index               THEODOR  KIRCHNER  (1823-1903)
 


 

                     WERKVERZEICHNIS
 

                         (Die mit * versehenen Werke sind, z.T. in Auswahl, als Neudruck erhältlich)

                         Werke für Klavier zu 2 Händen:

                        Op.2 10 Klavierstücke. 1852

                        Op.5 Grüsse an meine Freunde. 5 Klavierstücke. 1855.*

                        Op.7 Albumblätter. 9 kleine Stücke. 1856.*

                        Op.8  Scherzo. 1857.*

                        Op.9 Präludien. 1859.*

                        Op.11 Skizzen. Kleine Klavierstücke. 1870-1872.*

                        Op.12 Adagio quasi fantasia. 1870.*

                        Op.13 Lieder ohne Worte. 7 Stücke. 1872.

                        Op.14 Fantasiestücke. 1873.

                        Op.16  Kleine Lust- und Trauerspiele. 12 Klavierstücke. 1873.*

                        Op.17 Neue Davidsbündlertänze. 12 Charakterstücke. 1872. *

                        Op.18 Legenden. Dichtungen. 1876.*

                        Op.19 Zehn Klavierstücke nach eigenen Liedern. 1876.

                        Op.21 Aquarellen. 1875.

                        Op.22 Acht Romanzen. 1875.*

                        Op.23  Walzer. 1876.*

                        Op.24 Still und bewegt. 1876.

                        Op.25 Nachtbilder. 10 Charakterstücke. 1877.*

                        Op.26 Album. 12 kleine Stücke. 1877.*

                        Op.27 Capricen. 1877.*

                        Op.28 Notturnos. 1877.

                        Op.29 Aus meinem Skizzenbuch. 6 Stücke. 1877. *

                        Op.30 Studien und Stücke. 1877.

                        Op.31 Im Zwielicht. Lieder und Tänze. 1878.*

                        Op.32 Aus trüben Tagen. 10 Stücke. 1878.

                        Op.33 Ideale. 1878.*

                        Op.34 Walzer. 1878.

                        Op.35 Spielsachen. 14 leichte Klavierstücke. 1878.*

                        Op.36 Fantasien am Klavier. 1878.

                        Op.37 Vier Elegien. 1878.

                        Op.38 Zwölf Etüden. 1878.

                        Op.39  Dorfgeschichten. 14 Klavierstücke. 1879.*

                        Op.41 Verwehte Blätter. 6 Klavierstücke. 1879.*

                        Op.42 Mazurkas. 1879.

                        Op.43 Vier Polonaisen. 1879.*

                        Op.44 Blumen zum Strauß. 10 Klavierstücke. 1879.*

                        Op.45 Sechs Klavierstücke. 1879.

                        Op.46 Dreissig Kinder- und Künstlertänze. 1879.

                        Op.47 Federzeichnungen. 9 kleine Stücke. 1880.

                        Op.48 Sechs Humoresken. 1880.

                        Op.49 Neue Albumblätter. 20 Charakterstücke. 1880.*

                        Op.51 An Stephen Heller. 12 Klavierstücke. 1880.*

                        Op.52 Ein neues Klavierbuch. 1880.

                        Op.53 Florestan und Eusebius. Nachklänge. 1881.*

                        Op.54 Zweites Scherzo. 1881.*

                        Op.55 Neue Kinderscenen. 1881.*

                        Op.56 In stillen Stunden. 10 Klavierstücke. 1881.*

                        Op.60 Plaudereien am Klavier. 1882.

                        Op.61 Charakterstücke. 1882.

                        Op.62 Miniaturen. 15 leichte Stücke. 1882.*

                        Op.64 Gavotten, Menuetten und lyrische Stücke. 1883.*

                        Op.65 Sechzig Präludien. 1882.*

                        Op.70 Fünf Sonatinen. 1883.*

                        Op.71 Hundert kleine Studien. 1883.

                        Op.72 Stille Lieder und Tänze. 1883.*

                        Op.73 Romantische Geschichten. 20 Klavierstücke. 1883.

                        Op.74 Alte Erinnerungen. 12 Stücke. 1885.

                        Op.75 Neun Klavierstücke. 1885.

                        Op.76 Reflexe. 6 Walzer. 1886.*

                        Op.77 Polonaise, Walzer und Ländler. 1885.*

                        Op.78 Les Mois de l‘ année. 12 kleine Klavierstücke im Kabinettformat. 1886.

                        Op.80 Albumblätter. Neue Folge. 9 kleine Klavierstücke. 1887.

                        Op.82  Gedenkblätter (1843-1887). 12 Musikstücke (Nr.6 f. Viol. u. Klav., Nr.8 f. Chor, Nr.9 f. Orgel). 1888.

                        Op.83  Bunte Blätter. 12 Stücke (nach den Stücken für Klaviertrio). 1888.

                        Op.87 Acht Notturnos. 1889.

                        Op.88 Aus der Jugendzeit. 10 kleine Stücke. 1889.

                        Op.96 Confidences. Suite de dix-huit pièces. 1893.

                        Op.100 Wolkenbilder. 1895.*

                        Op.101 Erinnerungsblätter. 4 kleine Stücke. 1894.*

                        Op.105 36 rhythmische und melodische Etüden. 1896.

                        Op.106 Vorbereitungs-Studien zur Einführung in die Werke neuerer Meister. 1896.

                        O.Op. 2 Gavotten. 1877.

                        O.Op. 2 Danses Italiennes. o.J.  
                   
                       
O.Op. Stücke für Enkel. 12 kleine Stücke. 1881.*

                        O.Op. Lieblinge der Jugend. 30 kleine Etüden unter Benutzung altbekannter Volks- und Kinderlieder. 1883.
                         
                         
                        

   Werke für Klavier zu vier Händen:

  Op.57 Zwölf Originalkompositionen. 1881.* 
 
  Op.94 Zwei Märsche. 1890.

  Op.104 Walzer für Pianoforte. 1894.

  O.Op. 24 Stücke für Clavier zu vier Händen. 1878.

  O.Op. Alte Bekannte im neuen Gewande. 1887.
 
  O.Op. Deutsche Walzer und Clavierstücke für 4 Hände. o.J.

  O.Op. Diana und Mars. 14 Charakterstücke.

  O.Op. Clavierstücke zu vier Händen. (Bearb. eigener Werke aus opp.2, 7, 9, 13, 14, 24). 1878.



   Werke für 2 Klaviere:

  Op.85 Variationen über ein eigenes Thema. 1888.

  Op.86 Sieben Walzer. 1888.*

  Op.43 Nr.2 Polonaise. 1881.*

 

  Werke für Klavier und ein Instrument:

 Op.63 Schlummerlied und Romanze mit Violine. 1883.*

 Op.79 Acht Stücke für Violoncello und Klavier. 1886.*

 Op. 82 Gedenkblatt Nr.6 für Violine und Klavier. 1887. 

 Op.90 Zwölf Phantasiestücke für Violine und Klavier. 1890.*

 
 

Werke für Klaviertrio:

Op.15 Ein Gedenkblatt. Serenade H-dur. 1873.*

Op.58 Kindertrios. Skizzen. 1882.*

Op.59 Noveletten. 1881.*

Op.83 Bunte Blätter. 1886.*

Op.97 2 Terzette. 1893.*


O.Op. Serenade E-dur. 1879.*

O.Op. Kleines Trio. 1894.*

O.Op. Poco lento. (Bearb aus Confidences op.96). 1894.*

O.Op. Humoresque. o.J.

 

Klavierquartett:

Op.84 Klavierquartett c-moll. 1888.*
 

Streichquartette:

Op.20 Streichquartett G-dur. 1874.*

O.Op. Nur Tropfen. Ganz kurze Stücke für Streichquartett. 1903.*
 

Orgelwerke:


Op.82 Gedenkblatt Nr.9. 1887

Op.89 Orgelcompositionen. 1893.*

Op.91 Zwei Vortragsstücke mit Violine. 1890.*

Op.92 Zwei Tonstücke mit Violoncello. 1890.*

 

Lieder:

Op.1 Zehn Lieder. 1843

Op.3 Mädchenlieder. 1852.

Op.4 Vier Lieder. 1852

Op.6 Vier Lieder. 1855.

Op.10 Zwei Könige. Ballade. 1861.

Op.40 Drei Gedichte. 1879.

Op.50 Sechs Lieder. 1880.

Op.67 Liebeserwachen. 1883.

Op.68 Nähe des Geliebten. 1882.

Op.81 Sechs Lieder. 1888.

Op.95 Ich wandere durch die stille Nacht. 1890.*

Op.102 Heinrich in Canossa. Ballade. 1894.

Op.103 Ein schöner Stern geht auf. 1894.


O.Op. Ich hab im Traum geweint. 1844.

O.Op. Du wundersüsses Kind. 1850.

O.Op. Bitte weil auf mir. 1875 od. 1890.

O.Op. Singe, weine, bete. 1889.

O.Op. Bitten. Geistliches Lied. 1890.

O.Op. Wiegenlied Eia Popeia. 1896.


Chorwerke:

Op.69 Vier Gedichte von Goethe. 1882.

Op.82  Gedenkblatt Nr.8. 1887.

Op.93 Volkslied für gemischten Chor. 1889.

O.Op. Schweizers Heimweh. Für Männerchor. o.J.

O.Op. Die heilige Nacht. Für Männerchor. o.J.


 

Bearbeitungen:

Kirchner publizierte (auch der wirtschaftlichen Not gehorchend) eine Vielzahl von oft meisterhaften (Klavier-) Bearbeitungen - vor allem von Werken Schumanns und Brahms‘. Ferner arrangierte er u.a. Stücke von Beethoven, Dvorak, Franz, Grieg, J.Haydn, Heller, Jensen, Mendelssohn, Mozart, Schubert und Tschaikowsky. Der Rahmen reicht, je nach Vorlage,  von zweihändigen Fassungen bis zu solchen für 2 Klaviere achthändig. Eine genialische Kostbarkeit von besonderem Rang sind seine Einrichtungen der Schumannschen Pedalflügelstudien und ausgewählter Klavierstücke sowie der Streichsextette von Brahms, jeweils für Klaviertrio.

 





 

Erwähnung verdienen ferner die Orchesterbearbeitungen dreier Klavierstücke von Theodor Kirchner, die sein langjähriger Freund, der aus Schlesien stammende Komponist Heinrich Schulz-Beuthen (1838-1915) um 1885 bei Hofmeister in Leipzig erscheinen liess. Schulz-Beuthen lebte von 1866 bis 1881 in Zürich, später dann meist in Dresden. An beiden Orten pflegte er enge Kontakte zu Kirchner. Seine kleine Sammlung von Arrangements enthält die Polonaise op.43 Nr.2, eine Gavotte aus op.64 sowie "Ungarisch", die Nr.1 aus dem Zyklus "Aus meinem Skizzenbuch" op.29.
Die meist ungedruckten Werke Schulz-Beuthens sind in seinem Dresdener Nachlass 1945 zur Mehrzahl ein Opfer der schweren Bombenangriffe auf Dresden geworden. Seine erhaltenen Kompositionen erfreuen sich heute wieder eines gewissen Interesses.



Titelblatt des Reprint der Drei Stücke von Kirchner in der Einrichtung von Schulz-Beuthen (2003), hrsg. von Klaus Zehnder-Tischendorf anlässlich des 100. Todestages von Theodor Kirchner. (Bezug: www.musikmph.de.)

 

Heinrich Schulz-Beuthen, Fotografie um 1906.

 


Die Handschrift Schulz-Beuthens in einem Brief an einen seiner Verleger, Dresden 1888.

 

 

Diese Zusammenstellung basiert weitgehend auf den Arbeiten von Chris Walton und Reinhold Sietz. W

Weitere Materialien Copyright by Klaus Tischendorf. 2001-2008.  

Zurück zum Inhalt

1