nach obenBorgward LogoGoliath-LogoGutbrod-Logo Opel-Logo VW-Logo Autobianchi-Logo altes Fiat-Logo BMW-Logo Porsche-Logo

Simca-Logo><Matra-Bagheerra>Peugeot-Logo Mercedes-Benz altes Logo mit Kranz Mercedes- Stern Chrysler-Logo Y Triumpf-Werke Nürnberg><Triumpf Contessa> Simson Logo ><Simson Schwalbe> Honda -Logo

Interessiert an Details/Stories über die Marken

----- Klick immer direkt auf die Logos -----

 

Überschrift Autohistorie

 

 

BMW und die Qualität:

Anfang der 60er stand BMW eindeutig schlechter da als Borgward- die gingen dann Pleite - unverdient!

BMW überlebte --damals  unverdient---, aber es wäre schade gewesen um die schönen Autos, die nicht von BMW gekommen wären- aber Borgward baute bereits in den 50er Jahren die schönsten Autos und  Qualität- die gab es damals bei BMW nicht:

Beweise: Die Kreuzgelenke an der Schräglenkerachse- sie waren aus Gummi, war billiger, es hatte sogar einen Vorteil, sie speicherten beim Anfahren durch Gummi-Verdrehen Energie, das gab beim Start eine kleinen Zusatzschub- bei 30-oder 40 PS sehr willkommen- nur die  hielten längstens 20.000 km auf Autobahnen; in der Stadt waren sie alle 2- 5000 km hin, dann hing ein Antriebsteil halb herab- so war Abschleppen nur per Huckepack möglich. Oder sofort Auswechseln vor Ort. Ach was habe ich die Stunde im Regen unterm Auto genossen!

Reserve hatte ich immer im Wagen- nachdem ich den letzten BMW verkauft hatte, an einen begeisterten Vater , leider am Sonntag mit Frau und Kind unterwegs, der fand die Ersatz-Hardyscheibe, die ich immer auf Vorrat mit hatte und verklagte mich, ich hätte mein Auto offensichtlich mit Mängeln verkauft......

Und dann die luftgekühlten Motoren- ich habe mindestens 6 x Kolben und Zylinder gewechselt- praktisch nach jeder schnellen Autobahnfahrt- dabei ist mir heute die Ursache klar, die Motoren heizen sich auf, bis die Kolben schmelzen, ein Problem aller leistungsmässig gefordeten luftgekühlten Motoren, sei es BMW 700, Isetta, Porsche 4 Zylinder (beim 6- Zylinder mit  Trockensumpfschmierung und 12l Öl gelöst) sogar bei VW, wenn er etwas Leistung  bringen sollte, insbesondere bei den späteren stärkeren VWs. Vielleicht schafft es das heutige Öl- ich hatte erst Ruhe als ich mir aus dem Munga ein Wasser- Thermometer ausbaut und den Fühler in die Ölablasschraube einbaute, so konnte ich kontrollieren- sehr oft wurde es bereits nach 50 km heizen kritisch mit Öltemperaturen von über 120°, da half nur 20km mit 80 fahren.

 

Da ist das Sorgenkind der Motor, aber er hat Platz zum Arbeiten

- von wegen Motorausbau bei Kolbenfresser, das geht bei eingebauten Motor nicht viel schwerer und schnellerund wesentlich schneller!

 

Was habe ich am Anfang Geld in den Werkstätten gelassen, der Wagen war abgemeldet, um für Reparaturen zu sparen, und die Werkstätten waren voll und ich musste betteln, um Geld-Ausgeben zu dürfen.

Der Höhepunkt war, ich hatte mir direkt beim Motorbuchverlag eine Reparatur-Anleitung gekauft. Die beschlagnahmte meine BMW- Werkstatt als geklaut. Diese Werkstatt hatte mir oft geholfen, deshalb war es klüger, eine Anleitung nachzubestellen! Nachdem ich die 2. zeigte erhielt ich die erste wieder!

Es war besser sich mit Werkstätten gut zustellen, einmal in Italien war das Getriebe total hin, Ersatz dort über 5000DM, also zurück per Anhalter zu diesem Händler- er gab mir ein gebrauchtes Getriebe zum Freundschaftspreis, huckepack damit nach Italien und dann beschlagnahmte es der Zoll, nach 2 Tagen Theater wurde es dann doch noch bella Italia mit schönstem Urlaub.

Oder die Vorderachse, die hatten eine Ölfüllung und Nadellager, ein irrer Aufwand, dafür waren sie nie dicht!

 

Danke BMW ich habe viel gelernt! Im nachhinein habe ich das Lehrgeld zig mal wieder rausbekommen!

Es waren auch underschöneAutos und zum Fahren schon damals toll- wie eben BMW---von keinem Typ habe ich nochmals  3 Fahrzeuge gehabt!

Wo ist er denn, der Motor?

 

Das war der Zweite wunderschön mit Abarth-Auspuff!

!

Und 5 Jahre später hatte es mich nochmals gepackt

den 3. diesmal als Cabrio

zurück zur Qualität, das Cabrio hatte einen Boden unter dem Unterboden, da blieben nur 10 cm Bodenfreiheit  und viel Rost.

Wir haben ihn auf die Wiese gelegt und zusammen mit der isabella war nach 3 Tagen alles wie neu mit Glasfasern.

Dann ging's zum TüV- Glasfaser wurden später erst verboten, vielleicht durch unsere Prüferfahrungen- Dach auf und die Prüfer machten Indianertänze- - ich wies darauf hin, dass sie Vertrauen in meine Arbeit hätten- denn der Wagen stand über einer Grube, also dann eben anders --mit einer langen angespitzen Stange wurde in der Grube mit Schmackes von unten gegen das Fliess gestoßen, es knirschte, aber es hielt! Mal eben nebenbei wurde die spitze Stange beim Hintermann ausprobiert, einem neuen Opel . Sofort war er durchs neue Bodenblech hindurch. Es drehte sich ab da nur noch um Schadenersatz--- am neuen Opel, am liebsten hätte man ihn von mir gehabt, aber nichts war -- Plakette her! Aber auf Dauer gewinnt man nicht gegen Beamte!

Die Werkstätten und der TÜV sind heute viel freundlicher  geworden. Heute würde es mir auch wenig ausmachen, wenn sie etwas finden! Heute kann ich's zahlen! Deswegen finden sie auch nichts-- oder macht's die Eigenpflege?

 

Vielleicht packt's mich doch mal wieder?, wenn ich die schönen Seiten von BMW wieder mal spüre....

 

 

 

2004 gab es eine bemerkenswerte Entwicklung.

Ich hatte, so meine ich, eine bahnbrechende Idee.

  •  ein Cabrio mit Blechdach, aber ohne Kofferraumverlust, wenn es offen ist
  •  mit Beibehaltung der schönen Linie
  •  evtl. sogar mit variablem Kofferraum
  •  verwindungssteif
  •  mit versenkbarem Windschott aus Glas
  •  technisch viel einfacher  als die aufwändigen bisherigen Klappdächer

BMW hat wieder einmal seine eigene Meinung. Ferrari hat die Idee schon realisiert. Allerdings etwas anders und aufwändiger....

Wer mehr wissen will, klicke auf das Bild

Warum publiziere ich die Story. Die Idee ist nach wie vor gut! Ich freue mich, wenn sie ein anderer realisiert- nur BMW, die haben Ihre Chance verspielt.!!!....wenn dort die Idee geklaut wird, dann haben Sie durch diese Publizierung Pech gehabt.

 

 
 

nach oben  Borgward-LogoGoliath-Logo Gutbrod-Logo Opel-Logo  VW- Logo <Golf-TDI> Peugeot-Logo   Autobianchi-Logo altes Fiat-Logo  BMW-LogoMercedes- Logo mit LorbeerMercedes-Stern Chrysler-Logo Porsche Logo  Simca-Logo  Matra-Bagheera  Triumpf-Werke Nürnberg <Triumpf Contessa> Simson Logo f<Simson Schwalbe> Honda -Logo Home Y       

1