Vrasseltluftaufnahme

Ortsteil der Stadt Emmerich in Nordrhein-Westfalen. Vrasselt hat ca. 1250 Einwohner und ist rd. 1079 ha groß. Schriftlich wurde Vrasselt erstmalig am 21 März 1361 erwähnt, in einer Urkunde des Stiftes Emmerich. Es war bis 30.Juni 1969 eigenständiges Amt, wurde dann aber eingemeindet bei der Stadt Emmerich. Das Amt Vrasselt besitzt ein eigenes Wappen, das ihm 1953 verliehen wurde.
Amtierender Ortsvorsteher ist  Karl-Heinz Bongers.

In Vrasselt wird Geselligkeit und Gemütlichkeit groß geschrieben,es gibt immer etwas zu feiern. In den vielen Vereinen von Vrasselt findet man Gemeinsamkeit und Frohsinn. Nicht umsonst singt man:

Ja wir sind stolz auf unser Dörfchen Vrasselt,
hier ist es schön, hier lohnt es sich zusein,
wo Freude herrscht und Frohsinn nur so prasselt,
so'n nettes Dorf das nenn ich gerne mein.

Schreibe ins Gästebuch

Chaten im Kanal Vrasselt

Sie sind der Besucher seit 14.11.1996

f4u_bann.gif (7076 byte)

shroud_banner.gif (2639 byte)

calpe_bann.gif (2537 byte)


Der neugestaltete Dorfplatz mit Blick auf die Gaststätte Slütter (rechts) und auf die Praxis von Dr. Dageförde (links).

Auch das gibt es in Vrasselt,die wohl bekannteste Bauruine an der B8.

Schöne Straßen,die Dank des Verschönerungsverein und der Anwohner, jedes Jahr mit Blumen neu gestaltet werden.

Hab mein Wagen voll geladen, voll mit schönen Blumen....
Vor dem Haus der Familie Johann ,Hauptstraße, können Sie dieses Kunstwerk besichtigen.


The Rail


This page hosted by Get your own Free Home Page

1