šHde.geocities.com/baruntse2001/expedition.htmde.geocities.com/baruntse2001/expedition.htm.delayedxÉkÕJ˙˙˙˙˙˙˙˙˙˙˙˙˙˙˙˙˙˙˙˙ČąB—9!OKtext/html`Ź&'#9!˙˙˙˙b‰.HThu, 27 Sep 2001 07:50:46 GMTéMozilla/4.5 (compatible; HTTrack 3.0x; Windows 98)en, *ĒkÕJ9! Expeditionsdaten
OÖ Gendarmerie-Bergführer
Expedition 2001
 
Land und Gebiet:
Nepal, Mahalangur Himal, Distrikt Makalu, Ostnepal
Hinku- und Hunku-Tal sowie Solo Khumbu
 
Ziel und Route:
Mera Peak (6.461 m)
Baruntse (7.168 m) über den Südostgrat
Island Peak (6.194 m)
 
Termin:
04. Oktober - 14. November 2001
 
Charakter:
Ernstzunehmende und eindrucksvolle Expedition der Extraklasse
 
Allgemeines:
Die Bewertung einer Bergtour bleibt immer eine subjektive Sache. Ausnahmen bestätigen aber die Regel: Diese Unternehmung ist im Band von Venables/Fenshaw: "Magic Lines. Die hundert schönsten Touren des Himalaya" beschrieben.
Geplanter Expeditionsablauf:
1. - 4.Tag:   Anreise über Kathmandu nach Jiri (1.860m, 190 km nördlich von Kathmandu)
5. - 10. Tag: Akklimatisations-Trekking nach Lukla: 6 Tagesetappen mit je ca. 1000hm Aufstieg

11. - 17. Tag Besteigung des Mera Peak (6.461m) und Aufstieg zum Baruntse Basis-Camp (5.400m)

18. - 30. Tag Gipfelaufstieg über den Südostgrat auf den Baruntse (7.168m)


31. - 36. Tag Abstieg und über den Amphu Labtsa (5.780m) zum Island Peak (6.189m)
36. - 41. Tag:   Heimreise: Lukla - Kathmandu - Delhi - Wien
  Home
1