šHde.geocities.com/schnee_leo/sub3.htmde.geocities.com/schnee_leo/sub3.htm.delayedxŠ‚ÕJ˙˙˙˙˙˙˙˙˙˙˙˙˙˙˙˙˙˙˙˙ČĄ+ WOKtext/html€Ø0ķW˙˙˙˙b‰.HWed, 05 Feb 2003 16:28:41 GMT>Mozilla/4.5 (compatible; HTTrack 3.0x; Windows 98)en, *Ļ‚ÕJW Geburt eines Schneeleos
Line
Zeugung, Geburt und Haltung eines Schneeleos...
IconTreffen/Tremine/Rennen
IconLinks
Line
Home
Vorher ;-)

FZR 1000,
BJ 1990
107 KW/145 PS

Veränderungen:
LSL-Superbikelenker
LSL-Lenkungsdämpfer
Kleinere Blinker hi/vo
Spiegler-Stahlflex-Bremsleitungen
Carbon-Spiegel (nicht auf dem Bild)
Hier das verwendete Klebeband:
Tesa Teppich-Verlegeband, extra stark
Zuerst müssen die Verkleidungteile gereinigt werden.
Zuerst mit Schwamm und Seife und dann mit Nitroverdünnung.
Alles damit das Fell gut hält ;-)
Hier der Tank vor der Anbringung des Felles.
Das Klebeband bedeckt jede größere Fläche und wird auch an den Innenkanten angebracht, um das Fell umschlagen zu können.
Die linke Hälfte ist bereits befellt.
Das Klebeband wird nach und nach von seiner Abdeckung entfernt, um dann das Fell darüber zu ziehen.
Das gleiche gilt natürlich auch für die anderen Verkleidungen.
Hier eine Seitenverkleidung und die benötigte Fellmenge.
Der Vorderkotflügel.
Hier ein fleißiger Tierpräparator, beschäftigt mit der linken Verkleidungshälfte.
Hier die fertige rechte Verkleidugnshälfte von innen.




Wieder die rechte Verkleidungshälfte, die Wäscheklammern halten das Fell auf der Verkleidung fest.
Da an dieser Stelle das Fell nicht umgeschlagen werden kann (wg. Überlappung mit anderen Verkleidungsteilen), wurde das Fell hier mit Pattex befestigt.
Teilfertig.
Mehr fertig....
Ganz fertig. :-)













Hier der Scheeleopard in seiner natürlichen Umgebung!!
1