.


news/anklicken!  //   Veranstaltungen, Termine, Neuigkeiten   // news/anklicken!



Es war ja richtig was los in den letzten Wochen. Am wichtigsten natürlich die Meldungen, daß das Land Nordrhein-Westfalen offenbar nur geringes Interesse an der Westerwaldautobahn hat und daß die Verwirklichung des Projektes in Berlin nur wenig Zustimmung findet.

Auffallend ist auch, daß sich viele FDP-Angehörige zu Wort gemeldet haben, was natürlich nachvollziehbar ist, gehört doch auch Hans-Artur Bauckhage dieser Partei an und die schlechte Kritik, die er überwiegend von allen Seiten erhalten hat, zwang die Parteifreunde förmlich dazu, "Partei" zu ergreifen.

Im Großen und Ganzen sieht es ganz gut für den Widerstand aus, und so scheint sich die Hoffnung, die ich bei der Gründung dieser Webseite ausgesprochen habe, doch noch zu erfüllen, nämlich daß die verantwortlichen, mit dem Projekt beauftragten Fachleute des Bundesverkehrsministeriums objektiv die Vor- und Nachteile abwäägen und zu dem Schluß kommen, daß Kosten und Nutzen in keinem Verhältnis stehen.

So bleibt die Westerwaldautobahn hoffentlich doch nur das, was sie meiner Meinung nach schon immer war: das persönliche Wunschdenken eines einzelnen Politikers, der - zugegebenermaßen - die Bevölkerung, nachdem seine Absichten durchgesickert und öffentlich wurden, ganz schön aufgerüttelt hat.

Der WesterWALD aber ist vielleicht noch einmal ungefällt davongekommen...



 
Soll die Westerwald-Autobahn gebaut werden?
  NEIN!
  Ist mir egal.
  JA!

Ergebnis anzeigen
Ergebnis der per Fax abgegebenen Stimmen:
  NEIN:                     22
  Ist mir egal:                0
  JA:                            3
-
-

  1