Die Verlorenheit

Die dunkle Nacht umklammernd,
liegen sie auf der Wiese,
Sternenschauend,
nichts sagen
und doch,
so viel verratend.


Mond und Sterne den Himmel erleuchten,
erleuchtet die Liebe der 2 mein Herz.
Was sie nicht verraten weiss jeder,
und doch ist es unausgesprochen.

Jahre später noch,
träumte ich von dieser Nacht,
und doch weiss ich das sie so fern wie noch nie ist.
Es ist Vergangenheit.

Von: C. Luzi Hütter
für: eine geliebte verlorene Person!
geschrieben: 2002-12-24

 

Kinder der Nacht

Die Nacht in den Augen,
die Nacht im Herzen
du kannst nicht schlafen.

Siehst du den Mond,
lebst du auf.
Siehst du die Sonne,
wirst du Schwach!

Leichenblass die Haut,
strahlend die Augen,
das bist du, mein Kind der Nacht...

Von: C. Luzi Hütter
geschrieben: 2003-03-13