Husarenkrapferl

Zutaten:

                  
300 g Mehl
200 g Butter oder Margarine
100 g Zucker
2 Eigelb
1 Prise Salz
80 g gemahlene Haselnüsse

Ergibt ca. 90 Stück oder 850 g auf 4 Backblechen

Mehl zum Ausformen
40 g Puderzucker zum Bestäuben
150 g Johannisbeergelee zum Füllen

Zubereitung:

Das Mehl auf die Arbeitsfläche geben
Kaltes in Flöckchen auf den Mehlberg verteilen
In die Mitte eine Vertiefung drücken
Zucker, Eigelb, Salz und Nüsse hinein geben
Alles rasch mit einem Messer zerhacken und
zu einem glatten Teig Verkneten
Diesen zunächst zu einem Daumen dicken Block formen
Nach dem Kühlen in ebenso breite Würfel schneiden
Jetzt ist das Formen zu Kugeln schnell geschehen
In jede Kugel mit einem bemehlten,
dünnen Kochlöffelstiehl eine Vertiefung drücken
Auf eine Blech mit Backpapier legen
Beim 200 °C in knapp 20 Minuten nicht zu dunkel backen.
Zunächst alle Krapferl mit Puderzucker bestäuben,
erst dann das Gelee in einen kleinen Tiefkühlbeutel füllen,
 eine kleine Spitze abschneiden
In jedes Loch etwas Gelee spritzen
 

               


In manchen Gegenden werden die Krapferl vor dem Backen
mit verquirltem Ei bepinselt und in fein gehackten Mandeln gewendet
Auf jeden fall sind die Krapferl besser, wenn sie nicht vor,
sondern nach dem Backen gefüllt werden.

 

1