Blutzucker in der schwangerschaft


 


Blutzucker in der schwangerschaft

Die Insulintherapie ist eine Behandlungsmethode in der Medizin, die zur Behebung eines Mangels an Insulin durchgeführt wird. Ein echter Mangel an Insulin ist insbesondere beim Diabetes mellitus Typ 1 und beim pankreopriven Diabetes mellitus zu verzeichnen. Hier ist die Insulintherapie sehr segensreich und ermöglicht heute eine fast normale Lebenserwartung der Typ-1-Diabetiker.

Beim Typ-2-Diabetes liegt in der Regel kein echter Insulinmangel, sondern eine Wirkstörung des Insulins (Insulinresistenz) vor, so dass hier eine Insulintherapie nur selten sinnvoll ist. Es steht außer Zweifel, dass auch ein Typ-2-Diabetiker eine normnahe Blutzuckereinstellung benötigt, da ihn die Kaskade der Spätschäden insbesondere im Hinblick auf die späte Entdeckung seiner Krankheit (bis zu 10 Jahre und länger) besonders trifft. Jeder erhöhte Blutzucker hinterlässt kleine, aber in der Summe nicht zu vernachlässigende Schäden. Noch stärker als die in der Schwangerschaft zum
ersten Mal aufgetretene Blutzuckerkrankheit ( Gestationsdiabetes. Home   Erholung bungalow wasser   Google kurhotel kolejarz polen   Privatkrankenversicherung tips   Nubert boxen lautsprecher kopfhoerer   Kleidung einzelhandel   Finanzierung hauskauf zinssatz monatliche rate   Halogen lampe neuhaus   Fernsehgeraet fernseher tv projektor   Vater kind treff   Swarovski glasperlen   Massageliege massagebank   Notebook notebook notebook laptop laptop pockets handheld organizer pda   Studieren in frankreich   Heimarbeit sehr viel geld   Halskette fossil   Himmelbett weiss   Schlank stuetz badeanzug   Segeln im mittelmeer   Musikinstrument keyboard   Kfz messsystem   Panasonic dmc fz20   Kuehlschrank gastronomie ladeneinrichtung   Verkaufswagen gabelstapler abschleppwagen nutzfahrzeug   Tripp trap laufstall hochstuhl laufgitter treppenschutzgitter   Rollschuh blue star   Schoenenberger schlankheitskur   Der baer ist los   Yu gi oh figur   Zahnarzt nuernberg   Interlloyd hausratversicherung

1