Startseite

Links DU Projekte Quiz

 

Suchadressen

Erläuterung  Suchmöglichkeiten

Volltextsuchmaschinen:

AltaVista.de (www.altavista.de) Die deutsche Version von AltaVista überzeugt sowohl durch die Zahl der gefundenen Seiten als auch durch gute Suchoptionen

Excite.de (www.excite.de) deckt zwar beispielsweise etwa 10 mal mehr WWW- Sites ab als Altavista.de, dafür bietet dieser Dienst aber kaum Möglichkeiten zur Sucheinschränkung.

Google.de (www.google.com/intl/de) Puristische Suchmaschine, die wegen ihrer Suchstrategie extrem erfolgreich ist. Sehr gut auch für den Unterricht geeignet!

HotBot  Internationale Suchmaschine, mit den für Anfänger vielfältigsten Optionen.

 

Die ideale Suchmaschine gibt es leider nicht. Manche Suchmaschinen erfassen nur einen kleinen Teil des Netzes (weniger als  5%), mache haben zu wenige Suchoptionen, viele sind umständlich in der Bedienung.

In jedem Fall sind die Treffer nicht identisch.

Die bekanntesten Suchhelfer sind die Volltextmaschinen. Dies sind Programme, die ständig das Netz nach neuen bzw. veränderten Sites "abgrasen" und diese dann indizieren, sodass bei einer Anfrage eines Nutzers an das Programm jeweils diejenigen indizierten Websites als Suchergebnis geboten werden, die zu den vom Nutzer angegebenen Suchbegriffen passen. Volltextmaschinen arbeiten vollautomatisch.

(Deutsche) Kataloge:

Neben Yahoo.de (www.yahoo.de), sind besonders  Alles Klar (www.allesklar.de) und Web.de (www.web.de) empfehlenswerte deutsche Verzeichnisse.

Die beiden letzteren Dienste listen mehr als 200.000 Websites auf, Yahoo.de dagegen lediglich knapp 100.000 Sites. Dafür bietet Yahoo.de ausgefeiltere Suchfunktionen.

Twirlix (www.twirlix.de) heißt ein neuer sehr übersichtlicher Suchdienst, der eine Bewertung der Sites mit bis zu 5 Kugeln vornimmt.

 

Einen anderen Ansatz verfolgen die sogenannten Kataloge oder Verzeichnisse. Diese werden von Redaktionsteams erstellt und können aufgrund der aufwendigen "manuellen" Aufbereitung der Websites lediglich einen noch kleineren Teil der Webs abdecken als Volltextmaschinen. Zudem dauert es bei Katalogen aufgrund der Redaktionszeiten noch länger als bei Volltextmaschinen, bis eine Site indiziert ist. Die Suche bezieht sich auf die vom Redaktionsteam selbst erfassten Beschreibungstexte der Websites. Kataloge bieten eine "von Menschenhand erstellte" Auswahl von Websites sowie hierarchisch gegliederte thematische Verzeichnisse, durch die man sich zu den gewünschten Sites "hangeln" kann.
 

Deutsche Metasuchmaschinen:

MetaGer (meta.rrzn.uni-hannover.de/) Die zur Zeit wohl beste deutsche Meta-Suchmaschine, für Anfänger gut geeignet

Nettz.de (www.nettz.de) Die maximale Suchzeit kann nicht eingestellt werden, sonst hilfreich besonders bei deutschen Sites.

 

 

Da, einzelne Suchdienste stets nur einen relativ kleinen Teil des Netzes abdecken, sollte man regelmäßig mit einer Metasuchmaschine arbeiten. Damit kann man mehrere Volltextsuchmaschinen und Kataloge gleichzeitig (und damit zeitsparend) auf die Suche schicken. Sucht man aber nach einem relativ allgemeinen Thema, so braucht eine Metasuchmaschine entsprechend viel Zeit und liefert dann meist zu viele Ergebnisse.

Spezialsuchmaschinen:

Wenn Sie das deutsche Netz durchsuchen wollen, eignen sich Klug-Suchen (www.klug-suchen.de),

 Link-Tipp (link-tipp.de),

Suchfibel (www.suchfibel.de/suchmaschinen) und

Search.de (www.search.de) als sinnvolle Tools, mit denen Sie die für Ihre Zwecke geeigneten Suchdienste finden können. Klug-Suchen deckt das deutschsprachige Netz am umfassendsten ab; mit Search.de lassen sich in erster Linie wissenschaftliche Datenbanken ausfindig machen. Insgesamt scheint jedoch die Suchfibel - gerade was schulisch relevante Inhalte angeht - am ansprechendsten. Die von ihr gefundenen Suchdienste werden jeweils kurz, aber prägnant skizziert und bewertet.

Neben den allgemeinen Suchdiensten gibt es eine ständig wachsende Zahl an Spezialsuchmaschinen und (zum Teil kostenpflichtigen) Datenbanken, die nicht das gesamte Web durchsuchen, sondern für ein Spezialgebiet (z.B. "Kino" oder "Zeitungen") oft sehr umfassende Suchergebnisse liefern.

Die Spezialsuchdienste selbst finden Sie wiederum in Suchmaschinenverzeichnissen. Diese bieten - wie die "normalen" Kataloge - verschiedene thematische Kategorien und Unterkategorien, zu denen aber nicht passende Websites, sondern jeweils geeignete Suchdienste aufgelistet werden. Bei einigen Suchdienstverzeichnissen können Sie auch direkt einen thematischen Bereich angeben, zu dem geeignete Suchmaschinen gefunden werden sollen.

 

Deutsche Verzeichnisse von Nachschlagewerken:

Deutsche Nachschlagewerke  können Sie in dem leicht handhabbaren
deutschen Nachschlagewerke-Verzeichnis von Yahoo (de.dir.yahoo.com/nachschlagewerke)

oder dem von
Dino (www.dino-online.de/seiten/go01n.htm) finden.

Das Wissensnetz.de (www.wissensnetz.de) überzeugt v.a. dadurch, dass es jeweils nur relativ wenige, aber dafür von vielen Surfern empfohlene Werke verzeichnet. Die Kategorien des hierarchischen Themenverzeichnisses entsprechen oft bestimmten Schulfächern bzw. in der Schule behandelten Themengebieten.

 

 

Oft empfiehlt es sich auch, die Suche bei einem der Nachschlagewerke zu beginnen, die inzwischen teilweise  kostenfrei im Netz sind - seien es allgemeine Enzyklopädien oder Quellen für bestimmte Spezialgebiete.  Während deutsche Nachschlagewerke eher selten sind, bietet das Netz vor allem gute englische Produkte.

zurück

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Yahoo! GeoCities Member Banner Exchange Info 
1