Unsere Broschüre "Zur Kritik der Arbeiterbewegung, des Marxismus und der Linken"

Ab 16.03.2004 ist bei uns unsere neue Broschüre "Zur Kritik der Arbeiterbewegung, des Marxismus und der Linken" (72 Seiten) im Rahmen unserer Reihe "Bibliothek des Widerstandes" erhältich. In unserer Broschüre entwickeln wir unsere Kritik der Arbeiterbewegung, des Marxismus und der Linken. Für Euro 4,20 (inkl. Porto) kann diese Broschüre bei uns (Revolution Times, Postlagernd, 23501 Lübeck, Deutschland) bestellt werden.

Inhalt

Vorwort 3 * Sozialrevolutionäre Arbeiterinnen und Arbeiter 4 * I. Kritik der Arbeiterbewegung 5 * Die Arbeiterklasse 5 * Klassenkampf: Arbeiterbewegung und/oder Bewegung der Arbeiter? 7 * Arbeiterbewegung 10 * Kritik an der Arbeiterbewegung 11 * Gewerkschaften 13 * Avantgarde und Partei 15 * Politik und "politische Macht" 17 * Sozialismus 20 * Die historische Aufgabe der Arbeiterbewegung: (Selbst-)Emanzipation 22 * Die historische Aufgabe der Arbeiterbewegung 22 * Übereinstimmung von sozialer Herkunft und Ideologie 22 * Einführung, Durchführung und Entwicklung der kapitalistischen Produktionsweise 24 * "Soziale Errungenschaften"? 24 * Bolschewismus und Oktoberrevolution 25 * Staat(skapitalismus) 27 * Nationale Frage / Nationale Befreiungsbewegungen 28 * Fortschrittsgläubigkeit 29 *Bedürfnisse 30 * Lohnarbeit, Arbeitslosigkeit und "Recht auf Arbeit" 33 * Soziale Revolution 35 * II. Kritik der Linken 35 * Anti-Globalisdierungsbewegung 38 * Antifaschismus/Faschismus -Demokratie/ Diktatur - Zivilisation/Barbarei 39 * "Mehr Geld für Bildung!" 41 * Demokratie, bürgerliche Rechte und Freiheiten 41 * Erfolge, Errungenschaften, Fortschritte und Rechte 42 * Kaufkraft 42 * "Radikale Arbeitszeitverkürzung!" 43 * "Kleineres" und "größeres Übel" 43 * Krieg / Frieden 44 * Krise /Aufschwung 45 * Rationalität/ Irrationalität 45 * Soziale Gerechtigkeit 45 * (Sozial)Staat 46 * Wahlen 46 * Zivilsationsbruch 47 * III. Kritik des Marxismus 47 * IV. Kritik des Anarchismus 53 * V. Kritik des Terrorismus 62 * VI. Kritik des Linkskommunismus * VII. Kritik am Rätekommunismus 66 * VIII. Eine längst fällige Antwort an unsere Kritiker 67 * IX. Das Überleben beenden, damit das Leben beginnen kann 68

Im Mittelpunkt der Broschüre steht folgendes: Perspektiven linker Bewegungen und das Modell des Rätekommunismus Das Überleben beenden, damit das Leben beginnen kann! Eine Veranstaltung zur Perspektive einer Gesellschaft jenseits von Ideologie, Krise, Lohnarbeit, Politik, Staat und Warenwirtschaft, zur Perspektive der Linken und der sozialen Revolution. Eine Veranstaltung zur Kritik der herrschenden Zustände und eines "Widerstandes", der als gegeben voraussetzt, wogegen der eigentliche Widerstand beginnen müßte: die Existenz des Menschen als ausgebeutetes und staatsbürokratisch verwaltetes Wesen, als Objekt. Wie ist eine "befreite Gesellschaft" von wem und mit welchen Mitteln zu erreichen? Welche Rolle spielen der alltägliche Kampf und unsere Bedürfnisse?

zurück zur Revolution Times Startseite       zurück zur Link-Seite
1