ðHde.geocities.com/bayernautogas/technik.htmde.geocities.com/bayernautogas/technik.htm.delayedxŀÕJÿÿÿÿÿÿÿÿÿÿÿÿÿÿÿÿÿÿÿÿÈ ¨?OKtext/htmlp&'#?ÿÿÿÿb‰.HFri, 18 Oct 2002 23:46:30 GMTM Mozilla/4.5 (compatible; HTTrack 3.0x; Windows 98)en, *ĀÕJ?

Umrüstung und Technik

Durch den weltweiten Einsatz von AutoGas gibt es heute eine sichere und langjährig bewährte Technik:

Der AutoGas-Motor funktioniert wie ein Benziner, am Motor ändert sich bis auf einpaar zusätzliche  Aggregate nichts. Installation eines zusätzlichen Autogas-Tanks im Fahrzeug, der in der Reserveradmulde montiert wird  und so keinen Platz wegnimmt. Durch einen Außenbetankungsanschluss ist das Autogas-Tanken genauso einfach und schnell wie das "normale Tanken" von Benzin oder Diesel.

Durch einen am Armaturenbrett installierten Benzin-/Gas-Umschalter kann man jederzeit – auch während der Fahrt – 
von AutoGas auf Benzin umschalten.

Und: durch zwei Antriebsenergien (AutoGas und Benzin) verdoppelt sich die Reichweite des Fahrzeugs!

Höchste Sicherheit

Die Sicherheitstechnik ist bei AutoGas-Fahrzeugen besonders ausgefeilt. Hier findet man Sicherheitsvorkehrungen, die auch bei einem Benzin- oder Dieselauto wünschenswert wären

Der AutoGas-Tank ist aus stabilem Stahl 
und erfüllt so höchste Sicherheitsanforderungen.
Rückschlag- und Rohrbruchventile garantieren,
dass selbst bei einem Unfall kein Gas austritt.

Crashtests haben die Sicherheit von AutoGas-Fahrzeugen bewiesen.

Aufgrund dieser überzeugenden Sicherheitstechnik dürfen 

Autogas-Fahlzeuge in den meisten
Bundesländern in Tiefgaragen und Parkhäusern abgestellt werden.

Wir haben eine Liste der Umrüstbahren  Fahrzeuge für Sie zusammengestellt:

Alfa Romeo / Audi | BMW | Chevrolet / Chrysler / Citroën | Daewoo / Daihatsu / Dodge | Fiat | Ford | Honda / Hyundai | Jaguar / Jeep / Kia / Lada / Lancia / Lexus / Mazda | Mercedes | Mitsubishi / Nissan | Opel | Peugeot / Renault / Rover | Saab / Seat | Skoda / Ssang Yong / Suzuki | Toyota / Volvo | VW

 

1