Hde.geocities.com/yve2106/schwangerschaft.htmde.geocities.com/yve2106/schwangerschaft.htm.delayedx6~J H+OKtext/html8'[p+b.HSun, 21 Mar 2004 20:33:22 GMTMozilla/4.5 (compatible; HTTrack 3.0x; Windows 98)en, *5~J+ ueber uns

Die Schwangerschaft

 

 

 

In der 6. Woche wusste ich schon, dass ich Schwanger war. Endlich. Nach 1 1/2 Jahren und vielen Monaten in denen ich so traurig war wenn meine Periode kam. Wir haben uns so gefreut!

Die Schwangerschaft verlief problemlos. Ich hatte in der 12. Woche zwar Zwischenblutungen, aber die Untersuchung zeigte mir, dass alles in Ordnung war. Ich bekam Ruhe verordnet und die Zwischenblutungen hoerten auf.

Lange, sehr lange hast Du uns verschwiegen, ob Du ein junge oder ein Maedchen wirst. Erst beim letzten Screening am 19.12.2003 wussten wir, dass Du ein Maedchen wirst. Den Namen Melina hatte ich schon lange vorher fuer Dich ausgesucht. Ich war so gluecklich zu wissen, dass Du ein Maedchen wirst, denn so hatte ich von Deinem Papa auch ein Paerchen.

Die letzten Wochen der Schwangerschaft waren nicht so leicht fuer mich. Immerhin wurde es fuer Dich immer enger in meinem Bauch, aber Du wolltest einfach nicht aufhoeren zu toben. Und das fast den ganzen Tag lang. Ich hatte kaum ruhe vor Deinen Tritten und Schlaegen.

Haette ich damals gewusst, wie es weitergehen wuerde, dann haette ich nicht so viel mit Dir geschimpft. Ich hatte viele schlaflose Naechte, weil Du einfach nicht schlafen wolltest. Nicht mal am CTG konntest Du ruhig sein. Die Schwestern haben regelmaessig den Ton runter gedreht weil Du immer so getreten hast.

Bis zum 22.02.2004 ging es mir prima, dann aber bekam ich eine Grippe mit kraeftigem Husten.    Ich habe so viel gehustet, dass mir am Mittwoch den 25.02.2004 der Bauch bei jeder Bewegung weh tat. Muskelkater sagte der Arzt, durch das viele Husten. Am 26.02.2004 musste ich dann mit Dir zur Vorsorge. Ich wollte mir ja auch Hustensaft verschreiben lassen, aber so weit kam es nicht mehr. Die Untersuchung war unauffaellig. Der Muttermund war noch geschlossen und Dir ging es auch gut. Dann musste ich eine halbe Stunde an den Wehenschreiber. Siehe da ...... ich hatte Wehen. Die waren zwar noch nicht stark, aber aufgrund der Grippe und da ich sowieso bei jeder Bewegung schmerzen in den Nieren und im Bauch hatte ( vom Husten ) sollte ich mal besser ins Krankenhaus fahren. Nicht das ich die Wehen nicht mitbekomme und Du nachher noch zu Hause auf die Welt kommst. Also sind Dein Papa und ich ab in die Klinik.

1