Manfred Nüscheler - Weltrekordhalter im Rollensprint 
Biographie
Artikel von Prof. Neumann
Radsport-News. 164 km/h
Auf dem Hometrainer nach Feuerland
Manfredia-Manfred
Foto:
Auch Radprofi Pascal Richard (links, 18,41 Sek.) blieb im
500-m-Rollensprint ("Possible..??", TV TSR, 3.6.1990) gegen Manfred Nüscheler (rechts, 17,04 Sek.) ohne Chance.
Gerät: Elektronische Rollenrennanlage von Beni Herger, Regensbergstrasse 322, CH-8050 Zürich.
Homepage Rekord Klub SAXONIA, Leipzig
http://www.recordholders.org/de/records/roller1.html

Ich heisse Manfred Nüscheler, komme aus Bern in der Schweiz und arbeite als Trainer sowie als Journalist.

Trainingspläne
Leistungs – Diagnostik
Leistungstests
Leistungsorientiertes Training
Trettechnik - Analyse
Sitzpositions – Optimierung
Consulting
Aerodynamik

zu unschlagbaren Preisen bei:

Manfred Nüscheler
Bernastr. 65
CH-3005 Bern
Tel. 031 352 52 40
Fax 031 352 17 55
E-Mail
m-nuescheler@tiscali.ch
Homepages
http://de.oocities.com/manfred43_99/
Homepage Rekord Klub SAXONIA, Leipzig
http://www.recordholders.org/de/records/roller1.html
Meine Artikel
http://de.groups.yahoo.com/group/radsprint/message/1217
Fotos
http://www.oocities.com/manfred43_99/photostars.html
http://de.oocities.com/manfred43_99/fotoprivat.html


Link 1:
Biographie:
http://de.oocities.com/manfred43_99/biographie.html

Link 2-8:
Artikel über mich:
http://de.oocities.com/manfred43_99/artikeluebermich.html

Link 2:
Artikel von Prof. Neumann
In der DEUTSCHEN ZEITSCHRIFT FüR SPORTMEDIZIN; Nr. 5 (2000) erschien der Artikel Physiologische Grundlagen der Radsports von Prof. Dr. med. Georg Neumann (Institut für angewandte Trainingswissenschaft in Leipzig/IAT) mit Hinweisen und Quellen zu meinen Leistungsberechnungen, meinen Radsprint-Rekorden und
Der Rollensprinter (CH) Nr. 149, H. 11, 1999.
RADSPORT - Prof. Dr. G. Neumann
(Zeitschrift für Sportmedizin 5-2000) (nicht 4)
Physiologische Grundlagen des Radsports
( Radsport, Leistungsstruktur, Trainingsbelastung, Energieverbrauch, Prävention)
G. Neumann S. 169 - 175
( 714 KB)
Der ganze Artikel:
http://www.sportmedinfo.de/radsport.htm
.............................
Die offiziell maximal gemessene Kraft bei Radtests beträgt 2375 W (3,3 PS) über 5 s auf einem Fahrradergometer (Nüscheler, 1995). Die Maximalkraft ist auch Gegenstand spezieller Tests.
..............................
Der Maximal-Tretfrequenz-Weltrekord liegt seit 1990 bei 271U/min, gehalten von M. Nüscheler (CH, Kurbellänge 170 mm).
..................
Literatur
.................
22. Nüscheler, M.: Der Rollensprinter (CH). Nr. 149, H. 11, 1999,
http://www.sportmedinfo.de/radsport.htm
http://www.zeitschrift-sportmedizin.de/inh05_2000.htm 
http://www.zeitschrift-sportmedizin.de/images/heft0500/a03_0500.pdf

Link 3
Radsport-News. 164 km/h auf der Radrolle
Zwei neue Rad-Weltrekorde am Wochenende
... Unterdessen erreichte der Schweizer Manfred Nüscheler einen neuen Rekord im Geschwindigkeitsfahren auf der Radrolle. Im Forum der Bollwerkstadt in Bern fuhr der 44-Jährige eine Geschwindigkeit von 164,1 km/h mit einem UCI-Reglement-konformen Rad. Damit verbesserte er seinen eigenen Rekord, der im "Guinness Buch der Rekorde" Eintragung fand. Nüscheler fuhr mit einer Übersetzung von 54x11 (10,49 m/Umdr.) und kam auf eine Drehzahl von 261 U/min.
http://radsport-news.com/news/rekorde.htm

Link 4:
Auf dem Hometrainer nach Feuerland
Auf dem Standvelo sprintet Manfred Nüscheler mit 164 km/h einsam an der Weltspitze.
Publiziert am 05. April 2005 22:17
http://www.20min.ch/tools/suchen/story/21202690

Link 5
Manfredia sucht den Manfred-Star
-----------------------------------------------
Der Manfredia-Manfred des Monats Oktober 2003:
Manfred Nüscheler ist unser erster Manfred des Monats!
http://home.arcor.de/manfredia/seiten/monatsmanfred/oktober2003.htm

Link 6
1x1 des bergzeitfahrens für zahlenfetischisten
.........................................................................
wusste sofort, von wem diese Info stammt
----------------------------------------------------------
Dr. Kurt A. Moosburger über Manfred Nüscheler (2004/06/16):
ich kenne manfred nüscheler persönlich. vermutlich der mann mit den schnellsten beinen der welt und jedenfalls (ungekrönter) könig des rollensprints, dessen leistung in der fachwelt nicht entsprechend anerkennung findet. ein netter ... "bär", dessen oberschenkelmuskulatur nur aus ft-fasern zu bestehen scheint, und der zudem eine unglaubliche trettechnik hat. jeder, der mal versucht hat, schneller als 200 U/min zu kurbeln, wird das nachvollziehen können. manfred schafft im rollensprint um einiges mehr, und das nicht nur für drei sekunden.
http://de.fitness.com/forum/showthread.php?p=101173#post101173
http://de.fitness.com/forum/showpost.php?p=101173&postcount=2
http://de.fitness.com/forum/showthread.php?t=11269
Dr. Kurt A. Moosburger war Anfang der 90er Jahre Teamarzt des österreichischen Schiverbandes.
Er ist mit dafür verantwortlich, dass der österreichische Schiverband den schweizerischen überholt hat.
http://gin.uibk.ac.at/home/moosburger-ka/links.html
http://de.fitness.com/forum/member.php?userid=4277

Link 7
NET-Journal
http://www.borderlands.de/inet.jrnl.php3
Januar/Februar 2006
Jahrgang Nr. 11, Heft Nr. 1/2
Seite 21
Strom aus Muskeln - garantiert biologisch
Guinness-Rekordhalter Manfred Nüscheler
Im Rahmen des Berichts “Strom
und Treibstoff selber erzeugen” in
der letzten Ausgabe brachten wir
Hinweise auf die Anwendung der
Muskelkraft zur Energieerzeugung,
“Human Power”, um
Transistorradios, Handys und
Notebooks usw. zu betreiben.
Inzwischen steht die Redaktion in
Kontakt mit Manfred Nüscheler,
dem Berner Guinness-Rekordhalter
mit erstaunlichen Einsatzbereichen
seiner Muskelkraft!
http://www.borderlands.de/net_pdf/NET0106S21

Link 8
„VELOPLUS Aktuell 2004" vom 29.11.2003
“Spitzenleistung
Rollenkönig Manfred Nüscheler“
https://www.veloplus.ch/pdf/fachinformation/rollenk%C3%B6nig20041116151155.pdf


Ohne Link

«Das ist der helle Wahnsinn»
Fabian Cancellara, potenzieller Nachfolger von Lance Armstrong?
Berner Zeitung, [02.07.05]
... Manfred Nüscheler, exzentrischer Berner Radsportexperte, der mit skurril scheinenden Weltrekorden auf dem Ergometer auf sich aufmerksam machte, aber als Leistungsdiagnostiker auch wissenschaftliche Beachtung erhält, erkennt in Cancellara Ähnlichkeiten zum fünffachen Tour-de-France-Sieger Miguel Indurain. «Die beiden haben etwa die gleiche Figur.
Aber Cancellara verfügt über einen höheren Anteil an schnellen Muskelfasern. Darum ist er im Sprint stärker, als es Indurain je war.» Allerdings: Wer einen hohen Anteil an schnellen Muskelfasern und relativ viel Gewicht aufweist, «hat in langen Steigungen ein ernsthaftes Problem». ...
http://www.espace.ch/artikel_110033.html

Radsport-Forum.de
09.01.2004
Manfred Nüscheler : 25 Jahre Rollenkönig
http://www.radsport-forum.de/frame/f6656.htm

Kentucky Cycling List
Roller record broken
… 44 year old Manfred Nüscheler has set a new speed record for riding on stationary rollers, clocking 164.1 km/h in Berne, Switzerland on September 16, 2000. The record was set using a 54x11 (10.49 m) gear on a standard bike (Moser frame with Campagnolo gear) on Minoura rollers. The old record was 160.4 km/h.
http://www.kycyclist.org/sep2000/0203.html

„Heimat Marzili“: Nr. 29 –
Manfred Nüscheler. Der Rekordhalter
Mai 2004: Neues Buch:
„Heimat Marzili" - 80 Porträts aus dem Berner Aarebad
Einmaliges Zeitdokument aus dem Jahrhundertsommer 2003
Eine spannende Annäherung an den Mythos Marzili
http://www.heimatmarzili.ch/inhalt/heimat_marzili.php
Inhaltsverzeichnis PDF
http://www.hierundjetzt.ch/shop/artdet/10113_inhalt.pdf
Der Sommer beginnt Anfang Mai. Dann nämlich, wenn das
Berner Marzilibad für hunderte von Sonnenhungrigen wieder
zur persönlichen Heimat wird.
http://www.aaremarzili.info/
Herausgegeben von Christian Aeberhard,
Denis Jeitziner und Felix Zimmerman.
"hier+jetzt", Verlag für Kultur und Geschichte.
192 Seiten mit rund 90 farbigen Abbildungen,
Format 24 x 30 cm, Broschur mit Klappen
ISBN 3-906419-80-0, Fr. 58.00, Euro 39.80
Ab 1. Mai 2004 im Buchhandel
http://www.hierundjetzt.ch/shop/cgi-bin/info.cgi?artnum=10113
Porträt Nummer Neunundzwanzig –
Manfred Nüscheler. Der Rekordhalter.
...... Wie aber schafft es Manfred, allen Veloprofis seit Jahren immer
einen Schritt voraus zu sein? «Ich habe mir eine spezielle
Trettechnik antrainiert. Und ich verfüge über schnellere
Muskelfasern als andere Leute. Doch dafür kann ich nichts.
Das ist einfach angeboren.» ...

Powerbar Sportchef Newsletter von Dr. Klaus Pöttgen aus Darmstadt
Radsport   --   Was auf der Rolle möglich ist!
„Noch immer schlägt ihn keiner“
„Rollen-Koenig" Manfred Nüscheler
„IN FORM“ (CH-9006 St. Gallen)
Nr. 61,  Sept./Okt./Nov.  3/2003, Seiten 8-9
Manfred Nuescheler ist mehrfacher Weltrekordhalter im Rollensprint und ein Fachmann in allen Fragen rund ums Radfahren. Was zu kurz  kommt, ist die Wuerdigung seiner Leistungen. von René Stadlin
Eigentlich muesste der Berner Manfred Nuescheler alljaehrlich an der Wahl zum „besten Schweizer Sportler" teilnehmen duerfen, denn der 47-Jaehrige (!) ist ein Phaenomen. Auf der Radrolle ..... vollbringt er Leistungen, die weltweit unantastbar scheinen.
Sieben Rekorde .....
http://www.sportchef.de/36-2003.htm

Radsport: Mit einem Bein stärker als ein Pferd
Manfred Nüscheler (47) dreht 800 Watt (1,1 PS) mit einem Bein
Am Stand von Intersport/SmartCranks im GP Sport Shop vom 9.-10.05.2003 in Bern
Fit for LIFE (Aarau) 7/8-03, Juli 2003, Seite 80

In SPORTRAD (2001, München,) vom 27.04.2001 erschien auf Seite 7 ein Artikel über mich und meine Guinness-Rekorde mit dem Titel: MEISTER DER DREHZAHL, mit 2 Fotos (eines davon zusammen mit der amtierenden Miss Schweiz Mahara McKay).
Meister der Drehzahl
Eigentlich sagt man den Bernern ja eine gewisse Langsamkeit nach, doch zumindest bei Manfred Nüscheler ist davon nichts zu spüren. Im Gegenteil: Kürzlich stellte der 44-jährige einen neuen Guinness-Rekord auf. Er übertraf sich wieder einmal selbst beim Rollensprint und setzte eine neue aktuelle Bestmarke von, hochgerechnet, 164,1 km/h. [Das sind 261 U/min mit einer Übersetzung von 54 x 11 Zähnen]. ...

In SPORTRAD 2/99 erschien der Artikel "Normalerweise produziert Manfred Nüscheler seine PS selbst:  Echte Sprinter werden vielleicht älter, aber eigentlich nie langsam" mit einem Bild mit der amtierenden Miss Bern Michelle Rytz. ...

VELO PLUS aktuell 1999, Seite 35
Rollen-König Manfred Nüscheler
„Im Sprint auf der Rolle hat er gegen Profis wie Urs Freuler, Pascal Richard und Bruno Risi gewonnen. Seit sich herumgesprochen hat, dass gegen den 42jährigen Berner nicht zu gewinnen ist, lassen sich für ihn leider keine namhaften Gegner mehr auftreiben“.....

Manfred Nüscheler ist der Schnellste
Berner Zeitung BZ,
KANTON (Samstag, 24. Oktober 1998)
Mit dem Rennrad auf der Rolle um Rekorde sprinten: In dieser Disziplin ist Manfred Nüscheler Spezialist. Der 42jährige bringt es im Guinness-Buch der Rekorde 1999 neu auf vier Einträge.
Von Andreas Windlinger
... Nüschelers sportliche Leistungen, seien «Weltklasse», attestiert Wolfram Lindner, der abtretende Trainer der Schweizer Rad-Nationalmannschaft. «Heute noch» habe Nüscheler «aussergewöhnliche Fähigkeiten im Bereich der Tretkadenz und der Kraft», so Lindner gegenüber der BZ. Lindner bedauert, dass Nüschelers Talent nicht in seiner Jugend entdeckt wurde: «Speziell im 1000-Meter-Zeitfahren und im Bahnsprint hätte er es zu Medaillen bei Weltmeisterschaften oder Olympischen Spielen bringen können.» ...
http://www.espace.ch/medien/archiv/details_2.cfm?id=18873&simplesearch=n%FCscheler&template=index.cfm

Berner Zeitung, 11.03.1998, Seite 17
Manfred Nüscheler,
auf Hometrainer unschlagbar
Er ist einfach unschlagbar: Manfred Nüscheler, für seine
Rekordleistungen auf dem Hometrainer bereits im Guinness-Buch der Rekorde verewigt, hat auch an der Ausstellung „Velo 98" vom vergangen Wochenende wieder zugeschlagen. Auf dem „Centurion Alpe d'Huez"- Velo mit dem „Elite-Hometrainer siegte der mittlerweile 42jährige Berner mit 124,5 km/h vor einem Velomechaniker und zwei Velokurieren.
Kingly

Schneller von  0  bis  100 km/h  als jedes Auto...
Ausdauer-Power mit "Rollen-König" Manfred Nüscheler
Von René Stadlin
BODY IN SHAPE  3/97, Seiten 40-43
Kein Mensch tritt beim Rollensprint mit mehr Power in die Pedale als der Berner Manfred Nüscheler. Für die BODY IN SHAPE-Leser hat der bärenstarke mehrfache Weltrekordhalter ein 3-Monate-Ausdauer-Trainingsprogramm zusammengestellt.
Innerhalb von 1,7 sec von 0 auf 100 km/h? Das kann doch wohl nicht sein! Nun was der 41-jährige Manfred Nüscheler dem verblüfften BODY IN SHAPE-Team auf seinem stationären Rad demonstrierte, dürfte selbst für einen Tony Rominger oder Alex Zülle zuviel des Guten sein. Der "Rollen-König" tritt derart wuchtig und explosiv aus dem Stillstand in die Pedale, dass man seinen Augen kaum traut.
Siege gegen Schweizer Radsport-Asse

Alle gegen Manfred-Party
MOVE-Party:  Manfred bleibt König
Wettkampf im Geschwindigkeitsfahren auf der Radrolle
21. März 1997
MOVE NEWS 5 & 6 1997
Von Bendicht Luginbühl
Dramatische Minuten während der "Alle gegen Manfred"-Party in Bern:  Vor vollen Rängen verteidigte Guinness-Buch-Rekordhalter Manfred Nüscheler mit 87 km/h seinen Titel als König der Radrolle gegen ungestüme Herausforderer

Alle gegen Manfred
Sonntag/Leben & Glauben Nr. 24/1997
Wenn er in die Pedale tritt, leistet er über drei Pferdestärken. Der Weltrekord Manfred Nüschelers auf einem Hometrainer fand sogar Eintrag ins Guinnessbuch der Rekorde. Obwohl in seiner Sparte unbesiegbar, zeigt der Radsport dem unbequemen Berner, der auch schon die Trainingsmethoden im Radsportverband kritisierte, die kalte Schulter. Die Bestätigung holt er sich dann halt an Show-Wettkämpfen. ...
... Grossmeister des Mühlespiels
Sportliche Lorbeeren holte er sich dafür im Mühlespiel ("Nünizieh"). 1980 schrieb er das Standardwerk "So gewinnt man Mühle". Später, nach einer Serie von 23 Siegen an Mühlespiel-Turnieren (1979-81) und über 300 Partien ohne Niederlage wurde er gar zum Grossmeister des Mühlespieles ernannt. ...http://www.muehlespiel.ch/mpages/wmd/gmliste.htm
http://www.muehlespiel.ch/mpages/wmd/gmliste.pdf
Von Philippe Welti

Der Berner hat die Kraft von drei Pferden
Manfred Nüscheler leistete auf seinem Velo 3,3 PS
Trainingsstrecke ist Bern-Thun
Guinness Buch der Rekorde 1997
Thuner Tagblatt, 25.10.1996, letzte Seite

Gesucht ein 3-PS-Velo
Der Berner Rollenkönig sucht per Wettbewerb ein neues Velo
Rad + Motorsport, 15.09.1995, Seite 2

-------------------------------------------
2 Artikel zur TV-Sendung "Supertreffer" vom 28.09.1991 im Deutschschweizer Fernsehen DRS von 20'15 bis 22'00 Uhr.

"Blick" 28.09.1991, Seite 2
"Supertreffer"
Ein Superleistung will in der heutigen Kurt Felix-TV Show auch ein Berner vollbringen: Auf originelle Weise - und mit grossem Aufwand - will dieser auf seinem Velo beweisen, dass er der schnellste Sprinter der Welt ist.

"TV-Supertreffer"
Von Armin Menzi
"Strom" Nr. 4, Nov. 1991, Seite 27
Wenn Manfred Nüscheler in die Pedalen tritt, ist was los: Für den "Supertreffer" von Kurt Felix und unterstützt durch die Elektrizitätswirtschaft zeigte Nüscheler, wie man per Velo in weniger als zwei Sekunden von 0 auf 100 km/h beschleunigt.
Nüscheler sauste
Auf dem Stromvelo durch die Schallmauer ....
------------------------------------------

5 Eintragungen in das "Guinness Buch der Rekorde"
http://de.oocities.com/manfred43_99/guinness.html

5 TV-Auftritte von Manfred Nüscheler
1.)  Possible
RTBF, 08.04.1990
TSR, 03.06.1990
2.)  Big Box
TSI, 20.02.1991
3.)  Supertreffer
SF1, 28.09.1991
4.)  Traumpaar
SF1, 07.09.1992
5.)  Sportsendung
TeleBärn, 20.-21.09.2001
http://de.oocities.com/manfred43_99/tvauftritte.html


1980 erschien unser Sachbuch "So gewinnt man Mühle" im
Ravensburger Verlag (128 Seiten, ISBN 3-473-43039-0).
http://de.oocities.com/manfred43_99/sogewinntmanmuehle.html
Tagblatt für die Stadt Bern vom 11.8.1998, Seite 3:   "Hans Schürmann, Berner Original, Schachmeister und Mühlespiel-Grossmeister, im 95. Lebensjahr gestorben: ... Zusammen mit dem um 52 Jahre jüngeren Manfred Nüscheler verfasste er Ende der 70er Jahre "So gewinnt man Mühle" (Ravensburger Verlag, 1980) und begründete damit die moderne Mühlespielstrategie. ...

Inhalt von CSS 5/98
"Kein Kinderspiel -
Die bekanntesten Mühlespiel-PC-Programme im Test"
- Der Schweizer Manfred Nüscheler hat 1980 das Standardwerk zum Mühlespiel herausgegeben (»So gewinnt man Mühle«, Ravensburger Verlag). Von 1979 bis 1981 hat er 23 Mühlespiel-Turniere in Serie gewonnen, ohne eine Partie zu verlieren. Nun ist er für CSS gegen die bekanntesten Mühle-PC-Programme angetreten. -
http://www.computerschach.de/598web.htm
Gegen die wichtigsten hat Mühle-Grossmeister Manfred Nüscheler je 6 Partien mit Weiss (Anzug) und Schwarz (Nachzug) gespielt, immer auf der stärksten Spielstufe, welche das abwickeln der Partie in 20 Minuten ermöglicht (je 10 Minuten Bedenkzeit für Spieler und Computer für die ganze Partie). Insgesamt kamen dabei 90 Partien gegen heuristische Mühlespiel-Programme zusammen. Resultat: 85,5 : 4,5 für den Menschen (81 Siege und 9 Remis).  ...
COMPUTERSCHACH UND SPIELE  5/98, Seiten 51-53

"Auf Hometrainer ohne Gegner - Rollensprinter Manfred Nüscheler"
Berner Rundschau, 18 Okt. 1993
... Bei einem Mühle-Simultankampf gegen 20 Gegner gleichzeitig hat er 1981 auf dem Bärenplatz in Bern innert 45 Minuten 19 Partien gewonnen und einmal unentschieden gespielt.
Dr. Moosburger über  Manfred
Manfred Nüscheler: Strom aus Muskeln - garantiert biologisch
Veloplus Aktuell: Rollenkönig Manfred Nüscheler, S. 40-41
Schreiben, Radfahren, Schach, Mühle, Computer, Filme.
Ich bin Single und auf der Suche...
1