrannt", ist ein Zustand der inneren Leere, der seelischen Verausgabung, ein Infarkt der Seele bei der Betroffene nicht nur ihre wiederaufladbaren Energien abgegeben haben, sondern in ihrer Substanz angegriffen und geschädigt sind.

Körperliche Krankheitszeichen gehören dazu, denn bekanntermaßen bilden Körper, Seele und Geist eine unzertrennliche Einheit. Burn-out ist längst nicht mehr die typische Managerkrankheit der Unternehmer mit ihrer unbelehrbaren Überarbeitung und grausam gegen sich selbst, in dem anhaltenden Zwang, sich täglich neu beweisen zu müssen.

Burn-out betrifft auch nicht nur Berufssportler wie sich bei dem Nationalspieler Sebastian Deisler (24) zeigt, sondern ganz besonders die Angehörigen der sog. helfenden Berufe wie Krankenschwestern, Lehrer, Ärzte etc. Frauen sind vielleicht sogar noch öfter betroffen als Männer, denn "es immer möglichst allen recht zu machen "und" ja nicht als egoistisch angesehen" zu werden, ist immer noch typisch weiblich. Besonders betroffen sind aber auch, deren Lebenswerk vernichtet wurde und nicht mehr weiter wissen. Das Buch eignet sich hervorragend als exemplarisches Fallbeispiel für alle die an dem Burn-out-Syndrom mit allen Begleiterscheinungen leiden.

    Wichtiger Hinweis:

 - Ein besonderer Kundenservice des Autors -

Als Ergänzung zu meinem Buch biete ich meinen Lesern noch einen ganz besonderen Service kostenlos an. 

Sie finden als Highlight auf meiner Homepage für Ihre Entspannung und Vorsorge gegen Burn-out auch „Online- Burnout-Meditationsräume“.

weiter 1.......>

weiter 2.......>

weiter 3.......>

weiter 4.......>

2.Auflage, 09.09.2008

Book on Demand - 184 Seiten;

ISBN 978-3-8370-6521-3

Preis EURO 19,90 

Autor/Anschrift: Klaus-Peter Kolbatz 

Titiseestr. 27, D-13469 Berlin

 

Bod-Preis: EUR 19,90

Shop-Germany

ZOOM

ZOOM

Titel: "Kriegskinder" 

- Bombenhagel überlebt, Karriere gemacht und mit "Burn-out" bezahlt. -

Ich bin aufgewachsen mit den Wunden des Krieges, habe Karriere gemacht und mit Burn-out bezahlt !

Habe verdrängt, um zu leben. Jetzt bin ich erschöpft vom Schweigen. "die Wunden der Seele lassen sich nicht verbinden".

Erst jetzt, 60 Jahre nach Ende des Zweiten Weltkrieges, beginnen Experten verschiedener Fachrichtungen, das ganze Ausmaß der Tragödie der damals rund 13 Millionen Kriegskinder wahrzunehmen.

Kriegskinder konnten meist nur überleben, indem sie ihre Gefühle und Erinnerungen unterdrückten. Eine Möglichkeit, das Erlebte zu verarbeiten oder den Verlust von Bezugspersonen, von Heimat, Sicherheit und Geborgenheit zu betrauern, gab es nicht. Eltern, Verwandte und Freunde waren zu sehr mit dem eigenen Leid beschäftigt. Außerdem, so hoffte man, würden die Kinder schnell vergessen. Es galt nach vorne zu schauen, zu funktionieren, ein neues Leben aufzubauen.

Viele Kriegskindern haben dadurch die Erlebnisse abgespalten oder verdrängt und erfolgreich jahrzehnte lang Karriere gemacht. Die Langzeitfolgen der frühen Traumatisierungen zeigen sich bei vielen Betroffenen erst heute oftmals in "posttraumatischen Belastungsstörungen" wie bei "Burn-out". Unerklärliche Schwindelanfälle, Herzrasen, Angststörungen, Panikattacken und Depressionen können Symptome dafür sein. Häufig sind Burn-out-Syndrome auch erste Anzeichen von Borderline - Persönlichkeitsstörungen (BPS). Hinzu kommt: Wer einst in der Kriegszeit und Nachkriegszeit Hunger, Durst, Kälte und Entbehrungen erleben musste, hat häufig auch das Gespür für den eigenen Körper verloren......... 

Quelle:

Titel: "Kriegskinder"

- Bombenhagel überlebt,

- Karriere gemacht und

- mit Burn-out bezahlt. -

ISBN; 3-8334-4074-0

Seitenzahl: 180

Autor/Anschrift: Klaus-Peter Kolbatz 

Titiseestr. 27, D-13469 Berlin

 

Preis: 19,95 EURO weiter zur Beschreibung und zum Shop-Germany

 


 

Kindererziehung - Pro und Kontra "Kinderkrippe" -
Wichtige Fakten und Analysen für eine zeitgemäße Erziehung.

Beschreibung:

Bundespräsident Horst Köhler hat in seiner Rede am 08.08.2008 in Hötensleben die konsequente Aufarbeitung der DDR-Geschichte an Schulen gefordert.

"Er wisse, dass manche Lehrer Schwierigkeiten mit dem Thema hätten, weil es Teil ihrer eigenen Biografie sei: "Dafür muss man Verständnis haben, aber letztlich doch dafür sorgen, dass das Angebot im Unterricht stattfindet." Zwar sei das Thema in den Lehrplänen prinzipiell enthalten, doch komme es darauf an, was tatsächlich für den Unterreicht ausgewählt werde. Das "Wissen über das Nichtwissen der Schüler" müsse eine Aufforderung sein, etwas zu tun", so Köhler weiter.

Aufarbeitung der DDR-Diktatur. Mauertote, Stasi und Überwachung dürften nicht vergessen werden. 

„Wir dürfen nicht zulassen, dass aus Nostalgie und zum Teil bewusster Geschichtsverfälschung (sogar z.T. auch mit Fordermittel finanziert) nur noch die Erinnerung an einen vermeintlich fürsorglichen Solidarstaat zurückbleibt.“ Wohlmeinend werde von der DDR heute eher als „missglücktem Experiment denn als Diktatur“ gesprochen. „Die zahllosen Mauertoten, der Überwachungsapparat der Stasi, die Drangsalierung von Christen und Oppositionellen, die Indoktrination der Jugend und die Beschränkung der Meinungs- und Reisefreiheit beginnen sich im Nebel der DDR-Verklärung aufzulösen“.

Inquisitorische Gespräche, Denunziation, Propaganda: Jahrelang war über die Lehrmethoden an DDR-Schulen nur wenig bekannt. Jetzt geben in dem Buch Unterrichtsmaterial aus den siebziger Jahren Einblick - und offenbaren unerwartete Praktiken.

Über den Schulunterricht in der DDR wird wieder viel geredet. Solch schlechte PISA-Ergebnisse hätte es in der DDR nicht gegeben, überhaupt sei das Schulsystem der Einheitsschule in Ostdeutschland vorbildlich gewesen, weil niemand sozial benachteiligt worden sei - meinen die einen. Die anderen betonen vor allem die ideologische Indoktrinierung der Schüler durch die DDR-Pädagogik. Die Erinnerungen von Zeitzeugen sind bekanntermaßen nicht sehr zuverlässig, weil standortabhängig. Lehrpläne und Unterrichtshilfen sagen nur aus, wie der Unterricht sein sollte, nicht wie er war. Einblicke in den konkreten DDR-Unterricht gibt es bislang nicht. 

Die jüngste Veröffentlichung von DDR-Unterrichtsstunden, in dem Buch "Kindererziehung" von Klaus-Peter Kolbatz, ist deshalb eine kleine Sensation.

weiter 1.......>

Book on Demand, Juni 2007

ISBN 978-3-8334-9890-9

132 Seiten, Paperback, 16,90 EUR

Autor/Anschrift:

Klaus-Peter Kolbatz

Titiseestr. 27

D-13469 Berlin

Preis: EUR 16,90 in den Warenkorb legen !


in diesem Buch lesen

in diesem Buch lesen

 

 

Cover Rückseite

Kapitalverbrechen an unseren Kindern

 

Beschreibung: In "Kapitalverbrechen an unseren Kindern" verzichtet Kolbatz auf manche bisher gehegte Erkenntnis und fordert die Wissenschaft heraus. Er belegt seine Thesen mit Dokumentationen und einzigartigen Bildmaterial.

 

Inhalt des Buches:

 "Wir machen derzeit ein Experiment, das wir nicht unter Kontrolle haben".   „Die Treibhausschutzmaßnahmen sind kontraproduktiv und fördern die Klimaerwärmung“.

Es spricht alles dafür, dass wir die Atmosphäre nicht durch CO2 sondern durch unsere inzwischen allgegenwärtigen Mikrowellen zusätzlich aufheizen. 

Herr Kolbatz liefert dafür in dem Buch mit dem Titel "Kapitalverbrechen an unseren Kindern"  ein schlüssiges Modell und sagt: "In unserem großen Big Brother-Haus „Erde" – spielt sich im Prinzip nichts anderes ab als in der Mikrowelle in der wir unsere Speisen erwärmen !".  

Mit seinem im Jahre 1988 erfundenen Prozess, Energie an Luftmoleküle, hat Kolbatz bereits auf der IENA88 Alarm geschlagen und hierzu gesagt:: „Durch den erhöhten CO2 Ausstoß müsste eigentlich eine Abkühlung folgen. Jedoch werden diese Bestandteile durch elektromagnetische Wellen in Schwingungen versetzt  und erzeugen Wärme die an die Atmosphäre weitergegeben werden. Wir müssen also mit einer Klimaerwärmung mit erheblichen Folgen rechnen". 

VIDEO

Heute findet die "Kolbatz Theorie" bei der Wissenschaft zunehmend Gehör und der Bundestag berät z.Zt. über eine entsprechende Erweiterung der Umweltschutzverordnungen.  

  In diesem Buch finden Sie die NEUSTEN Dokumentationen !

I

Beitrag von K.-P. Kolbatz für den „ZDF - muna 2003 – Naturschutzpreis“...

 

Publikationen:

*Das Haarp Projekt, Kapitalverbrechen an unseren Kindern 
*Der Golfstrom als Motor für unsere globale Zentralheizung
I*st die Klimaerwärmung durch Industrieabgase eine Ente !? 
*Mobilfunktürme heizen das ErdKlima auf! von Sophia Iten
*Saubere Luft heizt Europa ein - Von Volker Mrasek
*Aus der die Staub- Aerosolforschung 

 

Leseproben - LINKS zu Seiten von Kolbatz:

http://www.klimaforschung.net/info.htm

http://www.klimaforschung.net/smog_1952.htm

http://www.klimaforschung.net/gehirn/index.htm

http://www.klimaforschung.net/antarktis/index.htm

http://www.pool-alarm.com/mobilfunk/mobilfunk.htm

http://www.klimaforschung.net/hirnschaeden/index.htm

http://www.klimaforschung.net/hochfrequenzwaffen.htm

 

Leseprobe:

Leseprobe

"Kapitalverbrechen an unseren Kindern - Das Geschäft mit der Zerstörung -" -. Klaus-Peter Kolbatz, Book on Demand - 328 Seiten; Erscheinungsdatum: 2004, ISBN: 3833406240

                                                                                               

 

Book on Demand

3. Auflage ab März 2004

Seiten 329, ISBN 3-8334-0624-0, Preis 35,- EURO

Deutschsprachige Ausgabe: „Kapitalverbrechen an unseren Kindern“.

Autor: Klaus-Peter Kolbatz

Versandfertig bei Amazon in 2 Tagen.

Amazon-Preis: EUR 35,00
Alle Angebote ab EUR 35,00

Shop Germany


ZOOM Entmündigt und geplündert "-Wirtschaftspolitkrimi-„ Tatort „Berlin“

Biografie und Historie des Erfinders von „Poolalarm“

Der Autor des Buches „Entmündigt und geplündert.“ Ist Erfinder der weltweit ersten Schwimmbadalarmanlage.

Das Gerät wurde mit div. internationalen Auszeichnungen und Dankschreiben als sehr empfehlenswert anerkannt. Selbst in den amerikanischen Gremien wurde überlegt das  aus Deutschland stammende Gerät zu importierten und in den dortigen 10 Millionen Pool’s gesetzlich vorzuschreiben. Eine Repräsentantin für den Bundesstaat Kalifornien wollte nach Berlin kommen um die vertraglichen Modalitäten zu besprechen. Jedoch verhinderte unsere deutsche inselstaatliche Politik, bzw. unser System diese einmalige Chance.

Inzwischen wird in Frankreich für alle 390.000 Swimmingpools ein Poolalarm nach den vom Deutschen Erfinder 1986 erarbeiteten technischen Richtlinien vorgeschrieben. 

Eine Autobiographie des Erfinders von Poolalarm finden in dem Buch „Entmündigt und geplündert.“ Book on Demand - 284 Seiten, BoD, Norderstedt;  ISBN-10: 3831137498

Sie können das Buch hier kostenlos  downloaden ! (.pdf)(25,93MB)  

TV-Auftritte von BoD-Autoren

Klaus-Peter Kolbatz ("Kapitalverbrechen an unseren Kindern") 1986 in Sat1




Mehr Infos zu Autor und Buch

Download als WMV (langsamer Internetzugang)
Download als WMV (mittlerer Internetzugang)
Download als WMV (schneller Internetzugang)

(Kommerzielle Verwertung nur nach schriftliche Genehmigung des Autors!)

Book on Demand - 284 Seiten;

ISBN: 3831137498;

Preis EURO 35,90

Oder bestellen Sie das Buch auf CD-ROM 

Hierfür schicken Sie bitte einen Scheck über EURO 15,90 an:

Autor/Anschrift:

Klaus-Peter Kolbatz

Titiseestr. 27

D-13469 Berlin

 
Versandfertig bei Amazon in 9 bis 10 Tagen.
Amazon-Preis: EUR 35,90
Shop-Germany

 


 

ZOOM


Schade, dass ich das Abhauen nicht erfunden habe.

Ein Wirtschaftskrimi nach wahren Begebenheiten.

Beschreibung:  Tatort-Berlin. Eine spannende Abhandlung über den Aufstieg und Absturz eines Berliner Erfinders. 

Es ist Sommer in Berlin, die Sonne brennt unbarmherzig und unser Held liegt am Pool in Berlin-Heiligensee und schaut seinen beiden Kindern beim Baden zu. Es ist noch nicht lange her da währe einer der beiden fast im Pool ertrunken. Nur der Zufall hatte schlimmes verhindert. Auch die besten Sicherheitsmaßnahmen hindern die Kinder nicht daran ihren Erkundungstrieb einzuschränken. Unser Held, Klaus-Peter, ist ein praktischer Mensch und hat schon so mancherlei entwickelt und getüftelt. Hier müsste doch etwas zu machen sein...??? Er ahnt noch nicht das seine Ideen so eine Lawine nach sich ziehen wird. Es wird sein Leben und das seiner Familie so gravierend verändern... Er machst sich daran und nach umfangreichen Recherchen und Sachkenntnis bringt er die Erfindung eines Poolalarmgerätes zur Patent- und serienreife. Die Banken rollen den roten Teppich aus und wittern das große Geschäft. Er baut innerhalb von zwei Jahren seine Unternehmen auf und ist erfolgreich im Inn- und Ausland. Presse und Fernsehsender reisen sich um den Erfinder. Er ist erfolgreich und jeder ist stolz auf den Berliner. Er lebt heute noch in Berlin und ist seinem Berlin treu geblieben. Spannend bis zum Schluss......

Book on Demand;

Titel: "Schade, dass ich das Abhauen nicht erfunden habe."

ISBN: 3898115240;

Preis EURO 10,12

Autor/Anschrift:

Klaus-Peter Kolbatz

Titiseestr. 27

D-13469 Berlin

 
Versandfertig bei Amazon in 9 bis 10 Tagen.
Amazon-Preis: EUR 10,12
Shop-Germany

Vorankündigung  

"Flucht der Seelen"

Vision aus der Vorlage „Mystisches“  

http://www.lehrfilme.eu/religion/praedestination.htm

und

 http://www.klimaforschung.net/mystisches/seele.htm

 Berlin, 01. April 2020 – Daniel Düsentrieb namens Prof. Klaus-Peter Kolbatz, hat in seiner kleinen Bastlerwerkstatt ein Gerät entwickelt mit dem er unsere Parallelwelt sichtbar machen kann.  

Es ist das Reich der Seelen die uns in ihrer Eigenschaft als Engel Gottes im Schlaf mit ihrer Programmiersprache „Traum“ steuern.

Er nimmt vorsichtig Kontakt auf und die Seelen begegnen ihm freundschaftlich und vertrauensvoll. Er lernt viel von ihnen, weiß aber auch, was passieren kann wenn seine Erfindung in fremde Hände fällt.

Eines Tages wird bei ihm eingebrochen und sämtliche Unterlagen und Geräte gestohlen. Eine weltweit operierende Firma aus der IT- Branche kommt auf mysteriöse Weise an das Diebesgut und erkennt ihre Chance. Profitgier und mediengeile Wissenschaftler verschreckten jedoch die Seelen und sie flüchteten. Sie hinterließen willenlose Körper und die Menschen drehten durch, wie ein Rennpferd ohne Reiter. Jeder wird psychisch krank. Sie irren wie Zombies herum: willenlose Wesen, die ihrer Seele beraubt wurden.

Hysterie führt zu Schlägereien und Morden. Profitgierige Unternehmer und Wissenschaftler bringen sich gegenseitig um. Auf den Straßen bricht das Chaos aus. Ist das die Hölle wie sie in der Bibel beschrieben wird ?

Es wäre das Ende der Menschheit gewesen, wenn da nicht inzwischen heimlich Daniel Düsentrieb ein neues Gerät entwickelt hätte und mit viel Diplomatie versucht besänftigend auf die Seelen einzuwirken.

Wird er es schaffen ? Werden unsere Seelen zurückkehren und uns mit ihrer Programmiersprache „Traum“ wieder auf den Rechten Weg bringen ?

                     Was sagt uns das:

Die Menschen werden
nicht eher ruhen bis
sie sich mit ihrer Technik
umgebracht haben.

 Quelle: Vorankündigung aus dem Roman „Flucht der Seelen“.

Erscheinungsdatum voraussichtlich, Herbst 2010.

Anfragen bitte an: leseproben@yahoo.de

http://de.oocities.com/leseproben/buecher.html

© Klaus-Peter Kolbatz 


Alle Erlöse werden vom Autor dem "Verein zum Schutz gefährdeter Kinder i.G." gespendet.

Autorenportrait :

 

Klaus - Peter Kolbatz wurde am 28. 12. 1941 in Rerik geboren und startete am 01.04.1964 mit 21 Jahren als selbständiger Unternehmer. Inzwischen bewegt er sich erfolgreich mit seinen Erfindungen auf dem internationalen Parkett und hat sich als Querdenker und Visionär in den Bereichen „Wirtschaft, Wissenschaft, UMWELT und Politik“ einen Namen gemacht.

 

Er war als Dozent und Publizist wissenschaftlicher Sachverhalte und Forschungsergebnisse international tätig und hat diverse Urkunden und Auszeichnungen für seine Erfindungen erhalten. Entsprechend wurde er auch in der Enzyklopädie von WHO IS WHO unter den Prominenten aus der Wirtschaft, Politik, Wissenschaft, Kultur und Kunst aufgenommen.

Eigene Patente: US4,853,691 – US5,093,650 – EU325665 – DE3907907 – DE3703986C1 – ES283.631 – EU0283631B1 – DE3709384C2 – USDes.320,171 – US1675712 – US5,162,777 – DE3922943 – G8910528.1 – DE3743696 – DE3815611 – G8717494.4 – G20312043.4 – G202005006544.7 - 20 2008 014 376.4  

VIDEO: Nachrichten SAT1 1986 über den Erfinder von "Poolalarm"

VIDEO: "Poolalarm"

Klaus-Peter Kolbatz ist nicht nur Erfinder von Pool-Airbag oder hat die drahtlose Übertragungstechnik bei Hausalarmanlagen eingeführt, sondern ist auch Erfinder von „Poolalarm“, der weltweit ersten Schwimmbadalarmanlage. In der Nachrichtensendung von SAT1 wurde seine Erfindung im Jahre 1986 erstmals vorgestellt. Hierbei entdeckte er auch die horizontale Ausbreitung der Wellen unterhalb der Wasseroberfläche und legte damit den Grundstein für die spätere Tsunami-Forschung. 

Für seine wissenschaftlichen Arbeiten bekam er  u. v. auch den Titel "Prof. h. c. Dr. h. c." (honoris causa) verliehen.

Mit dem unter Fachleuten als "Sprungpatent" bezeichnetem Verfahren  und den Werken in Spartanburg (South Carolina) und Berlin, entwickelte sich das Gerät auf dem Weltmarkt zu einem "instant marketability". Heute ist in Frankreich für alle Swimmingpools eine Alarmanlage nach dem von Kolbatz erfundenem Prinzip gesetzlich vorgeschrieben. 

Nach seinen Wirtschafts- und Politthrillern „Schade, dass ich das Abhauen nicht erfunden habe“ ISBN 3898115240, „Entmündigt und geplündert“ ISBN 3831137498 und den Studienergebnissen im Bereich Psychologie, veröffentlichte er die Ergebnisse in "Burn-out-Syndrom" ISBN 9783837065213 und „Kriegskinder“ ISBN 3833440740. Sein letztes Werk hat den Titel "Kindererziehung" ISBN 9783833498909.

Bereits 1994 hatte Klaus-Peter Kolbatz seine 13 jährigen Forschungsergebnisse in dem Buch mit dem Titel „Kapitalverbrechen an unseren Kinder“ ISBN 3833406240 veröffentlicht und widerspricht mit seinem im Jahre 1988 erfundenen Prozess, Energie an Luftmoleküle, die bis dahin einhellig vertretende CO2-Treibhaustheorie. Er fand heraus, dass die ständig zunehmenden hohen Sendeaufkommen, für ein Aufheizen der Atmosphäre verantwortlich sind.

VIDEO

Elektromagnetische Welle (Sendeenergie) erzeugen Schwingungen. Diese Schwingungen werden an die Luftmolekühle weitergegeben und versetzt sie selbst in Schwingungen. Um so schneller sich Luftmolekühle bewegen, um so wärmer wird es. Eine wärmere Atmosphäre führt zu einem stärkeren Wasserzyklus. «Wärmere Luftmassen nehmen mehr Wasserdampf auf, daher steht mehr Wasser für Niederschläge zur Verfügung. Orkane und Überschwemmungen sind die Folgen.

Bei seinem neuen Projekt produzieren Autos saubere Luft und wirken der Klimaerwärmung entgegen. Damit soll auch die Autoindustrie und Klimaschutz versöhnen werden.

Aufgabe der Erfindung ist es, durch Wolkenbildung das Erdklima zu beeinflussen und die Luft in Ballungsgebieten von Schadstoffen zu befreien.

Durch die in Autos installierte Vorrichtung werden Wassertröpfchen gebildet, die als Kondensationskeime die Wolken so hell wie möglich machen können. Dadurch erhöht sich ihr Reflektionsvermögen für Sonnenstrahlen, weniger Wärme unseres Zentralgestirns kommt an der Meeresoberfläche an. Insgesamt heizt sich die Erde etwas weniger auf - der Klimawandel wird gestoppt.

Der tatsächliche Bedarf könnte sowohl von jedem Autofahrer selber reguliert werden, aber auch vorzugsweise vollautomatisch über ein zentrales Wetteramt gesteuert werden.

Kolbatz geht davon aus, wird dieses Verfahren weltweit in allen Autos angewendet, dann bilden sich nicht nur genügend weiße Wolken um die auf der Erde auftreffenden Sonnenstrahlen abzufangen, sondern auch Wasserwolken. Damit würden dann auch Trockengebiete mit Regen versorgt.

Mehr Wolken, es regnet früher und es gibt weniger Verdunstung über die Meere. Das bedeutet, weniger Luftzirkulation, die Luftschicht über dem Meer beruhigt sich. Und die Hurrikans werden nicht mehr in der Stärke auftreten können wie bisher.

"Das wäre tatsächlich ein Auto das beim fahren saubere Luft produziert und den Naturgewalten entgegen wirkt".

„Dieses Verfahren besticht nicht nur durch die verblüffend niedrigen Kosten, sondern auch die Möglichkeit der sofortigen Umsetzung da ja bereits weltweit über 600 Millionen Autos auf den Straßen unterwegs sind“, sagt Kolbatz. weiter....>>>

 

Informationen zu Forschungsprojekte von Klaus-Peter Kolbatz

 

     

LITERATUR/Leseproben:

2. Auflage, Burn-out-Syndrom, ISBN: 9783837065213

shop

                  Shop

Burn-out-Syndrom. - Infarkt der Seele - Psychologie & Hilfe. Business & Karriere. 2. Auflage - wie ich aus meiner inneren Leere wieder heraus kam -. Klaus-Peter Kolbatz, Book on Demand - 184 Seiten; Erscheinungsdatum: 2008, ISBN: 9783837065213;

 

Im Buch blättern

Leseprobe

 

Kindererziehung. - Pro und Kontra "Kinderkrippe" -. Klaus-Peter Kolbatz, Book on Demand - 132 Seiten; Erscheinungsdatum: 2007, ISBN-10: 3833498900

 

Leseprobe "Kriegskinder"

Leseprobe

Kriegskinder - Bombenhagel überlebt, Karriere gemacht und mit Burn-out bezahlt. - Klaus-Peter Kolbatz, Book on Demand - 180 Seiten; Erscheinungsdatum: 2006, ISBN; 3-8334-4074-0

 

Leseprobe

"Kapitalverbrechen an unseren Kindern - Das Geschäft mit der Zerstörung -" -. Klaus-Peter Kolbatz, Book on Demand - 328 Seiten; Erscheinungsdatum: 2004, ISBN: 3833406240

Bücherecke - "Leseproben"

Das Buch Deadline bei Books On Demand  Das Buch Deadline bei Amazon.de  Das Buch Deadline bei Libri.de
Das Buch Deadline bei Shop-Spiegel.de   Das Buch Deadline bei hugendubel.de
Das Buch Deadline bei buch.deDas Buch Deadline bei thalia.deDas Buch Deadline bei faz.net
Bücher shop

Sie sind Journalist und möchten über das Buch schreiben? 

Für Ihre journalistische Arbeit können Sie bei BoD online 

kostenlose Rezensionsexemplare bestellen.

 

spezial "Klimaforschung"
Benutzerdefinierte Suche

spezial “DDR-Geschichte”

Benutzerdefinierte Suche
spezial „Gesundheit“
Benutzerdefinierte Suche

                            © by Klaus-Peter Kolbatz                                                                      

zurück zur Hauptseite

1