www.oocities.com/EDUSOHN

 

Oldtimer

NSU Spider

Berichte

Fotogalerie

Wasserski

Biographie

Rudolf Edelmann

Der Wankelmotor

Gästebuch

Kontakt

Veranstaltungen

Links

 

Rudolf Edelmann

geb. 01.03.1914 Kassel

 

links, Rudolf Edelmann

 

 

 

Nachdem Rudolf Edelmann 1947 aus englischer Kriegsgefangenschaft entlassen wurde lag seine Heimatstadt Kassel in Schutt und Asche. Die Mehrzahl der Bevölkerung bewegte sich auf " Schusters Rappen" oder in Vollbesetzen Zügen um von A nach B zu kommen. Da gründetet er zusammen mit seinen Eltern die Firma Edelmann und Sohn, die heute noch in Kassel unter der Bezeichnung Edelmann Bike in der Goethestr. 37-39 besteht. Zunächst wurden Fahrräder und Nähmaschinen verkauft. Auch versuchte er den Handel mit Ski und Tennis Artikeln. Beschränkte sich dann aber auf das erstgenannte und wurde Vertragshändler der NSU Werke Neckarsulm. Damit hatte er die gesamte NSU Zweirad - Palette angefangen mit der 98er NSU Quick über OSL - Konsul - Fox - Lux - Max - Lambretta und das Milionenfahrzeug NSU Quickly im Angebot.

 

 

Der Motorisierungsboom setzte langsam ein und Edelmann und Sohn war von Anfang an dabei. Durch ständige Sonderschauen und Ausstellungen in Kassel, im oder in der Umgebung des Hauptbahnhofes verstand er es die Pendler auf die Vorzüge eines eigenen Zweirades aufmerksam zu machen. Mit Unterstützung der NSU Werke gelang es Ihm anläßlich dieser Ausstellungen ständig aktuelle Rennmaschienen z.B. von Werner Haas, oder den "Fliegenden Liegestuhl" mit dem H.P. Müller 1957 alle bestehenden Weltrekorde brach nach Kassel zu holen. Rudolf Edelmann selbst war in Sachen Sport in Kassel kein ungeschriebenes Blatt. Ob als Nordisch Kombinierter beim KSV Hessen oder als Motorrad Rennfahrer mit der ersten BSA Goldstar die 1951 nach Kassel ausgeliefert wurde, war er immer in den Schlagzeilen der Regionalen Presse zu finden. Es war kein Wunder, daß seine Kinder von diesem sportlichen Ehrgeiz infiziert wurden und ein jeder später seine eigene sportliche Karriere bestritt.

 

 

 Rudolf Edelmann der Erfinder

Wasserski-Motorrad

angetrieben durch einen 150 ccm Wankel Motor erfunden 1962

 

 

 

Das Amphibienfahrzeug

Rudolf Edelmann war mit seinen Erfindungen wenig erfolgreich. In der Kriegsgefangenschaft übergab er an die AMERIKANER konkrete Pläne

für ein Amphibien-Fahrzeug Die er nach mehreren Monaten als "uninteressant" zurück erhielt. 1970 Las er in einer Fachzeitung,

daß auf dem St. Clair See in den USA zehn Prototypen dieses Walzenfahrzeuges erprobt wurden.

 

 


 

1 1 1