Facts ist Scheisse


 
 
'Basel Erwartet'
FACTS Nr. 51/2001

 Offener Brief von
René C. Jäggi

 FACTS Website
vom 27. 12. 2001

 'Basel Sauer'
FACTS Nr. 1/2002

Ein völlig frustrierter Reporter hat im Artikel 'Basel erwartet' seinen Ärger von der Seele geschrieben. Gemeint waren Basel, die Crossair und viele andere, aber der FC Basel wurde als Prügelknabe vorgeschoben. Statt dieses Machwerk durch den Reisswolf zu lassen, wurde es am 20. Dezember 2001 in FACTS Nr. 51 publiziert. Die nachträgliche Rechtfertigung, es habe sich um eine Satire gehandelt, ist etwa so geschmacklos wie der Artikel selbst.

Alle Themen, die im Artikel 'Basel erwartet' kurz angesprochen wurden (Crossair, Suter, Cohn etc.), wurden in der ersten Nummer 2002 unter dem Titel 'mit dem Rücken zur Schweiz' nochmals ausführlich behandelt.

FACTS Forum
(Auswahl)

Zürich startet
(The Locals)

Jadm Live
(ganz cooles Video!)

Der Artikel 'Basel erwartet' war kein Bericht, kein Kommentar und auch keine Satire. Er war eine persönliche Meinung über Basel, welche als recherchierter Bericht über den FC Basel aufgemacht wurde und noch ein paar Schläge unter die Gürtellinie gegen Personen, welche in keinem Zusammenhang zum FCB stehen, enthielt.

Das Schreiben von hunderten Beiträgen im Forum von FACTS nützt eigentlich nichts. Ein flächendeckender Boykott gegen TA Media ist viel wirkungsvoller. Befolgen Sie die Ratschläge auf dieser Seite, und geben sie diese an Ihre Freunde und Bekannten weiter. Bitte helfen Sie mit, dass eine so unnütze Sache wie FACTS bald verschwunden ist!

TA Media

 Inserenten
FACTS 51/2001

 Inserenten
FACTS 01/2002

Telefonnummern und E-Mail-Adressen zum Abbestellen von FACTS sowie anderen Produkten von TA Media erhalten Sie, wenn Sie den nebenstehenden Link klicken.

Der Verlust von 10 Inserenten ist viel schmerzhafter als der Verlust von 1000 Abonnenten. Eine Liste aller Inserenten von FACTS Nr. 51, welche die Veröffentlichung dieser Ausgabe und somit den fraglichen Artikel finanziert haben, finden Sie auf dem Link links. Kaufen Sie keine Produkte dieser Firmen, und teilen Sie ihnen mit, dass und weshalb Sie nichts kaufen!

Forever Young
FACTS Nr. 11/2002

Bruderglück
FACTS Nr. 15/2002

Zu weltstädtisch
FACTS Nr. 15/2002

Wegen der Beteiligung von TA Media an der Berner Zeitung dürfen YB-Fans natürlich nicht verärgert werden, siehe zum Vergleich den Artikel 'Forever Young'. Kaum zu glauben, dass er vom gleichen Käseblatt stammt!

Eine neue Taktik von FACTS: der hauseigene Schreiberling erstellt mit 'Bruderglück' einen Artikel im Stil von 'Forever Young', gleichzeitig wird aber ein Interview nach der Machart von 'Basel erwartet' abgedruckt (Zu weltstädtisch)! Einfach Pech, dass die aktuellen Resultate des FCB und die Art, wie sie zustande kommen, diese Schmähschriftverfasser Lügen strafen!

Freude herrscht!

Und denken Sie am Wochenende daran: Wenn Sie schon eine Zeitung kaufen, dann bitte den Sonntagsblick und NICHT die Sonntagszeitung (TA-Media)!

Viel Positives über FACTS gibt es wahrlich nicht zu berichten. Faeggts hat aber dennoch ein erfreuliches Ereignis im Zusammenhang mit FACTS gefunden! Klicken Sie doch einfach 'Freude herrscht' nebanan.

Auch wenn der FC Basel trotz dieser dümmlichen Facts-Artikel den FC Zürich sowie GC aus dem Cup eliminiert und das Double geholt hat (Schweizer Meister und Cupsieger 2001/02), sowie die Schreiberlinge Jost Auf der Maur und Michael Marti nicht mehr für FACTS arbeiten (beide wechselten zur «NZZ am Sonntag»), bleibt diese Seite selbstverständlich auf Sendung.

Nachtrag: Nach dem Gewinn des Doubles kam die Qualifikation für die Champions League, die Qualifikation für die Zwischenrunde der Champions League, und am 19. März 2003 verpasste der FC Basel die Viertelfinals punktgleich mit dem Zweiten Juve nur knapp. Insgesamt absolvierte der FC Basel 16 international Spiele, kassierte über 20 Millionen Franken und erzielte gute Resultate gegegen Top-Teams wie Valencia, Juventus Turin oder Manchester United.

hier gibt's Infos zu http://www.baselend.ch.vu/

Porträt von Jost Auf der Maur

Übrigens: In einem Kuhdorf hat es viele Kühe. Diese sorgen fressend dafür, dass nicht so schnell Gras über eine Sache wächst!


 
webmaster

 

last modified March 20., 2003 by faeggts

1