Nelke, "Terror des Kapitals"

Nelke, "Der Terror des Kapitals - eine rätekommunistische Streitschrift" - Broschüre, 256 Seiten, Syndikat-A Verlag

Erhältlich ist das Buch im Buchhandel, direkt bei Syndikat A oder z.B. im Versand Poesie und Kritik. Dort sind u.a. auch die Broschüren der Bibliothek des Widerstandes erhältlich.

Aus dem Klappentext: "Mit der Beschreibung des ganz "normalen Terrors des Kapitals" beginnt Nelke seinen Einstieg in die vorliegende umfassende und streitlustige Schrift.

Fundiert schildert er die Funktionsweise der kapitalistischen Verwertung, unterzieht gewerkschaftliche Herangehensweisen und marxistische, aber auch anarchistische Politikverständnisse einer radikalen Kritik und setzt sich mit den diversen sozialen Bewegungen wie der Frauen-, Ökologie- oder auch Friedensbewegung auseinander.

In solider rätekommunistischer Tradition wird der "reale Sozialismus" als banaler Staatskapitalismus demaskiert.

Eine grundsätzliche Aufarbeitung der jüngeren Reprivatisierungsgeschichte wird an den Beispielen des "blutigen Zerfalls Jugoslawiens" und der "friedlichen Annektion der DDR" geleistet."

zurück zur Revolution Times Startseite 1 1