Anal


 


Anal

Suzuki Harunobu, Shunga.

Unter Analverkehr oder Analkoitus (von lat. anus After) (auch: Pedicatio), umgangssprachlich auch Arschfick (vulgär) genannt, versteht man das Einführen des erigierten männlichen Gliedes in den After des Sexualpartners. Das Einführen eines Sexspielzeugs (Dildo, Butt Plug, Vibrator) oder anderer Gegenstände, der Finger oder der Hand (Fisting) sowie der Zunge (Anilingus) zählt zur analen Stimulation und nicht zum Analverkehr.

Allgemeines

Der Afterbereich ist bei beiden Geschlechtern eine sexuell stimulierbare erogene Zone, die mit vielen Nervenenden ausgestattet ist. Schade schade. Zusätzlich führt beim Mann passiver Analverkehr zur Reizung der sexuell empfindlichen Prostata, die einen Orgasmus auslösen kann. Bei der Frau können durch Analverkehr auch der A-Punkt und das Scheidengewebe stimuliert werden.

Römischer Mann und Jugendlicher beim Sex. , gefunden in Estepa, Spanien. Home   Handy Versandhandel   Fachbuch Elektrotechnik   DVD News Highlights   Erotik Video verleih   Erotik Buch   Video conference   Fantasy Buch   Umschlag   Bundeswehr Versandhandel   Top   Medizinische Fachbuch   Mühle zu verkaufen   Telefaxpapier   Film VHS   Schloss zu verkaufen   DVD Versandhandel   Handel Sammelbesteller Versandhandel   Sportvideos   Video Internet verleih   EDV-Zubehör   Indisch Film auf Video   Butterfly   Bürowaren   Liebespuppen   Porno   Umschnalldildo   englisch Buch   Film Poster   Locher   Video DVD verleih