Zinssatz festverzinslicher wertpapier


 


Zinssatz festverzinslicher wertpapier

Unter einer Geldanlage (engl. financial investment) versteht man die Investition von Geldbeträgen. Ziel ist es im Idealfall einen Wertzuwachs oder einen Ertrag zu erwirtschaften, mindestens aber den realen Wert zu erhalten. Durch Sparen werden die notwendigen Gelder für eine Geldanlage bereitgestellt. Zum Ge- oder Verbrauch erworbene Güter werden nicht als Geldanlage gezählt. Die Geldanlage schließt auch die Kapitalanlage mit ein. Der Referenz-Zinssatz ist der zum Quartalsende ermittelte gewichtete und auf
der Umlaufrenditen festverzinslicher Wertpapiere inländischer Emittenten.

Die Geldanlage kann

durch Direktinvestition bei einem vertrauenswürdigen Geschäftspartnerbei einer Bank durch den Erwerb von Sparproduktenauf dem Kapitalmarkt durch der Erwerb von Aktien oder Obligationen erfolgen.

Durch die Anlage verzichtet der Kapitalgeber auf die unmittelbare Nutznießung (z.  B. Konsum) seines Kapitals. Für diesen Verzicht wird er vom Kapitalnehmer mit einer Rendite in der Mindesthöhe des derzeit am Kapitalmarkt gültigen risikolosen Zinssatzes entschädigt.

Home   Google kurhotel kolejarz polen   Wise guys jetzt sommer   Gruselgeschichte fuer kinder   Flugticket guenstig   Pc wissen   Lancaster parfuem   Kaffee referat   Fujitsu siemens pocket loox n520   Recht und gesetz   Buddha figur shop   Bosch heckenschere   Poster 6   Studieren in frankreich   Geschenk kind   Elsdorfer feinkost   Hypnose lehrgang   Tafeln e.v   Brela kroatien   Versandhaus mode   Stahlbau firma   Einrad antiquitaet antiquitaet   Eigene home page   Happag lloyd express   Loedige foerdertechnik warburg   Verlust vermoegensverwaltung verein gemeinnuetzigkeit   Gutschein fr umfrage   Gartenhaus verschenken kostenlos gratis umsonst   Fallschirm applets   Herr pullover futter   Lr parfuem
1