1991 lernte ich meinen Ex-Mann kennen.. Und bald darauf einmal heirateten wir.. Es war der Mann.. Er gab mir all diese Nähe das Vertrauen das ich in all diesen Jahren in die Männer verloren hatte wieder zurück.. Er hielt zu mir ging mit mir durch dick und dünn.. Egal was war ..egal wie ich mich fühlte.. er war immer für mich da.. Und er ist es auch heute noch :-) 1994 kam unsere Tochter Larissa zur Welt -- Unsere Welt war einfach Perfekt.. Ich hhatte meine kleine Familie von der ich immer träumte..Mir ist es noch nie so gut gegangen wie in der Zeit.. Ich vermisse sie sehr.. Sie war wirklich Wunderschön :-) Dann 1.September 1995 starb mein Stiefbruder..Seine Krankheit hatte ihn besiegt:-( Er starb an AIDS.. In diesem Monat nahm ich 8 Kilo ab..Es war die Hölle.. weil mein Bruder war für mich wirklich der Mann den ich über alles liebte.. Und Gott weiss wie sehr er mir fehlt.. auch heute noch komme ich nicht über seinen Tod hinweg.. es gibt so viele Momente wo ich einfach nur weine und ihn so sehr vermisse.. Er fehlt mir wirklich hinten und vorne.. JedenTag..  1996 kam mein kleiner Sohn Kenny zu Welt.. mir ging es eigendlich schon wieder recht gut.. Natürlich auch ein Wunschkind wie meine Tochter.. Hey.. Was will man mehr.. smile. 2 Gesunde Kinder, einen Ehemann auf den man sich zu 1000% verlassen kann ein schönes Häusschen .. einfach perfekt.. Wir waren die Traumfamilie.. Ja... :-) das waren wir wirklich.. Glücklich und Zufrieden.. bis.... 1997...Da kam.. das geschehene von meinem Missbrauch hoch.. Hier alles zu erläutern würde viel zu lange gehen.. Es war einfach so.. Ich konnte keinen Mann mehr an meiner Seite ertragen.. Wir machten Therapie.. mein Mann hielt immer zu mir.. er musste viel ertragen in dieser Zeit.. er hatte bestimmt kein schönes Leben mehr um mich.. Heute tut es mir unendlich leid wie böse ich mit ihm war.. aber es war keine Absicht.. Und es tut mir von Herzen leid.. wie sehr ich ihn verletzte.. Mein damaliger Psychologe hatte uns gesagt es gibt 2 Varianten.. entweder ich verdränge das geschehene wieder wie bisher.. aber irgendwann wird es wieder kommen.. oder.. ich rede darüber.. allerdings müssten wir uns darüber auch im klaren sein.. das darunter unsere Ehe scheitern könnte.. Wir entscheiden uns BEIDE fürs darüber reden fürs Verarbeiten.. Und hey.. Es funktionierte.. Ich tratt in eine Selbsthilfegruppe bei.. die mir sehr sehr viel half.. mir beistand wo es ging..Ich dachte mir. entweder richtig oder gar kein Verarbeiten.. War aktiv bei der Selbsthilfegruppe dabei.. machte vieles.. Wir gingen an die Medien..waren oft im Tv wollten die Leute wachrütteln damit sie die Augen nicht immer verschliessen. Und ich dachte für mich .. Hey Sandy.. jetzt fängt das Leben für dich an.. Es war einfach nur noch herrlich.. Ich konnte meinen Mann geniessen.. wie noch nie vorher.. Ohne irgendwelche Probleme... Ja. Wie das Leben spielt..Das alles hielt ganze 2 Monate.. danach.. kam das grosse finstere Loch das mich aufzufressen drohte.. Ich begann einen Selbstmordversuch und es wurde so schlimm mit mir.. das ich in eine Klinik musste um das alles richtig zu Verarbeiten.. Es waren schlimme Monate.. aber.. Ich habe es geschafft:-) Leider.. mit einem grossen Verlust.. Meine Ehe zerbrach daran.. Es lag nicht an meinem Ehemann.. sondern an mir.. Ich konnte nicht mehr.. Ich weiss heute das dass genau der Grund ist..weshalb ich und mein Ex-Mann heute noch die besten Freunde sind.. Weil wir uns nicht trennten weil er oder ich jemand anderen hatten.. sondern aus dem Grunde, das ich nicht mehr fähig war mit einem Mann zusammenzusein.. Aber auch das ist heute wieder anderst.. Nur.. Ich und mein Ex-Mann.. wir bleiben besser einfach die besten Freunde.. weil wir beide Angst davor hätten .. das alles nochmals zu erleben..

 


   

 

 

 

   
   
 
 

 


© Design und Grafik by Moon 2003