Kleidung einzelhandel


 


Kleidung einzelhandel

Fair gehandelte Produkte mit TransFair-Siegel

Als Fairer Handel wird der kontrollierte Handel mit Produkten bezeichnet, deren Bezahlung üblicherweise über dem Weltmarktpreis liegt. Dies soll den Produzenten ein höheres und verlässlicheres Einkommen ermöglichen, als unter normalen Bedingungen möglich wäre.

Prinzip

Der informelle Arbeitskreis FINE - bestehend aus den internationalen Dachorganisationen der fairen Handelsszene FLO-I, IFAT, News! und EFTA - einigte sich 2001 auf folgende Definition von fairem Handel:

Fairer Handel ist eine Handelspartnerschaft, die auf Dialog, Transparenz und Respekt beruht und nach mehr Gerechtigkeit im internationalen Handel strebt. Durch bessere Handelsbedingungen und die Sicherung sozialer Rechte für benachteiligte ProduzentInnen und ArbeiterInnen - insbesondere in den Ländern des Südens - leistet der Faire Handel einen Beitrag zu nachhaltiger Entwicklung. Kleidung (640 Einträge), Homepage anmelden. Home   Lohnsteuer prozente   Kappa sportanzug   Ferienwohnung potsdam   Eltern beratung   Zauberer party   Hero fueller   Financial times abo abonnement abonnieren   Average white band   Suggest your link etikette   Weste outdoor   Mode kleidung   Freizeitkleidung kind   Personalwesen stellenangebot   Usb stift   Free schachspiel   Bosch heckenschere   Bankkonto firmenkunden   Pancho villa   Autoverleih oesterreich   Panasonic dmc fz20   Lloyd brown   Betriebsausflug ronneburg   Pflegemittel auto   Befw11s4 antenne verstaerker   Aiwa radiowecker   Bungalow nordsee   Eppstein bar virus   Lr parfuem   Flug namibia   Interlloyd hausratversicherung
1