Düsseldorfer EG Düsseldorfer EG

DÜSSELDORFER EG

Die Scorertabelle der Saison 1975/1976


Leider kann ich keine DEG-Scorertabelle aus dieser Saison anbieten, da nach meinen Informationen nirgendwo mehr eine Statistik vorliegt.

Ausgerechnet für dieses Jahr gibt es kein archiviertes Saisonheft des "Eishockey-Magazins" mehr beim Verlag.
Dankenswerterweise befand sich im dortigen Archiv aber noch eine Ausgabe des DEG-Programmheftes anlässlich des Spieles gegen den VfL Bad Nauheim am 28.12.1975. Daher habe ich einfach mal den Stand der damaligen Statistik aus diese Website gestellt.
Die Richtung die hier bereits eingeschlagen wurde, bleibt bis Siasonende bestehen, d.h. wieder mal werden Hejma und Vacatko, aber auch Köberle die besten Scorer sein.

Aber schaut einfach mal selbst!

Nr.NAMESpieleToreAssists PunkteMin.
1Makatsch, Rainer (Tor)30000 ?
21Fleischer, Manfred (Tor)26000 ?
22Manteufel (Tor)4000 ?
5Antons, Heiko11011 ?
4Aro, Jarmo21538 ?
17Kink, Georg21224 ?
15Kretschmer, Wacki2911213 ?
3Schwer, Jürgen30426 ?
8Agar, George2710515 ?
18Baldauf16347 ?
9Boos, Wolfgang28141226 ?
6Egger30141327 ?
19Hejma, Peter28251540 ?
13Köberle, Walter2921829 ?
10Pohl, Anton306612 ?
11Rottluff, Sepp30819 ?
16Stadler, Walter3011920 ?
20Vacatko, Vladimir30221335 ?
12Volland, Klaus30011 ?

Leider werden in den DEG-Stadionheften der damaligen Zeit keine Strafminuten bekanntgegeben, jedoch ist interessant, daß die Tore und Punkte der einzelnen Spieler nach Heim- und Auswärtsspielen getrennt aufgeführt wurden.

Stand: 21.12.1975


Nächstes Spiel wird sein: 02.01.1976 DEG- EV Rosenheim

Vorverkaufsbeginn: Montag, den 29.12.1975 (Karte Nr. 17)


Wissenswertes aus der Saison 1975/1976 (z.T. aus dem Stadionheft entnommen):

- Deutscher Meister wird der Berliner SC (mit Trainer Xaver Unsinn)
- Titelverteidiger DEG wird Dritter (Trainer: Chuck Holdaway)
- Das Stadionheft kostete 1.00 DM
- Weitere Vereine: Vlf Bad Nauheim, EV Füssen, SCR, KEC, KEV, EVL, Tölz, EV Rosenheim
- In der zweiten Liga führt der AEV vor dem ESVK und dem MERC
- DEG siegte bei Heimspielen gegen: SCR (2x), EVL (2x), KEC, Tölz (2x), Nauheim, Füssen, Berlin, KEV
- DEG spielte zuhause unentschieden gegen: Rosenheim, KEC
- DEG verlor zuhause gegen: Berlin (1:9), KEV
- Folgende Heimspiele standen noch aus: Nauheim, EV Rosenheim, EV Füssen
- Höchster Saisonsieg bis dahin war: 13:2 zuhause gegen den EVL
- Höchster Niederlage bis dahin war: 1:9 zuhause gegen den Berliner SC
- Diese Niederlage ist bis neute weiterhin die höchste Heimniederlage in der BL- und DEL-Geschichte der DEG!



© 2000 Heiko Tomaszewski
1