OKTOGON / Dietmars Spiel-Treff


1835



F  Thema/Typ          für  ab  Dauer    P  T<->L  e<->c  N   M  G  R  S  W

                      Sp.  J.  [Min.]

---------------------------------------------------------------------------

B  Eisenbahn/Aktien   3-7  16  240-420  w  o----  ---o-  .   .  .  .  .  .





AutorInnen                Verlag         Jahr  Sonstiges

---------------------------------------------------------------------------

Michael Meier-Bachl &     Hans im Glück  1990  

Francis Tresham





Abkürzungen und Glossar



1835 ist ein Eisenbahn-Spiel in der Tradition der 18xx-Spiele: Eisenbahnstrecken bauen und die erfolgreichste Eisenbahngesellschaft mit den höchsten Aktienkursen zu betreiben.
Wer sie kennt liebt sie oder hasst sie... Diese Spiele kommen ohne jeden Glücks- oder Zufallsfaktor aus (mal abgesehen von der Sitzreihenfolge der SpielerInnen) und der Sieg hängt lediglich von den Strategien der SpielerInnen ab. Die Spiele sind abendfüllend oder länger und nur schon das Lesen der Regeln würde einEn eine Stunde beschäftigen... Die 18xx-Spiele unterscheiden sich durch das Aktionsgebiet und die entsprechenden wirtschaftlichen und historischen Randbedingungen.
Noch nicht abgeschreckt?
Richtig - es gibt ein Bei-Spiel im Spiel, an dem man das Wichtigste lernen kann.
1835 spielt zu dieser Zeit im Gebiet des heutigen Deutschland. In dieser 18xx-Variante kann eine Eisenbahngesellschaft kaum Konkurs gehen (im Gegensatz zu den meisten anderen Varianten). Ausserdem startet jede SpielerIn schon mit einer (bereits gebauten, aber nicht auf dem Spielbrett befindlichen) Privatbahn, die immerhin etwas Ertrag liefert.

Weitere Informationen finden sich z.B. auf Stefan Meinholds Seiten.

Dietmar Logoz / 21.8.1998

E-Mail: logoz@oktogon.org
WWW: http://www.oocities.com/TimesSquare/Fortress/1421
This page hosted by Get your own Free Home Page
1