seite/page1
unser leben laeuft nicht geordnet ab sondern chaotisch. wir sind im stande unterschiedlichste eindruecke binnen bruchteilen einer sekunde wahrzunehmen, und sie ordnen sich unseren erfahrungen zu. wir sehen nicht mit den augen sondern mit dem hirn. unser bewusstsein fuer gegenwart dauert nur drei sekunden, dann war/ist es schon vergangenheit. die sprache kann mit den gedanken und augenblicken nicht schritt halten. wir denken im drei-sekundenrythmus - wir handeln im drei-sekundenrythmus. das ist das wahre zeitgefuehl des menschen. meine only-pictures-seiten tragen diesem umstand rechnung. die videokamera ist mein notizbuch. sie zeichnet die auf mich einstuermenden informationen auf. gefiltert durch mich und meine zeit, die aufwende,tauchen die bilder hier wieder auf.
und erzaehlen mehr ueber meine welt als tausend worte. manchmal bin ich selbst erstaunt... 
01
02
03
04
05
06
07
08
09
10
11
12
13
14
15
 
go next page
1